25. April 2022

Webinar zur Beschäftigung von Geflüchteten aus der Ukraine

Viele Unternehmen möchten Geflüchteten aus der Ukraine helfen und ihnen eine Perspektive bieten. Zugleich steigt die Nachfrage nach Arbeitsplätzen unter den Geflüchteten. Dabei tauchen offene Fragen zu rechtlichen Rahmenbedingungen und der Einstufung von ukrainischen, beruflichen Bildungsabschlüssen auf.
Das Webinar der IHK Flensburg „Geflüchtete aus der Ukraine beschäftigen – was Betriebe beachten sollten!“ gibt einen ersten Überblick zu diesen Themen. IHK-Willkommenslotse Özgür Yurteri zeigt auf, was es bei der Beschäftigung von Geflüchteten aus der Ukraine zu berücksichtigen gilt und mit welchen Unterstützungsmöglichkeiten Betriebe rechnen können. Zudem geben Olesia Schmetzer und Maria Garb vom Institut der deutschen Wirtschaft Köln einen Einblick in die berufliche Bildung der Ukraine und wie diese einzuschätzen ist.
Das kostenfreie Webinar findet statt am Donnerstag, 28.04.2022, von 11.30 bis 12.30 Uhr. Im Anschluss ist ein offener Austausch geplant.
Anmeldung
www.ihk.de/schleswig-holstein, Dokument Nr. 140162312 (als Suchbegriff eingeben)
Eine Anmeldung ist noch bis zum 27. April möglich. Die Teilnehmer erhalten einen Tag vor der Veranstaltung einen Teilnahmelink.
Medieninformation der IHK Flensburg vom 25. April 2022.