Umfrage "Frankreich: Ihr Geschäftspartner in Europa“

Besonders attraktiv ist Frankreich aufgrund seiner geografischen Nähe für Unternehmen in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und im Saarland. Zum einen als Quelle von Fachkräften, zum anderen als attraktives Abnehmerland für Waren und Dienstleistungen made in Germany.
Doch auch nach mehr als 30 Jahren seit dem offiziellen Start des europäischen Binnenmarkts gibt es zahlreiche Handelshemmnisse, die den Betrieben zu schaffen machen: bürokratische Hürden, kulturelle Unterschiede, sprachliche Barrieren oder komplexe rechtliche Vorgaben.
Daher führt die IHK Südlicher Oberrhein in Zusammenarbeit mit weiteren IHKn alle zwei Jahre eine Umfrage zu Frankreich durch. Diesmal geht es in erster Linie um die Formalitäten in Sachen Entsendung, Umwelt und Steuern.
Fünf Minuten, die gut investiert sind: Mit Ihren Antworten helfen Sie uns, Argumente für die Diskussion mit politischen Entscheidungsträgern zu sammeln und damit Handelshemmnisse im grenzüberschreitenden Geschäftsverkehr abzubauen. Ihre Antworten werden vertraulich behandelt und anonym ausgewertet.

Zur Umfrage geht es hier. Die Umfrage ist bis zum 22. März 2024 offen.