Nr. 693802
Aktuelle Entwicklungen

Russland-Ukraine-Krieg

Nach dem Einmarsch der russischen Truppen in die Ukraine werden die Sanktionen gegen Russland und Belarus massiv verschärft. Wir halten Sie auf dem Laufenden und geben einen ersten Überblick zu aktuellen Wirtschaftsinformationen und Sanktionen.
Bei Fragen rund um den Russland-Ukraine-Krieg wenden Sie sich gerne an unsere Hotline.

Krisen-Hotline: 0711 2005 1407

Mail-Postfach: ukrainerussland@stuttgart.ihk.de

Hier werden Fragen zum Warenverkehr, zu den Sanktionen, zu Personalthemen und zum Zahlungsverkehr in den Krisengebieten beantwortet.
Über die aktuellen Entwicklungen informieren wir Sie auch über unseren Newsletter:

Aktuelle Informationen – Ukrainekonflikt

International

Aktuelles

Magazin Außenwirtschaft aktuell

International Business

Mit internationalen Partnern arbeiten,  weltweite Trends erkennen, rechtssicher agieren, globale Kommunikation beherrschen, digital flexibel sein: Die Außenwirtschaft aktuell hilft Ihnen, gute Entscheidungen im Auslandsgeschäft zu treffen.

Aktuelle Zahlen und Fakten

40 Mehr als 40 Außenhandelskammern stehen Ihnen am 15. November beim Internationalen Beratungstag im Rahmen der GlobalConnect 2022 für individuelle Beratungsgespräche  zur Verfügung. Buchen Sie jetzt Ihren Slot zu mehr Erfolg im Auslandsgeschäft!

Aktuelle Themen der Außenwirtschaft

Für Sie vor Ort

Die Bezirkskammern der IHK Region Stuttgart

Gut informiert im Außenhandel: Die Bezirkskammern Böblingen, Esslingen, Göppingen, Ludwigsburg und Waiblingen informieren rund um den Außenhandel, stellen Dokumente aus und kennen ihre Unternehmen oft persönlich sehr gut.

Bleiben Sie weltweit informiert!

Gedruckt, online oder zum Hören: Bestellen Sie die kostenfreie Printausgabe des Magazins, abonnieren Sie unsre Online-Beiträge über die Newsletter-Rubrik "International" oder hören Sie die Podcasts der Außenwirtschaft.

Außenhandelszahlen

Außenkonjunktur

Die IHK Region Stuttgart möchte ihre Mitglieder mit aktuellen Statistiken und Publikationen zum Thema Außenhandel und Außenwirtschaft auf dem Laufenden halten.
Unsere Statistiken und Publikationen befassen sich mit den Import-/ Exportbeziehungen Baden-Württembergs, der Wirtschaftsentwicklung, den Auslandsaktivitäten und Strategien unserer Mitgliedsunternehmen.
Sie beruhen größtenteils auf Unternehmensbefragungen, die wir in regelmäßigen Abständen durchführen sowie auf den aktuellsten Daten statistischer Ämter.
Daneben finden Sie in diesem Bereich auch das bundesweite Magazin für unsere Mitgliedunternehmen – die Außenwirtschaft aktuell .

International

Aktuelles im Überblick. Weitere Themen im Menü.

International

Import und Export

Leistungen der IHK Region Stuttgart:
  • Beratung zu Zollverfahren, innerbetrieblichen Abläufen, möglichen Verfahrensvereinfachungen
  • Information über Freihandels- und Präferenzabkommen
  • Beratung zum Ursprungsrecht, Erteilung verbindlicher Ursprungsauskünfte
  • Auskünfte zu deutschem und europäischem Exportkontrollrecht und zu Embargobestimmungen
  • Informationen zu Zollsätzen und Grenzabgaben
  • Information zu Verbrauchsteuern und zur Intrahandelsstatistik
Dokumente für den Außenhandel - Leistungen der IHK:
  • Ausstellung von Ursprungszeugnissen und Bescheinigungen für das Ausland
  • Ausstellung von Carnets ATA für die vorübergehende zollfreie Ausfuhr bestimmter Waren
  • Beratung zu den jeweils erforderlichen Export- und Importdokumenten
  • Verkauf der für den Handel mit EU- oder Drittländern notwendigen Formulare

