International

Aktuell

Marokko, Ruanda, Senegal
Entwicklungszusammenarbeit: Diese Investitionen werden gefördert

Die Fördermaßnahme „Investitionen für Beschäftigung“ wird Wettbewerbsrunden in Ghana, Marokko, Ruanda und Senegal starten. Gesucht werden Projekte, die dauerhaft eine bedeutende Zahl an Arbeitsplätzen schaffen und den Zugang zu sozialen Sicherungssystemen ermöglichen.

International
Skandinavien: Info-Termin zum neuen Wirtschaftsraum Fehmarnbelt

Am 3. Mai können Sie sich in der IHK über den künftigen Wirtschaftsraum Fehmarnbelt informieren: Wenn der Fehmarnbelt-Tunnel fertig ist, entstehen neue Verkehrswege und Geschäftsmöglichkeiten. Zum Beispiel ist Malmö nur noch drei Stunden von Hamburg entfernt. In der IHK dabei: Minister Olaf Lies.

USA
US-Label und EU-Etikett: Lebensmittelkennzeichnung im Vergleich

Innerhalb der EU ist die Kennzeichnung von Lebensmitteln klar geregelt. In den USA ist sie dies auch – aber anders. Wie anders, das erfahren Unternehmen detailliert in einem dreitägigen Workshop von BMEL und IHK. Erste Hinweise lesen Sie vorab – eine Expertin berichtet.

International
Hannover Messe: Tickets und Tipps für das internationale Geschäft

Vom 22. bis 26 April 2024 findet die diesjährige HANNOVER MESSE mit dem Leitthema „Energizing a sustainable Industry " statt. Der gemeinsame Messestand der IHK Hannover, DIHK und mitausstellender AHK‘s befindet sich in Halle 4, Stand J15.

International
19. Niedersächsischer Außenwirtschaftstag am 24. April

Das Niedersächsische Wirtschaftsministerium lädt zum 19. Niedersächsischer Außenwirtschaftstag am 24. April ein. Die Veranstaltung steht unter dem Thema „Internationaler Marktzugang – Chancen für KMU“.

International
Sprechtag Vietnam

Für Unternehmen, die an Wirtschaftsbeziehungen mit Vietnam als Exportmarkt, Bezugsmarkt oder Investitionsstandort Interesse haben, bieten die IHK und die AHK Vietnam 17. April einen Sprechtag an, um sich über die Chancen und Herausforderungen in dem Land zu informieren. Eine Beratung ist online oder persönlich möglich.

International
Marokko sucht Investoren für die Produktion von grünem Wasserstoff

Neben „Made in Morocco“ setzt die Regierung in Rabat auf den Aufbau des Landes als Produktionsstandort für grünen Wasserstoff und als Nearshoring-Standort für Zukunftsindustrien. Seit dem 11. März stehen nun die Rahmenbedingungen für ausländische Investitionen in grünen Wasserstoff.

USA
USA: Steuern im Blick – Workshop und Experteninterview

Am 9. April dreht sich im Rahmen des Online-Workshops US Tax Business Coffee alles um Fragen, die deutsche Unternehmen im Geschäft mit den USA regelmäßig beschäftigen. Ein Steuerexperte berichtet vorab im Interview von den Dauerbrenner-Themen.

International
Verträge für internationale Mitarbeitereinsätze

Im Webinar zur Vertragsgestaltung für internationale Mitarbeitereinsätze werden rechtliche Besonderheiten eines Auslandseinsatzes diskutiert, die in einem deutschen Anstellungsvertrag in der Regel nicht abgebildet sind. Das Webinar findet statt am 3. und 5. April, jeweils von 9 bis 12.30 Uhr.

International
Seminar zu den Incoterms®2020 am 11. April

Die Incoterms®-Regeln bestimmen die Rechte und Pflichten von Käufern und Verkäufern im internationalen Handel. Geregelt werden Lieferort und -kosten, Risikoübergang, Haftung bei Beschädigungen oder Versicherungserfordernisse. Das Incoterms®-Seminar am 11. April vermittelt mit praktischen Beispielen, wie die Lieferbedingungen richtig angewandt werden.

International
USA: Visa oder Esta? Sales Tax, W8 Form & mehr.

