Presse

Zeichnungen zur deutschen Wiedervereinigung bis zum 6. Dezember zu sehen

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kunst in der IHK“ wurde am 22. November die aktuelle Karikaturenausstellung „Deutschland ist wieder 1“ der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) eröffnet.
Die Ausstellung entstand in enger Zusammenarbeit von INSM, IHK zu Dortmund und den Unternehmensverbänden für Dortmund und Umgebung. Zu sehen sind rund 60 Karikaturen bundesweit bekannter Zeichner. Bunt und heiter führen Karikaturisten wie etwa Walter Hanel, Burkhard Mohr und Heiko Sakurai durch die wilden Jahre der deutschen Wiedervereinigung.
Die Ereignisse der Jahre 1989 und 1990 waren eng mit den globalen Ereignissen der damaligen Zeit verbunden. Auch aktuell hängt das Wohlergehen der deutschen Wirtschaft wieder sehr stark von geostrategischen Umständen ab. Vor diesem Hintergrund zeigte Dr. Elisabeth Winter von der Bundeskanzler-Helmut-Schmidt-Stiftung am Dienstag in ihrem Vortrag „Geoökonomie zwischen Decoupling und Diversifizierung“ die Risiken und Chancen für die deutsche Wirtschaft auf.

Die Ausstellung ist bis zum 6. Dezember 2022 zu den üblichen Öffnungszeiten (Mo – Do von 8 bis 17 Uhr, Fr 8 bis 15 Uhr) in der IHK zu Dortmund, Märkische Straße 120, 44141 Dortmund, zu sehen.

23. November 2022