IHK-Netzwerk Öffentlichkeitsarbeit

1. Das IHK-Netzwerk Öffentlichkeitsarbeit

Wie eine Region als Wirtschaftsregion wahrgenommen wird, hängt auch von der Offenheit und Öffentlichkeitsarbeit der Unternehmen ab. Wir möchten dazu beitragen, das Presseverantwortliche miteinander ins Gespräch kommen. Über klassische PR-Themen etwa. Aber auch direkt mit Verantwortlichen der Medienseite. Bei unseren Treffen haben wir uns 2019/2020 u.a. in einem Medienspeeddating über Firmenpublikationen ausgetauscht oder haben Wissen und Erfahrungen im Bereich der Krisenkommunikation geteilt. 

2. Zielgruppe

Das Netzwerk richtet sich an Pressereferenten und Pressesprecher regionaler IHK-Mitgliedsunternehmen und damit an diejenigen, die mit der internen und externen Kommunikation befasst sind, die Texte und Fotos für unterschiedliche Publikationen verfassen und redigieren und die  in ihren Unternehmen journalistisch arbeiten.  

3. Die nächsten Veranstaltungen

Termin
Thema
2. Halbjahr 
geplante Themen:  Nachhaltigkeit (Fortsetzung: u.a. Gefahr von Greenwashing/Unternehmensbesuch etc.); ChatGPT

4. Anmeldung

Melden Sie sich gern an bei Dr. Beate Bößl, die das IHK-Netzwerk betreut. 
Neuer Inhalt (1) © adobe stock
Großer Rückhalt für Kulturangebote - aber...!

Den Menschen in Deutschland (91 %) ist es wichtig, die kulturellen Angebote in Theaterhäusern zu erhalten. Die Nutzung der Angebote bietet allerdings Luft nach oben.

Neuer Inhalt (1)
NOZ-Volontäre zu Gast in der IHK

Unsere IHK hatte im April wieder Besuch von den Volontären der Neuen Osnabrücker Zeitung (NOZ), die sich einen Tag lang über die wirtschaftliche Entwicklung in der Region und die IHK informierten.

Neuer Inhalt (1) © B. Bößl
Gespräch über nachhaltige Öffentlichkeitsarbeit

„Nachhaltigkeit in der Öffentlichkeitsarbeit“ - darüber diskutierten Pressereferentinnen und -referenten beim Netzwerktreffen in der IHK.

AdobeStock_314987476 © adobe stock
Große Wissenskluft bei Algorithmen und Künstlicher Intelligenz

Weite Teile der Bevölkerung wissen nur begrenzt Bescheid über Algorithmen und Künstliche Intelligenz (KI) und können die Folgen deren Einsatzes kaum beurteilen. Zugleich hat die Akzeptanz zugenommen, so die Bertelsmann Stiftung.

14_15_dihk8 © DIHK/Berlin
"Wo Krieg ist, kann Wirtschaft nicht gedeihen“

Weltweit zeigen sich die wirtschaftlichen Folgen des Krieges in der Ukraine. Als Interessenvertretung bündelt der Deutschen Industrie- und Handelskammertag e.V. (DIHK) in Berlin, Spitzenverband der bundesweit 79 IHKs, die Interessen der Mitgliedsunternehmen. Wir fragten nach bei DIHK-Präsident Peter Adrian.

AdobeStock_175319165 © ©Day Of Victory Stu. - stock.adobe.com
Zahl der autoritären Regierungen steigt

Demokratien geraten weltweit unter Druck. Das zeigt eine Studie der Bertelsmann Stiftung. Ein Lichtblick: Es gibt zivilgesellschaftliches Engagement, das gegensteuert.

AdobeStock_414438121 © ©Fokussiert - stock.adobe.com
Gendern - gern mit Augenmaß

Im IHK-Netzwerk trafen sich jetzt die Pressereferenten regionaler Unternehmen, um über gendergerechte Sprache zu diskutieren. Zu Gast war Dr. Sabine Krome, Leiterin der Geschäftsstelle „Rat für deutsche Rechtschreibung“ in Mannheim.