Deep Dive in das US-Geschäft: Am 9. April und 16. April bietet die IHK Hannover zwei Online-Workshops zu den Themen Steuern in den USA, Mitarbeiterentsendungen und Geschäftsreisen an. Entdecken Sie unser Angebot!

International
CEO Siemens Subsahara Afrika bei Arbeitsgruppe Afrika

Am 26. März findet um 14 Uhr eine Sitzung der IHK-Arbeitsgruppe Afrika statt. Pflichttermin für alle an Afrika interessierten Unternehmen. Ganz besonders freuen wir uns über Einblicke in das Subsahara Siemens Geschäft durch CEO Sabine Dall’Omo.

International
Exportgeschäfte: No-Russia-Klausel muss beachtet werden

Die Sanktionspakete der Europäischen Union gegen die Russische Föderation nehmen die Sanktionsumgehung immer stärker in den Fokus. Ab dem 20 März muss eine sogenannte No-Russia-Klausel in bestimmte Ausfuhrverträge aufgenommen werden. Die Details:

International
Bund unterstützt KMU beim Einstieg ins Afrikageschäft

Mit den „Beratungsgutscheinen Afrika“ werden Beratungsleistungen zum Markteintritt in Afrika, aber auch zu rechtlichen und finanziellen Fragen mit bis zu 85 Prozent gefördert. Die Förderung richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen.

International
Webinar: Homeoffice und Mobiles Arbeiten im Ausland

Ob Homeoffice, mobiles Arbeiten oder Workation – einem Mix aus Arbeit und Urlaub: Das Arbeiten außerhalb der Geschäftsräume ist üblich geworden. Doch welche arbeits-, steuer- und sozialversicherungsrechtlichen Herausforderungen gibt es, wenn sich der Arbeitsplatz im Ausland befindet? Ein Webinar am 7. und 8. März, jeweils von 9-12:30 Uhr gibt Antworten.

Auslandsmärkte und Geschäftsanbahnung: KSA
Webinar: Vertrieb von Medizintechnik und pharmazeutischen Produkten nach Saudi Arabien

Die Online-Veranstaltung „Vertrieb und Marketing von Medizintechnik und pharmazeutischen Produkten nach Saudi Arabien“ am 11. März soll den Blick für Besonderheiten beim Vertrieb, Marketing, Recht und SFDA-Zertifizierung schärfen.

International
Ministerpräsident Stephan Weil reist nach China

Vom 26. Mai bis 1. Juni 2024 wird der Niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil mit einer Wirtschaftsdelegation China besuchen. Stationen der Reise werden Shanghai und die Partnerprovinz
Anhui sein. Anmeldungen sind bis zum 14. März möglich.

International
Delegationsreise des Niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil nach China vom 26.05. bis 01.06.2024

Vom 26. Mai bis 1. Juni wird der Niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil mit einer Wirtschaftsdelegation China besuchen. Stationen der Reise werden Shanghai und die Partnerprovinz Anhui sein.

German-American Business Outlook 2024
Deutsche Unternehmen in den USA 2024 – optimistisch und mit Plänen

Wachsende Umsätze, Investitionen in Fachkräfte und Technologie oder nachhaltige Geschäftsmodelle – die Ergebnisse des diesjährigen German American Business Outlook verdeutlichen die Wichtigkeit des US-Markts für deutsche Betriebe.

International
Ostafrikanische Wirtschaftsdelegation kommt nach Hannover

Vom 18. bis 22. März reist eine ostafrikanische Delegation im Bereich Nahrungsmittelmaschinen- und Verpackungstechnik nach Deutschland. Am 22. März können Unternehmen die Delegation bei einem Networking-Lunch in Hannover treffen.

International
Webinar: Verträge, Mahnverfahren, Vollstreckung und Schiedsgerichte im Auslandsgeschäft am 29. Februar

Praxisnah und anhand verschiedener Länderbeispiele zeigt das Webinar „Verträge, Mahnverfahren, Vollstreckung und Schiedsgerichte im Auslandsgeschäft“ am 29. Februar, wie ein effizientes Forderungsmanagement im internationalen Geschäft funktionieren kann.

Ukraine Recovery Conference im Juni in Berlin
Ukraine Recovery Conference im Juni in Berlin – Abfrage unter Unternehmen

Die Bundesregierung richtet mit Beteiligung der deutschen Wirtschaft am 11. Juni die Ukraine Recovery Conference aus. Ziel ist es, die Investitionsmöglichkeiten in der Ukraine zu stärken und Geschäftschancen deutscher Unternehmen auszubauen.