Kontakt

Erste Schritte ins Ausland

Sorgfaltspflicht umsetzen

Lieferkettengesetz

Das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG)

2021 wurde das neue Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz, besser bekannt als Lieferkettengesetz, beschlossen. Unternehmen werden mit dem Gesetz verpflichtet zu prüfen, inwieweit ihre Geschäftstätigkeit gegen Aspekte wie Arbeitsschutz, Mindestlohn, Gesundheit, Umweltstandards verstößt.
Die IHK Region Stuttgart möchte Sie auf dem Weg zur rechtssicheren Umsetzung der neuen Vorgaben unterstützen. Gleichzeitig helfen wir Ihnen, Lieferketten weniger störungsanfällig und transparenter zu gestalten.

Lieferkettengesetz-Themen im Überblick

Länder und Märkte

Die IHK Region Stuttgart informiert und berät zu Ländern und Märkten:
  • Volkswirtschaftliche Daten, Branchen- und Marktinformationen
  • Statistiken über Handels- und Investitionsströme zwischen Deutschland und dem Ausland
  • Beratung, z. B. über den Markteintritt in bestimmte Länder durch die IHK-Länderreferenten
  • Außenwirtschaftsveranstaltungen wie Firmenkooperationsgespräche, Seminare, Vorträge
  • Vermittlung von Ansprechpartnern der Außenwirtschaft
  • Teilnahme an Länder-Arbeitskreisen zum regelmäßigen Erfahrungsaustausch mit anderen Unternehmern
  • Enterprise Europe Network: unterstützt kleine und mittelständische Unternehmen bei der Internationalisierung und berät zu EU Themen
International

Internationales Wirtschaftsrecht

Kontakt

Servicecenter Recht International
International

IBT und GlobalConnect

Branchen International

Informationsangebot Branchen International

Wir haben unser Beratungsangebot für Sie erweitert. Das Team Branchen International steht Ihnen zur Seite. Wir beraten und informieren zu den spezifischen Fragen, Marktchancen und Entwicklungspotenzialen Ihrer Branche in den internationalen Märkten.
Unternehmerreise für den Maschinenbau nach Frankreich vom 17. Mai bis 19. Mai 2022: Die IHK-Unternehmerreise für den Maschinenbau in die Metropolregion Paris mit Besuch der Messe Global Industrie bietet baden-württembergischen Unternehmen besondere Möglichkeiten der Geschäftsanbahnung und Vernetzung. Jetzt anmelden und Plätze sichern, Sie finden weitere Informationen und den Link zur Anmeldung auf der folgenden Seite der IHK Exportakademie.
Neuer Außenwirtschaftspodcast:
Im unserem neuen Außenwirtschaftspodcast #4 Leichtbau erfahren Sie, warum Leichtbauweisen so wichtig für die Gestaltung unserer Zukunft sind und auf welchen internationalen Märkten der Leichtbau besonders stark vertreten ist. Jetzt reinhören in die Episode #4 in unserer Podcast-Sammlung. 

Unsere Branchenupdates informieren Sie zu:
Unser Beratungsangebot für Sie:
Oft gelten für die einzelnen Branchen spezifische Vorgaben in den unterschiedlichen Märkten:
  • Welche Zielländer sind für meine Branche attraktiv?
  • Braucht mein Produkt eine spezielle Zertifizierung?
  • Was muss ich beachten, wenn ich Lebensmittel in bestimmte Länder liefere? Ist eine Registrierung im Zielland erforderlich?
  • Werden spezifische Branchen in einzelnen Ländern staatlich gefördert?
  • Gibt es Förder-und Finanzierungsinstrumente für mein internationales Geschäft?
Umfassende Brancheninformationen können Sie auf der Seite der GTAI (Germany Trade and Invest) abrufen.
Detaillierte Zielmarktstudien zu Ihrer Branche finden Sie komprimiert unter Branchen in der Export App.

