"Frauen in Führung” - Talk

"Neues annehmen – Neues nutzen!” – an den Titel der “Frauen-Business-Tage 2021” knüpfte der gemeinsame Talk “Frauen in Führung” der Koordinierungsstelle Frau &  Betrieb Osnabrück und der IHK am 11.11.2021 an. 
Unsere Talkgäste
Dr. Vera Hierholzer, Direktorin des  Museum für Industriekultur Osnabrück
Lena Kassen-von Holdt, Geschäftsführerin der Pflegeteam am Schloss GmbH in Bad Iburg
Nicole Schots, Inhaberin/Geschäftsführerin Grafschafter Landservice und  Café Nino, Nordhorn.
haben Führungsaufgaben in den Branchen Kultur, Pflege und Gastronomie – und damit in solchen Branchen, die in den vergangenen Monaten und bis heute immer wieder neu umdenken und neu planen, die in den Unsicherheiten der Pandemie Neues annehmen und Neues nutzen mussten und müssen. Gemeinsam haben wir darüber gesprochen, welche Faktoren bei der Entscheidung für Führungsverantwortung eine Rolle spielten. Wir haben uns über die Bedeutung von Selbstführung ausgetauscht und, natürlich, insbesondere über die Lernprozesse der Corona-Zeit gesprochen.
Mit unser informativen Talk wollten wir dazu motivieren, die aktuellen Debatten zum Thema “Frauen in Führung” für sich persönlich weiterzudenken. Denn: Es gibt beim Thema - leider - noch viel Luft nach oben. So hat seit den ersten Frauen-Business-Tagen im Jahr 2014 hat zwar die Debatte um “Frauen in Führung“ deutlich an Dynamik gewonnen und wird auch über die Familienfreundlichkeit – vor 15 Jahren noch ein Nischengebiet – anders diskutiert. Aktuell aber zeigt eine neue IHK-Studie, dass der Anteil von Frauen an der Spitze regionaler IHK-Mitgliedbetriebe bei nur bei 23 % liegt. 
Moderiert wurde der Talk von Andrea Kalinsky, Koordinierungsstelle Frau und Betrieb, Osnabrück und Dr. Beate Bößl, IHK.