International
AHK China veröffentlicht Geschäftsklimaumfrage bei deutschen Unternehmen

Zunehmender Wettbewerb durch lokale Unternehmen, ein ungleicher Marktzugang, eine schwächelnde Wirtschaft sowie geopolitische Spannungen sind aus Sicht der deutschen Unternehmen in China zentrale Herausforderungen für Ihr Engagement in China. Dies sind die Ergebnisse der Geschäftsklimaumfrage für 2023/24, die die Deutsche Handelskammer in China in Peking veröffentlichte.

Marokko
Wirtschaftsminister Lies reist mit Wirtschaftsdelegation nach Marokko

Vom 25. bis 28. Juni wird der niedersächsische Wirtschaftsminister Olaf Lies mit einer Wirtschaftsdelegation das Königreich Marokko besuchen. Stationen der Reise werden Casablanca und die Hauptstadt Rabat sein. Anmeldungen sind bis zum 16. Februar möglich.

International
Delegationsreise nach Irland

Vom 3. bis 6. Juni organisiert die IHK Stade in Kooperation mit den niedersächsischen Industrie- und Handelskammern, der AHK Irland sowie dem niedersächsischen Wirtschaftsministerium eine Delegationsreise nach Irland. Thematisch steht der Bereich Energie besonders im Fokus.

Saudi Arabien
Besonderheiten bei der Einfuhr nach Saudi Arabien

Bei der Wareneinfuhr nach Saudi-Arabien sind mitunter spezielle Anforderungen zu beachten. Ein Online-Veranstaltung am 21. Februar befasst sich mit Besonderheiten bei der Einfuhr, wie etwa dem Produktsicherheitsprogramm SALEEM und dem SABER-Konformitätszertifikat.

International
Niedersächsischer Außenwirtschaftspreis 2024 – jetzt bewerben

Das Niedersächsische Wirtschaftsministerium verleiht zum 14. Mal den „Niedersächsischen Außenwirtschaftspreis“. Unternehmen können sich mit einer Beschreibung ihrer Exporterfolgsgeschichte bis zum 21. Februar bewerben.

Ukraine
Geschäftsanbahnung Ukraine für Straßen-/Tiefbau, Engineering, Infrastruktur

MENA Business veranstaltet mit Unterstützung der IHK Hannover vom 13. bis 17. Mai eine vom Bundeswirtschaftsministerium geförderte digitale Geschäftsanbahnung Ukraine im Bereich Straßen- und Tiefbau, Engineering und Infrastruktur. Interessierte Unternehmen sind eingeladen teilzunehmen.

International
Interkulturelles Training Indien am 24. Januar

Viele internationale Geschäfte scheitern, weil die interkulturelle Kommunikation nicht stimmt. Beim „Interkulturellen Training Indien“ am 24. Januar in der IHK wird erläutert, worauf es bei Geschäftskontakten mit indischen Partnern ankommt.

International
Leitfaden "Elektronikschrottentsorgung in Europa"

Unternehmen, die auf dem europäischen Markt Elektrogeräte in den Verkehr bringen, müssen die Anforderungen des jeweiligen Landes beachten. Was wo genau zu berücksichtigen ist, hat die Deutsche Industrie- und Handelskammer (DIHK) in einer aktualisierten Übersicht zusammengefasst.

International
Spanien: Frist zur Einrichtung eines Beschwerdekanals verstreicht

Alle Unternehmen mit 50 oder mehr Beschäftigten sind seit 1. Dezember in Spanien dazu verpflichtet, ein internes Meldesystem für Beschwerden einzurichten

International
Frankreich: Wichtige Informationen zur Erweiterten Herstellerverantwortung (ERP)

Frankreich: Neben der Triman Kennzeichnungspflicht existiert laut Verordnung 2022-748 eine weitere Informationspflicht für Verpackungen und Produkte, die unter den Bereich der Erweiterten Herstellerverantwortung (ERP) fallen.

International
Finnland schließt Grenzen zur Russischen Föderation

Mit Wirkung vom 30. November 2023 sind alle Grenzübergänge an der finnisch-russischen Grenze zunächst für jeglichen Verkehr geschlossen. Zudem ist die Einreise mit in der Russischen Föderation zugelassenen Kfz ab sofort grundsätzlich untersagt.

