Warnung Abmahnwelle zu Google Fonts

Vermehrt Anfragen zu Abmahnungen sowie Schadensersatzforderungen
Im Moment erreicht die IHK vermehrt Anfragen zu Abmahnungen sowie Schadensersatzforderungen zwischen 100 und 170 Euro. Grund ist die Nutzung der Schriftarten von Google Fonts. Die Abmahnungen richten sich hier gegen Webseitenbetreiber, die Schriftarten von Google Fonts in ihre Webseiten eingebunden haben. Begründet werden die Schadensersatzforderungen mit einem Verstoß gegen die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), weil bei Aufruf der entsprechenden Webseite automatisch eine Verbindung mit den Servern von Google in den USA aufgebaut wird und dadurch IP-Adressen des Besuchers ohne Zustimmung weitergeleitet werden.
Da die Massenabmahnungen zu Google Fonts ein kaum gekanntes Ausmaß annehmen, hat der Deutsche Schutzverband gegen Wirtschaftskriminalität e.V. einen aktuellen Warnhinwies mit allen Informationen und Handlungsempfehlungen herausgegeben:

IHK-Pressemeldung Nr. 71
Verantwortlich für den Inhalt: Cindy Mett, Tel. 0641/7954-4020
Pressekontakt: Doris Hülsbömer, Tel. 06031/609-1100
Stand: 27.01.2023