Kinder zusammen allein am Smart phone © candy1812 - stock.adobe.com
Pandemie treibt das Risiko einer Mediensucht

Die Zeiten der Pandemie wirken ein auf den Medienkonsum. Bei Jugendlichen nahmen die Nutzungszeiten von Gaming und Social Media massiv zu, zeigt eine DAK-Studie.

AdobeStock_229889719 © ©yavyav - stock.adobe.com
Selektiver Medienkonsum, verzerrte Wahrnehmung

Die Deutschen verschätzen sich bei sozio-ökonomischen Kennzahlen oft erheblich, zeigt eine Studie des IW Köln. Wer sich vorrangig in sozialen Netzwerken informiert, schneidet besonders schlecht ab.

© ©Halfpoint - stock.adobe.com
05.11.2020: Netzwerk Pressearbeit - Weiterer Termin zu "Krisenkommunikation"

Das IHK-Netzwerk Öffentlichkeitsarbeit ist eingeladen, am 5. November (ab 10 Uhr) am Deutschen IT-Security Kongress von pco, Osnabrück, teilzunehmen, der sich u.a. mit dem Thema “Krisenkommunikation” befasst - Schwerpunkt des IHK-Netzwerkes. Die Veranstaltung findet rein virtuell statt.

10531
Neue Sinus-Studie 2020: "Wie ticken Jugendliche?"

Die SINUS-Jugendstudie2020 „Wie ticken Jugendliche?“ untersucht alle vier Jahre die Lebenswelten 14-bis 17-jähriger Teenager in Deutschland. Herausgeber ist die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb.

AdobeStock_95815206 © ©olly - stock.adobe.com
Studie: "Erschreckende Defizite bei der Medienkompetenz"

Lehrer an deutschen Schulen legen viel Wert auf die Vermittlung von Nachrichtenkompetenz. Eine Studie zeigt, dass in der Praxis jedoch große Wissenslücken bestehen, wie Medien arbeiten und Nachrichten auswählen.

Unser Foto zeigt eine Frau am PC im Gespräch mit Kollegen © ©stnazkul - stock.adobe.com
Krisenkommunikation im Kontext der Pandemie und Linktipps zum Thema

Die Corona-Pandemie stellt die interne und externe Kommunikation regionaler Unternehmen vor neue Herausforderungen. Gerade jetzt ist es wichtig, in der Medienarbeit planvoll vorzugehen. Ein erster Überblick - und Linktipps zum weiterlesen.

AdobeStock_274383665 © ©Gorodenkoff - stock.adobe.com
Corona-Krise führt zu mehr Offenheit für Digitalthemen

Die Corona-Krise hat bei vielen Menschen ihr Verhältnis zur Digitalisierung geändert. Jeder Dritte (32 %) steht der Digitalisierung seither offener gegenüber. Das ist eines der Ergebnisse einer Studie, die der Branchenverband Bitkom veröffentlichte.

Unser Foto zeigt eine junge Frau mit einem Smartphone © ©Alexander - stock.adobe.com
Digitalstudie 2020 gibt Einblicke in den Medienkonsum

Die Postbank Digitalstudie 2020 gibt Einblick in das Nutzungsverhalten der Deutschen und wurde vor Beginn der Corona-Krise erhoben hat. Sie informiert auch über den Medienkonsum Jugendlicher.

Oliver Schumacher Portraitbild © Mijo M. Jongebloed www.fotomijo.de
IHK-Reihe „Wirtschaftsbücher!“ hatte Oliver Schumacher zu Gast

In der Reihe „Wirtschaftsbücher!“ stellte im Juni 2020 Oliver Schumacher vor, wie ihm der Weg zu Publikationen gelang - und gab Tipps, wie Kundenbindung gelingen kann

Unser Foto zeigt den PC mit Bildern der Teilnehmer der Online-Sitzung. © IHK/bö
Netzwerk tauschte sich aus über Pressearbeit in der Corona-Zeit

Pressefotos in Krisenzeiten bleiben etwas eindimensional. Diskutiert wurde beim aktuellen online Treffen im IHK-Netzwerk für Pressereferenten aber dennoch dynamisch. Thema: Krisenkommunikation in Zeiten der Pandemie.