Palästina
UN kauft Waren zur Linderung der humanitären Krise im Nahen Osten

Das Hilfswerk der Vereinten Nationen für Flüchtlinge sucht Lieferanten, Hersteller und Großhändler von Lebensmitteln, medizinischen Ausrüstungen und Zubehör, Medikamenten, langlebigen Gegenständen und Verbrauchsgütern zur Linderung der aktuellen humanitären Krise im Nahen Osten.

Südamerika
Brasilien: Sympathie, Kommunikation und ausreichend Zeit sind entscheidend!

Endlich spricht man wieder über die riesigen Chancen, die Brasilien deutschen Unternehmen bieten kann. Bei einer IHK-Veranstaltung mit S.E. Botschafter Roberto Jaguaribe am 29. November können sich die Teilnehmenden eingehend mit dem Land beschäftigen und Einzelgespräche mit Experten führen.

Ukraine
Niedersachsen geht Solidaritätspartnerschaft mit der ukrainischen Oblast Mykolajiw ein

Hannover befindet sich seit 2022 in einer Solidaritätspartnerschaft mit der Stadt Mykolajiw. Nun zieht das Land Niedersachsen nach und wird am 27. November eine Solidaritätspartnerschaft mit der im Südosten der Ukraine gelegenen Region Mykolajiw eingehen.

Auslandsgeschäftsabsicherung
Bund fördert globale Marktexpansion von Unternehmen

Mit besseren Konditionen für die Auslandsinvestitionen deutscher Unternehmen, will der Bund Unternehmen bei der Erschließung neuer Märkte effektiv unterstützen: In 34 ausgewählten Ländern können Unternehmen ab sofort von vergünstigten Konditionen für die Übernahme von Investitionsgarantien profitieren.

Jordanien
Jordanien - Reisehinweis des Auswärtigen Amts

Jordanien: Aktueller Reisehinweis des Auswärtigen Amts
Das Auswärtige Amt informiert in seinen heutigen Reisehinweisen zu den jordanischen Grenzgebieten und rät dringend von Reisen in das syrisch-jordanische Grenzgebiet sowie in den Nordosten des Landes und in die Grenzregion zu Irak ab.

International
Die Deutsch-Jordanische Gesellschaft wird 60: IHK Hannover lädt zum Festakt ein

Die Deutsch-Jordanische Gesellschaft wird 60: IHK Hannover lädt zum Festakt ein
Die Deutsch-Jordanische Gesellschaft feiert ihr 60. Jubiläum. Die IHK Hannover lädt am Freitag, den 3. November zum Festakt in die IHK ein. „60 Jahre für Toleranz und Verständigung“ ist die aktuelle und wichtige Botschaft der Veranstaltung.

International
Lieferbedingungen mit Incoterms®2020
International
Brexit: Ausfuhr von Pflanzen und pflanzlichen Erzeugnissen

Großbritannien hat am 29. August das finale „Border Target Operating Model (BTOM)“ zur Ausfuhr von Pflanzen und pflanzlichen Erzeugnissen aus der Bundesrepublik Deutschland veröffentlicht. Informationen zu den neuen Regeln und dem Zeitplan:

International
Lieferkettengesetz: Berichtspflicht Fragebogen auch als PDF-Dokument

Im Rahmen des neuen Lieferkettensorgfaltspflichtengesetzes (LkSG) sind Unternehmen, die unter den Anwendungsbereich des Gesetzes fallen, verpflichtet, jährlich einen Bericht elektronisch zu versenden und zu veröffentlichen. Den Fragebogen gibt es nun auch als PDF-Version.

International
A1-Bescheinigung: Antragstellung in neuem Meldeportal

Am 4. Oktober startet das neue „SV-Meldeportal“, das ab 1. März 2024 das bisherige Portal sv.net vollständig ersetzen wird. Sv.net wird dann abgeschaltet. Über das Meldeportal können zum Beispiel A1-Bescheinigungen beantragt werden, die für die Mitarbeitendenentsendung benötigt werden.

USA: Dienstreisen und Entsendungen
Geschäftlich in die USA - Visa, Esta, US-Recht oder deutsches Recht?