Aktuelles für die Gesundheitswirtschaft

  • Aus aktuellem Anlass finden Sie Informationen, was Firmen aus der Textil- und Medizinbranche beachten müssen, wenn sie Schutzausrüstung importieren möchten.
  • Firmen aus der Medizintechnik können sich während der Corona Krise auf kostenlosen B2B Plattformen austauschen und ihre Angebote platzieren. 

Lieferketten

  

International

Finanzierung, Förderung, Projekte & Ausschreibungen

Die IHK Region Stuttgart bietet Ihnen folgende Leistungen zum Thema Außenwirtschaftsfinanzierung, Förderung sowie zum internationalen Projekt- und Ausschreibungsgeschäft an:
  • Wir beantworten Fragen zu den Zahlungsbedingungen und zum grenzüberschreitenden Zahlungsverkehr
  • Wir beraten Sie zu Möglichkeiten staatlicher Unterstützung bei Ihrer Auslandsinvestition, Ihrem Messevorhaben oder der Geschäftsanbahnung.
  • Wir suchen mit Ihnen zusammen Finanzierungsinstrumente für Ihr Auslandsgeschäft.
  • Wir identifizieren für Sie Geschäftsmöglichkeiten im Rahmen des internationalen Projekt- und Ausschreibungsgeschäftes nationaler und internationaler Entwicklungsorganisationen.
Dazu gibt es im Internetangebot der IHK:
Veranstaltungen

Aktuelle Termine der Außenwirtschaft

Machen Sie sich fit für Auslandsmärkte. Ein vielseitiges Angebot an außenwirtschaftlichen Veranstaltungen in der Region bietet Ihnen die Möglichkeit sich zu informieren, qualifizieren und Kontakte zu knüpfen.
Flagge der USA © getty images
IHK-Veranstaltungen zum USA-Geschäft
Erfolgreich in den USA

Ein riesiger Markt mit attraktiven Chancen - die USA ziehen Unternehmen aus allen Branchen an. Was braucht es, um vor Ort Erfolg zu haben? Vorbereitung ist das A und O! Erfahren Sie mehr in unseren USA-Veranstaltungen!

IHK-Seminar am 05.12.2022
Zolltechnische Abwicklung von Reparatur-, Garantie-, Ersatzteillieferungen

Sie erhalten ein Teil zur Reparatur geschickt. Welche Zollverfahren sind möglich? Wie hoch ist der Zollwert? Wie funktioniert die Wiederausfuhr? Antworten auf diese und weitere Fragen zu Reparatur- und Garantiesendungen gibt es bei der IHK.

IHK-Seminar am 06.12.2022
ATLAS Ausfuhr - Spezialseminar

Exportvorgänge rechtskonform und effizient mit ATLAS-Ausfuhr abwickeln. Im IHK-Seminar erhalten Sie einen Überblick über die Abläufe in ATLAS (Codierungen, Vereinfachungen, Follow up). Außerdem: Was bringt das neue Release?

Veranstaltungsreihe
Änderungen im Zoll- und Außenwirtschaftsrecht 2022/2023

Das bewährte Kompaktseminar der IHK: Alle wesentlichen Neuerungen aus Zoll- und Außenwirtschaftsrecht praxisgerecht für Sie aufbereitet. Virtuell oder in Präsenz. Wählen Sie zwischen acht Alternativterminen.

Basiswebinar für Existenzgründerinnen und -gründer
Grundlagenwissen Export

Sie wollen exportieren und haben keine Kenntnisse im Außenhandel? Die IHK gibt einen ersten Einblick ins Auslandsgeschäft.

Basiswebinar für Existenzgründerinnen und -gründer
Grundlagenwissen Import

Sie planen Waren aus Ländern außerhalb der EU zu importieren? Die IHK zeigt, worauf zu achten ist.

IHK-Seminar am 06.12.2022
ATLAS Ausfuhr

Unterlagencodierung, Follow-up, AES 3.0: Im Seminar erfahren Sie, wie ATLAS funktioniert und worauf es für eine effiziente und rechtskonforme Exportabwicklung ankommt. Tipps zur intenen Organisation inklusive.