Andree Westermann, GVO Personal GmbH © IHK/U.Lewandowski
"Der Mittelstand braucht zielgenaue Hilfen"

Das Titelinterview für das ihk-magazin 5/2020 führten wir mit Andree Westermann, dem Geschäftsführenden Gesellschafter der GVO Personal GmbH in Osnabrück. GVO stellt Mitarbeiter u.a. für die Tourismus,- Kongress- und Kulturindustrie bereit - dort aber steht derzeit alles still.

Thomas Achenbach_Trauerbegleiter_008_Copyright_Stefanie_Hiekmann © S. Hiekmann
"Wirtschaftsbücher!" am 15. April 2020 mit Thomas Achenbach

In der Reihe „Wirtschaftsbücher!“ stellt am Mittwoch, 15. April 2020 Thomas Achenbach sein Buch „Mitarbeiter in Ausnahmesituationen: Trauer, Pflege, Krise“ vor.

1 IMG_20200129_205905 © IHK Osnabrück - Emsland - Grafschaft Bentheim
IHK-Reihe „Wirtschaftsbücher!“ führte nach Chicago

In der IHK-Reihe „Wirtschaftsbücher!“ stellte Rolf Spilker (2.v.l.), Direktor vom Museum Industriekultur Osnabrück, den Osnabrücker Unternehmer August Haarmann vor. Haarmann reiste im Jahr 1893 zur Weltausstellung in Chicago. Von dort brachte er einen ausführlichen Reisebericht mit, der – aus heutiger Sicht – so eindrucksvoll wie kurios ist.

ism_20_036_046 © © Koelnmesse GmbH, Oliver Wachenfeld
ISM Köln 2020: Crazy. Crunchy. Sehenswert.

Die 50. ISM Köln ist mehr als eine Fachmesse der Süßwarenbranche. Sie ist eine Fundgrube für Interessierte, die dort auf Gebäck und Grashüpfer treffen, auf Strohalme aus Getreide und Verpackungen aus Mais.

AdobeStock_114981694 © ©contrastwerkstatt - stock.adobe.com
Studie: Hidden war gestern, heute zählt Sichtbarkeit

Familienunternehmen genießen einen guten Ruf in Deutschland. Eine Studie zeigt nun, dass Hidden Champions ihre ´Verstecktsein´ überdenken sollten.

Neuer Inhalt © B. Bößl/IHK
1. IHK-Feedback-Speeddating zur Medienarbeit

Wie wirken unsere medialen Produkte auf andere? Zwölf Mitglieder aus dem IHK-Netzwerk für Pressereferenten holten sich bei ihren Pressekollegen ein Feedback zu Flyern, Broschüren und Pressemeldungen.

Unser Foto zeigt von links Fabian, Karin, Philipp und Frank Langen.  © privat
"Der Store-Book-Eintrag war eine super Überraschung"

Das Sporthaus Langen (Langen Schuh und Sport GmbH) aus Haselünne wurde jetzt mit einem Eintrag in das „Store-Book 2019“ aufgenommen. Der Münchner Callwey Verlag stellt darin 45 nationale und internationale Ladenbauprojekte vor. Wir sprachen mit Frank Langen.

Netzwerk zu Gast bei der Caritas Osnabrück. © IHK/B. Bößl
Netzwerk zu Gast bei der Caritas / Employer Branding-Kampagne

Das IHK-Netzwerk Öffentlichkeitsarbeit besuchte kürzlich die Caritas in Osnabrück und erhielt einen exklusiven Blick zu Ideen und zur Wirkung der Employer Branding-Kampagne.

Fun unicorn - 3D Illustration © fotolia /Julien Tromeur
Werberat: Digitaler Leitfaden zu Grenzen der Werbung

Seit 45 Jahren sorgt der Deutsche Werberat dafür, dass Werbung akzeptiert bleibt. Um werbenden Unternehmen Orientierung zu geben, wo die Wirtschaft selbst die Grenzen bei der inhaltlichen Gestaltung von Werbung zieht, wurde jetzt ein digitaler Leitfaden veröffentlicht.