Geschäftsreisen aus Deutschland in die die USA sind in vielen Unternehmen gang und gäbe. Routiniert gehen die meisten Betriebe sie aufgrund der komplexen einreise- und arbeitsrechtlichen Vorschriften dennoch nicht an. Erste Hinweise liefern wir in einem zweiteiligen Interview.

International
Verträge bei internationalen Mitarbeitereinsätzen

Im Webinar zur Vertragsgestaltung bei internationalen Mitarbeitereinsätzen werden rechtliche Besonderheiten eines Auslandseinsatzes diskutiert, die in einem deutschen Anstellungsvertrag in der Regel nicht abgebildet sind. Das Webinar findet statt am 7. und 8. September, jeweils von 9 bis 12.30 Uhr.

Ukraine
IHK Hannover und hannoverimpuls reisen im November mit Unternehmerdelegation zur Messe „Rebuild Ukraine“ nach Warschau

Und auch Niedersachsen ist mit einem Informationsstand auf der Rebuild Ukraine vertreten. Die IHK Hannover und hannoverimpuls reisen mit einer Unternehmerdelegation vom 13. bis 15. November zur Messe „Rebuild Ukraine“ nach Warschau. Vernetzung und Austausch mit am Wiederaufbau der Ukraine Beteiligten sowie B2B-Gespräche stehen im Fokus des Messebesuchs. Anmeldungen sind jetzt möglich:

International
Business Roundtable auf Hydrogen Conference & Expo in Bremen

Auf der Hydrogen Conference & Expo in Bremen wird bei einem Business Round Table über Potenziale von grünem Wasserstoff diskutiert. Die Veranstaltung findet am Eröffnungstag der Messe am 27. September von 11.00 bis 12.30 Uhr auf dem Messegelände statt. Anmeldung und weitere Informationen:

International
Geschäfte mit Äthiopien: Leitfaden für den Handel

Die neue GTAI-Publikation „Zoll und Einfuhr kompakt: Äthiopien“ informiert über Einfuhrverfahren, Abgaben sowie Verbote und Beschränkungen. Der aktuelle Leitfaden kann kostenlos heruntergeladen werden.

International
Brexit: CE-Kennzeichnung bleibt gültig

Die britische Regierung hat am 1. August entschieden, die CE-Kennzeichnung unbegrenzt auch über das Jahr 2024 hinaus für viele Produkte anzuerkennen. Für welche Produkte dies gilt, und wo Sonderregeln gelten:

International
Lieferkettengesetz: Handreichung für KMU und Zulieferer

Kleine und mittlere Unternehmen fallen selbst nicht unter das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG), können als Zulieferer aber damit in Berührung kommen. Zwei neue Handreichungen des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) geben Orientierung.

International
Webinarreihe Südliches Afrika: Geschäftschancen in Sambia

Investment, Absatzgeschäft, aktuelles Geschäftsklima: Sambia gilt als stabil mit guter Infrastruktur. Am 29. August veranstaltet die AHK für das Südliche Afrika ein kostenloses Webinar zu Geschäftschancen im Land; das Webinar ist Teil der Veranstaltungsserie „Exploring Southern Africa“.

Finanzierung und Förderung im Auslandsgeschäft
Altbekannt doch voll im Trend: Exportkreditversicherungen und Investitionsgarantien des Bundes

Resiliente Lieferketten, Diversifizierung, Friendshoring oder Klimawandel – in diesen Zeiten stehen staatliche Exportkreditversicherungen und Investitionsgarantien bei vielen Unternehmen hoch im Kurs. Neu seit Anfang Juli: Small-Ticket-Finanzierungen. Wir haben recherchiert und interviewt. Das Ergebnis:

Interkulturelle Unterschiede
Are you ready? Präsentationen und Gespräche vor US-Publikum

Präsentationen vor US-Publikum sind mehr Theaterstück als Vortrag. Auf zu präzise Fakten sollte zugunsten einer überzeugenden Story verzichtet werden. Weitere Tipps für erfolgreiche Verkaufsgespräche gibt Nancy Rienow in einem Interview mit der IHK.

Lateinamerika
Partner der Wahl: EU und Lateinamerika sowie die Karibik

Es gibt eine neue Agenda zur Stärkung der Partnerschaft der EU mit Lateinamerika und der Karibik. Vorgestellt wurde sie am 7. Juni in Brüssel. Die Themen: politisches Engagement, Förderung von Handel und Investitionen und der Aufbau nachhaltigerer, gerechterer und vernetzter Gesellschaften durch Global Gateway-Investitionen.

