IHK für alle

Erklärung zur Barrierefreiheit

Die IHK Region Stuttgart bemüht sich, ihre Internetseite www.stuttgart.ihk24.de barrierefrei zugänglich zu machen.
Rechtsgrundlage sind das  Landes-Behindertengleichstellungsgesetz – L-BGG und die  L-BGG-Durchführungsverordnung sowie die  Überwachungsstelle für mediale Barrierefreiheit Baden-Württemberg bei der Deutschen Rentenversicherung Baden-Württemberg in der jeweils gültigen Fassung.
Die Erklärung zur Barrierefreiheit gilt sowohl für die Internetseite www.stuttgart.ihk24.de als auch für die entsprechende mobile Version.

Stand der Vereinbarkeit mit den Anforderungen

Aufgrund nachfolgender Unvereinbarkeiten und Ausnahmen sind diese Internetseite sowie die entsprechenden mobilen Inhalte nur teilweise mit BITV vereinbar. Der Internetauftritt der IHK Region Stuttgart wird in Kooperation mit anderen Mitgliedern des IHK24 e.V. an die EU-Richtlinie 2016/2102 zur Umsetzung des barrierefreien Internets öffentlicher Stellen kontinuierlich angepasst und optimiert. Die identifizierten Defizite und Mängel befinden sich aktuell in einem Verbesserungsprozess, der sukzessive abgearbeitet wird.
Das Abwägungsverfahren nach § 10 Landesbehindertengleichstellungsgesetz BW und Artikel 5 Abs. 2 der RICHTLINIE (EU) 2016/2102 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 26. Oktober 2016 wurde durchgeführt.

Umsetzung und Optimierungspotenziale

Für den redaktionellen und technischen Betrieb der Seite wird das Content Management System CoreMedia genutzt. Im Zuge der ständigen Weiterentwicklung und der Zugehörigkeit zum IHK24-Verbund wurden alle technischen Voraussetzungen für eine barrierefreie Website geschaffen. Für die aufgeführten Inhalte wurde bisher noch kein BITV-Test von Dritten durchgeführt.
Im Rahmen des Redesign unserer Internetseite 2021 haben wir den Fokus auch auf barrierefreie Gestaltung der Inhalte gesetzt. Damit möchten wir einer möglichst großen Nutzergruppe einen einfachen Zugang zu unserem Internetangebot bieten.
Somit ist unser Internetangebot im Bezug auf Navigation, Inhalt und weiterführende Informationen klar gegliedert. Auf Grafiken als Navigationselemente wird verzichtet und es werden keine wesentlichen Inhalte ausschließlich in grafischer Form dargestellt. Die vorhandenen Grafiken werden mit dem beschriebenen Text erklärt. Jede Darstellung und damit auch der komplette Inhalt der Seite kann bei Bedarf über die Funktion „Ansicht“ im Browser vergrößert dargestellt werden. Auf inhaltlicher Ebene wurden alle Texte hinsichtlich Struktur, Überschriften und Inhalten optimiert und die vorhandenen Bilder und Grafiken zudem mit beschreibenden Alternativtexten ergänzt.

Nicht barrierefreie Inhalte

Nicht-barrierefreie Inhalte finden sich derzeit vor allem in folgenden Bereichen:

PDF-Dokumente und Formulare

  • Unsere PDF-Dokumente und Formulare zum Download sind teilweise nicht barrierefrei.
  • Bei neu erscheinenden PDF-Dokumenten und Formularen zum Download bemühen wir uns, künftig eine barrierefreie Version zur Verfügung zu stellen.
  • Falls Sie eine bestimmte PDF-Datei oder ein bestimmtes Formular benötigen, das noch nicht barrierefrei zur Verfügung steht, kontaktieren Sie uns gerne per E-Mail unter kommunikation@stuttgart.ihk.de oder unter der unten genannten Adresse. Geben Sie bitte an, in welcher Form Sie die Datei benötigen und an welche E-Mail-Adresse oder postalische Adresse wir sie Ihnen senden sollen.

