International

Die Deutsch-Jordanische Gesellschaft wird 60

Die Deutsch-Jordanische Gesellschaft wird 60: IHK Hannover lädt zum Festakt ein 
„60 Jahre für Toleranz und Verständigung“ ist das Motto des Jubiläums der Deutsch-Jordanischen Gesellschaft (DJG) - es könnte in diesen Tagen nicht aktueller und zugleich brisanter sein. Die IHK Hannover lädt am Freitag, den 3. November gemeinsam mit der DJG zu einem Festakt in den Bischofsholer Damm, 91 ein.
Von 15 bis 18 Uhr wird es zunächst einen Festakt geben und dann eine Podiumsdiskussion unter dem Titel „Synergieeffekte für den deutschen und jordanischen Arbeitsmarkt schaffen“. Als Podiums-Teilnehmer werden Professor Dr. Joachim Schachtner, Staatssekretär im niedersächsischen Wissenschaftsministerium, Dr. Yousef Bataineh, jordanischer Botschafter in Berlin, Professor Dr. Ala’a Al Halhouli, Präsident der German Jordanian University Amman und Dr. Yazid Shammout (DANA GmbH, Hannover). Außerdem kommen Absolventinnen und Absolventen aus Jordanien mit Berufserfahrung in deutschen Unternehmen mit ihren Erfahrungen zu Wort.
Im Anschluss an den Festakt in der IHK Hannover wird es ab 19 Uhr im Neuen Rathaus in Hannover einen Empfang zum weiteren Austausch und Netzwerken geben. Das Grußwort spricht Monica Plate, Bürgermeisterin der Stadt Hannover.  Als Unterstützung für die Abendveranstaltung ist die DJG für eine Spende dankbar.
Die Jubiläumsveranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung bei der DJG erforderlich.

Stand: 24.10.2023