International
Bundesregierung startet „Plattform Wiederaufbau der Ukraine“

Die Bundesregierung hat eine Plattform gestartet, um den Wiederaufbau der Ukraine zu unterstützen. Die „Plattform Wiederaufbau Ukraine“ der zeigt das breit gefächerte deutsche Förderangebot, vernetzt ukrainische Nachfrage und Angebot mit deutschen Interessenten.

International
Geschäftsmöglichkeiten auf den Philippinen

Die Philippinen bieten auch Geschäftsmöglichkeiten für deutsche Unternehmen. Durch die hohe Importabhängigkeit stehen dabei Absatzchancen bei hochwertigen Konsumgütern und Maschinen, beim Ausbau der Infrastruktur, im Tourismus- und Gesundheitssektor und bei erneuerbaren Energien im Fokus.

Lateinamerika
Brasilien: Viele Vorschusslorbeeren. Große Erwartungen. Was kommt jetzt?

Die Vorschusslorbeeren für Präsident Lulas „neues“ Brasilien sind riesig. Mehr als 100 Tage ist er nun im Amt, deutsche Politiker geben sich seitdem die Klinke in die Hand, die Wirtschaft hält ihnen die Türen auf. Ob die Potenziale geschöpft werden können, erörtert das Wirtschaftsforum „Comeback in Lateinamerika“ am 4. Mai in der IHK.

International
Brexit: Neue Importvorgaben im Vereinigten Königreich

Die Einführung der vollständigen Zollkontrollen für Waren aus der EU ist bereits mehrmals verschoben worden. Der DIHK informiert über einen neuen Zeitplan für gesundheitspolizeiliche und pflanzenschutzrechtliche Kontrollen an den britischen Grenzen, die ab Oktober 2023 schrittweise eingeführt werden.

International
Brexit: UKCA-Kennzeichnung - Roundtable mit britischer Regierung in Berlin

Nach dreimaliger Verlängerung soll die Kennzeichnungspflicht mit einem UKCA-Kennzeichen nun endgültig Anfang 2025 für die meisten Produkte wirksam werden. Für Juni plant das BMWK eine Informationsveranstaltung mit der britischen Regierung. Interessierte Unternehmen sollen sich melden.

Steuerrecht in den USA
Auf ein Gespräch zum Thema Steuern im US-Geschäft

Ob Geschäfte deutscher Unternehmen in den USA steuerpflichtig sind oder nicht, warum sie es manchmal nur in bestimmten Bundesstaaten sind und in anderen nicht, ist für das durchschnittliche Unternehmen nicht immer ersichtlich. Erste Tipps zum Thema Steuern im US-Geschäft.

International
Lieferkettengesetz: BAFA veröffentlicht aktualisierten Berichtsfragebogen

Das BAFA hat die digitale Eingabemaske für Unternehmen veröffentlicht, die nach dem Lieferkettengesetz (LkSG) berichtspflichtig sind. Die Berichte der Unternehmen werden über diese Eingabemaske erstellt und an das BAFA übermittelt.

Türkei
Krisenregion Gaziantep: Unternehmen suchen Geschäfts- und Vertriebskontakte

Die vom Erdbeben in der Türkei betroffenen Unternehmen in der Region Gaziantep bemühen sich, ihre geschäftlichen Aktivitäten fortzuführen – auch in Niedersachsen: Hier suchen die türkischen Firmen nach Absatzmöglichkeiten für die verschiedensten Produkte – von Lebensmitteln bis Baumaterialien!

International
Sourcing-Potenziale in den ASEAN-Ländern

Für Unternehmen, die ihre Lieferketten neu aufstellen wollen, bieten die ASEAN-Länder gute Ergänzungen oder Alternativen. Eine Broschüre von GTAI zeigt die Potenziale auf. Dabei überraschen einige Bereiche bei der Bedeutung, die sie bereits heute für die internationalen Wertschöpfungsketten haben.

International
Handelshürden setzen deutsche Betriebe zunehmend unter Druck

Handelshemmnisse in aller Welt machen den international tätigen deutschen Unternehmen zunehmend zu schaffen. Dies zeigt eine Umfrage der Deutschen Industrie- und Handelskammer (DIHK) bei rund 2.400 auslandsaktiven Unternehmen mit Sitz in Deutschland.