Publikationen

  • Unsere Fachpublikationen sind derzeit nicht barrierefrei.
  • Bei Fachpublikationen, die vor September 2018 erschienen und nicht Teil eines aktiven Verwaltungsverfahrens sind, ist allgemein keine nachträgliche Umarbeitung in barrierefreie PDF-Dokumente vorgesehen. Bei neu erscheinenden Publikationen bemühen wir uns, künftig eine barrierefreie Version zur Verfügung zu stellen.
  • Falls Sie bestimmte Fachpublikationen benötigen, die noch nicht barrierefrei zur Verfügung steht, kontaktieren Sie uns gerne per E-Mail unter kommunikation@stuttgart.ihk.de oder unter der unten genannten Adresse. Geben Sie bitte an, in welcher Form Sie die Datei benötigen und an welche E-Mail-Adresse oder postalische Adresse wir sie Ihnen senden dürfen.
  • Inhalte von Dritten, die von der betreffenden öffentlichen Stelle finanziert oder entwickelt werden, unterliegen nicht unserer Kontrolle.

Videos

Unsere eingebetteten Videos sind in Video-Plattformen veröffentlicht. Es ist nicht möglich, für einige dieser Videos die geforderten Audiobeschreibungen zur Verfügung zu stellen. Dadurch ist das WCAG-Erfolgskriterium 1.2.5 (Audiodeskription aufgezeichnet) nicht erfüllt. Wir sind der Ansicht, dass eine Behebung eine unverhältnismäßige Belastung im Sinne der Barrierefreiheitsbestimmungen darstellen würde. Wir planen zeitnah anstelle der Audiobeschreibungen Alternativen für zeitbasierte Medien als Text zur Verfügung zu stellen.

Erstellung dieser Erklärung zur Barrierefreiheit

Die Barrierefreiheitsvereinbarkeit beruht auf einer durch die IHK Region Stuttgart durchgeführten Selbstbewertung.
Stand: 01.10.2021

Feedback und Kontaktangaben

Sollten Ihnen Mängel bei der barrierefreien Gestaltung unserer Internetseite www.stuttgart.ihk24.de auffallen, können Sie uns das per Post mitteilen an:
IHK Region Stuttgart
Jägerstraße 30
70174 Stuttgart
Postfach 10 24 44
70020 Stuttgart
Gerne können Sie uns Ihr Feedback zur Barrierefreiheit unserer Webseite auch per E-Mail senden an kommunikation@stuttgart.ihk.de

Durchsetzungsverfahren

Um zu gewährleisten, dass diese Website den in § 10 Absatz 1 L-BGG beschriebenen Anforderungen genügen, können Sie sich an die IHK Region Stuttgart wenden und eine entsprechende Rückmeldung geben. Die entsprechenden Kontaktdaten finden Sie unter Feedback und Kontaktangaben dieser Erklärung. Falls die IHK Region Stuttgart nicht innerhalb der in § 8 Satz 1 L-BGG-DVO vorgesehenen Frist auf Ihre Anfrage antwortet, können Sie sich an die Beauftragte der Landesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen oder an die kommunalen Beauftragten für die Belange von Menschen mit Behinderungen im Rahmen der in § 14 Absatz 2 Satz 2 L-BGG und § 15 Absatz 3 Satz 2 L-BGG beschriebenen Ombudsfunktion wenden.
Die Beauftragte der Landesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen können Sie wie folgt erreichen:
Landes-Behindertenbeauftragte Stephanie Aeffner Tel.: 0711 279-3358
Geschäftsstelle der Landes-Behindertenbeauftragten: Tel.: 0711 279-3360,
Else-Josenhans-Straße 6
70173 Stuttgart
Tel.: 0711 279-3366
Poststelle@bfbmb.bwl.de.
Die Kontaktdaten, der für Sie zuständigen kommunalen Beauftragten für die Belange von Menschen mit Behinderungen, können Sie über die Webseite des Stadt- oder Landkreises in Erfahrung bringen, in welchem Sie Ihren dauerhaften Wohnsitz haben.  Eine Liste der Beauftragten der Stadt- und Landkreise in Baden-Württemberg mit Kontaktdaten können Sie über die Website des Ministeriums für Soziales und Integration Baden-Württemberg aufrufen.
Auf die Möglichkeit des Verbandsklagerechts nach § 12 Absatz 1 Satz 1 Nummer 4 L-BGG wird hingewiesen.