© Bößl
DSGVO hat hohe Relevanz für Pressestellen

Seit Ende Mai gilt die DSGVO und zieht seither auch in den Pressestellen regionaler Unternehmen die Aufmerksamkeit auf sich. Beim aktuellen Netzwerktreffen in der IHK gab es Infos und Austausch zum Datenschutz.

Wahlkreuz © IHK
IHK-Wahlkreuz aus dem 3D-Drucker

Unser IHK-Kollege Ulf Martin Uthoff hat Maschinenbau an der Hochschule Osnabrück studiert und sich in der Bachelorarbeit mit additiver Fertigungstechnologie befasst. Sein Wissen nutze er, um per 3D-Druck das IHK-Wahlkreuz-Logo herzustellen.

Fotolia_93720461_Subscription_Monthly_M © ©Sunny studio - stock.adobe.com
Studie erforscht Medienverhalten 4- bis 12-Jähriger

Interessantes Wissen bietet eine Studie von sechs großen Verlagen, die den Titel trägt "Kinder-Medien-Verhalten 2017". Ein Ergebnis: 72 % aller deutschen Kinder zwischen vier und 13 Jahren lesen auch 2017 privat noch mehrmals pro Woche von Papier.

Fotolia_134583159_Subscription_Monthly_M © ©contrastwerkstatt - stock.adobe.com
JIM-Studie 2017 zum Schüler-Medienverhalten

94 % der Jugendlichen tauschen sich regelmäßig über WhatsApp aus. Über Facebook tun dies nur noch rund 25 %. Das zeigt die aufschlussreiche JIM-Medienstudie 2017.

Fotolia_134157783_Subscription_Monthly_M © ©cbies - stock.adobe.com
Demokratie ist ein zerbrechliches Gut

In Schwellenländern ist die Qualität von Demokratie, Marktwirtschaft und Regierungsführung auf ein Rekordtief gefallen. Das zeigt der Transformationsindex der Bertelsmann Stiftung, der seit 2006 129 Entwicklungs- und Schwellenländern betrachtet.

Newspaper | News, Neuigkeiten © raven - Fotolia
Wirtschaftswissen ist oft schwer vermittelbar

Eine Umfrage des Ernst-Schnei­der-Medienpreis der IHKs zeigte jetzt: 76 % der befragten Journalisten geben an, zu wenig zu tun, um die oft schwierigen wirtschaftliche Themen zu vermitteln. Das heißt auch: Unternehmerische Pressearbeit kann helfen, Wirtschaftswissen zugänglich zu machen.

Wiebke Vollbrecht vom ICO und Susan Wache von feelSpace gaben Einblicke in ihre Arbeit. © IHK / bö
IHK-Pressenetzwerk lernte die Medienarbeit im ICO kennen

Im IHK-Netzwerk für Pressereferenten wird Praxiswissen zu medialen Themen geteilt. Jetzt war das Netzwerk ins ICO InnovationsCentrum Osnabrück eingeladen. Hier unser Bericht.

Ernst-Schneider-Preis Pokale  © Ernst-Schneider-Preis Nicolas Maack
Ernst-Schneider-Preis: IHKs suchen 2022 beispielhafte Wirtschaftsberichte

Bis zum 13. Februar 2022  können sich Autoren und Redakteure mit Ihren Beiträgen zu Wirtschaftsthemen am Rennen um den Ernst-Schneider-Preis der Industrie- und Handelskammern (IHKs) beteiligen. Neu ist in diesem Jahr die Kategorie “Klartext regional".

(Wirtschafts-)Preise, die für Sie interessant sein könnten.

Viele regionale Firmen haben in der Vergangenheit an Wirtschaftswettbewerben teilgenommen - und damit die Aufmerksamkeit auf sich, aber auch auf die Region gelenkt. Wir möchten Ihnen eine Auswahl an Preisen nennen, die vielleicht interessant sein könnten. Wir werden die Liste künftig weiter ergänzen. 

Rotation ihkmagazin