Mittel- und Südamerika
Lateinamerika – viel attraktiver als gedacht

Lateinamerika steht derzeit im Fokus der deutschen Wirtschaftspolitik. Man braucht neue Partner. Lateinamerika wäre ein guter. Auch für kleine und mittlere Unternehmen. Ein Abwarten auf einfachere Marktbedingungen wäre keine gute Idee.

International
Verpackungsregelungen in Europa im Überblick

Bagatellgrenzen, Meldepflichten, Recyclingquoten: Wie die Mitgliedsstaaten der Europäischen Union die novellierte EU-Verpackungsrichtlinie umgesetzt haben und was in weiteren europäischen Ländern gilt, beschreibt die Deutsche Industrie- und Handelskammer in einer frisch überarbeiteten Veröffentlichung.

International
ÄGYPTEN: ACI FÜR LUFTFRACHT ERNEUT VERSCHOBEN

Die AHK Ägypten meldet, dass der ägyptische Finanzminister Mohamed Maait am 21. November die erneute Verlängerung der Testphase des ACI-Systems für Luftfracht bekanntgegeben hat. Die verpflichtende Registrierung und Nutzung, die am 1. Januar 2023 beginnen sollte, ist damit verschoben.

International
Verpackungen in der EU: Änderungen für 2023

Zum 1. Januar 2023 treten in einigen Ländern der EU neue Regeln für Verpackungsentsorgung und Kennzeichnung in Kraft. Hintergrund ist das auf europäischer Ebene eingeführte Prinzip der erweiterten Herstellerverantwortung. Die Deutschen Auslandshandelskammern (AHK) in den jeweiligen Ländern, haben die Regeln zusammengefast und bieten Unterstützung bei der Umsetzung an.

International
Dänemark: Herstellerverantwortung für Tabakprodukte mit Filter

Seit diesem Jahr gilt in Dänemark eine erweiterte Herstellerverantwortung für Tabakprodukte. Bis spätestens zum 1. Juni 2023 müssen sich dänische Hersteller, Importeure, sowie ausländische Unternehmen, die Internethandel in Dänemark betreiben, in ein entsprechendes Register eintragen. Die Details:

International
Ägypten: Ende der Akkreditivpflicht zum 1. Januar 2023 bestätigt

Die ägyptische Zentralbank hat die Pflicht zur Verwendung eines Akkreditivs (Letter of Credit, LC) zur Zahlungsabwicklung bei Einfuhren nach Ägypten zum 1. Januar 2023 vollständig aufgehoben. Damit sind andere Zahlungswege wie zum Beispiel Vorkasse wieder möglich.

Interkulturelle Kompetenz im Geschäft
Working with Americans. Was Lieschen Müller sagt und Jane Doe denkt.

Die USA sind kein Exot, aber dennoch anders: Die Klischees der Macher und Denker, der Diplomaten und Realisten, Verkäufer und Techniker kommen nicht von ungefähr und sind im Geschäftsalltag omnipräsent. Ein Beitrag dazu hier. Ein Workshop dazu findet vom 27. - 29. Februar 2024 statt.

International
Digitalisierung in der EU: Deutschland weiter im Mittelfeld

In ihrem Index für die digitale Wirtschaft und Gesellschaft erfasst die EU-Kommission jährlich die Entwicklung der EU-Länder bei der Digitalisierung. Deutschland steht auf Platz 13 und hat Nachholbedarf bei den Themen Glasfaseraufbau und Anbindung ländlicher Gebiete.

International
Zentrales Entsendeportal für Transportunternehmen

Seit Februar 2022 können Entsendungen von Personal von Transportunternehmen zentral auf einer Online-Plattform der Europäischen Kommission gemeldet werden. Das Portal ersetzt die Nutzung der nationalen Plattformen im Falle des Personen- und Gütertransportgewerbes.

International
Lohn- und Lohnnebenkosten in Vietnam

GTAI hat seine Übersicht über den Arbeitsmarkt und die Lohn- und Nebenkosten in Vietnam neu veröffentlicht. Demnach steigert die hohe Zahl an jungen, bildungsorientierten Menschen die Attraktivität Vietnams als Produktionsstandort.