Online-Seminar der IHK-Exportakademie am 10. und 11.01.2023
Zoll von A bis Z: Praxisworkshop Exportieren in ein Drittland

In mittelständischen Unternehmen müssen Exportmitarbeitende oftmals alle Prozesse abwickeln können. Im Seminar werden an einem konkreten Beispiel alle Themen und Varianten eines Exportvorgangs durchgespielt.

Online-Seminar der IHK-Exportakademie am 17.01.2023
Zollbeauftragte im Unternehmen - Haftung und Pflichten

Die Rechte und Pflichten des Tätigkeitsfelds von Zollbeauftragten werden in diesem Online-Seminar behandelt. Darüber hinaus werden Optimierungsmöglichkeiten für den Arbeitsbereich aufgezeigt.

Online-Lehrgang der IHK-Exportakademie von 31.01.-02.02. und 07.-09.02.2023
Zertifikatslehrgang Fachkraft für Importabwicklung (IHK)

Mit dem sechstägigen Lehrgang bietet die IHK-Exportakademie in Zusammenarbeit mit der IHK Region Stuttgart eine umfangreiche Schulung für Mitarbeitende an, die ihr Fachwissen im Bereich Import aufbauen oder erweitern möchten.

Enterprise Europe Network

Enterprise Europe Network

Programm für ausländische Manager und Managerinnen

BMWK-Managerfortbildungsprogramm (MP)

Die IHK Region Stuttgart ist ein Durchführungspartner für das vom BMWK finanzierte Managerfortbildungsprogramm (MP). Das MP ist ein wichtiges Instrument der deutschen Außenwirtschaftsförderung. Unter dem Motto „Fit for Partnership with Germany“ bereitet das MP Führungskräfte ausländischer Unternehmen gezielt auf die Geschäftsanbahnung und Wirtschaftskooperationen mit deutschen Unternehmen vor – mit Erfolg für beide Seiten.

Im Rahmen dieses Programms absolvieren jährlich Führungskräfte der 21 Partnerländer aus Asien, Osteuropa, Afrika und Lateinamerika ein vierwöchiges MP in Deutschland. Das Ziel sind Geschäftsanbahnung, Erschließung neuer Absatzmärkte und Wirtschaftskooperationen zwischen den deutschen KMUs und den jeweiligen Unternehmen aus den Partnerländern.
Die Delegation der anreisenden Manager ist branchenübergreifend – zum Beispiel aus den Bereichen Automobilindustrie, Lebensmittelindustrie, Metallverarbeitung usw. Die Teilnehmer sprechen gut Englisch und nehmen konkrete Kooperationsprojekte mit nach Deutschland. Beide Parteien legen gemeinsam Grundlagen für eine langfristige Zusammenarbeit und knüpfen aussichtsreiche Kontakte. Durch Ihre Teilnahme am MP profitiert Ihr Unternehmen in vielerlei Hinsicht.

Das Programm findet in einem hybriden Format statt. Sie haben die Möglichkeit die Dienstleistungen, Produkte und Produktionsstätte Ihres Unternehmens den ausländischen Managern virtuell vorzustellen, ins direkte Gespräch zu kommen und sich auszutauschen. Dies kann sich als Chance in der Krise erweisen, indem nach gemeinsamen Lösungen für eine Zusammenarbeit in der wirtschaftlich schwierigen Lage gesucht wird.
Sind Sie auf der Suche nach einem konkreten Geschäftspartner aus Ihrer Branche, vermitteln wir Ihnen gern direkte, individuelle Gespräche mit einem oder mehreren Programmteilnehmern. Die entsprechenden Teilnehmerprofile finden Sie in Kürze an dieser Stelle.
Aktuell durchlaufen eine chilenisch/mexikanische und eine indische Gruppe das Managerfortbildungsprogramm. Die Teilnahme deutscher Unternehmen am Programm ist kostenlos. Sprechen Sie uns einfach an.