Verkehr & Logistik

Der Niederrhein ist Logistikstandort

Für das Wirtschaftsleben am Niederrhein sind Verkehr und Logistik von zentraler Bedeutung. Ein Schlüssel zum Erfolg ist die Trimodalität des Standorts: Straße, Wasser und Schiene bilden zusammen eine weitverzweigte Verkehrsinfrastruktur.
Die Region ist gekennzeichnet durch einen überdurchschnittlich hohen Anteil der Binnenschifffahrt und der Eisenbahn am Güterverkehr. Gleichwohl bildet die Straßeninfrastruktur mit ihren Autobahnanschlüssen in alle Richtungen das Rückgrat des Verkehrssystems.

Terminals am Niederrhein

Duisburg
DUSS: DUSS Terminal Duisburg Hafen Ruhrort
DeCeTe: Duisburger Container Terminal Gesellschaft mbH
RRT: Rhein Ruhr Terminal
DIT: Duisburg Intermodal Terminal
D3T: Duisburger Trimodal Terminal
Gateway West Terminal (RRT 2)
Interbulk Terminal
Logport III Terminal
Megahub der DB

Wesel
Hafen Emmelsum - drei Portalkräne
Firma Jerich - Containerumschlag
Firma Sappi - Container (und Papier)
Westseite Hafen Emmelsum

Bedeutung der Binnenschifffahrt am Niederrhein

Bedeutung der Binnenschifffahrt am Niederrhein

IHK setzt sich für Logistikbranche ein

Die Niederrheinische IHK wirbt zusammen mit ihren Mitgliedsunternehmen für die Logistik. Sie setzt sich dafür ein, dass die Infrastruktur bedarfsgerecht ausgebaut und in ihrer Funktionsfähigkeit erhalten wird. Als stellvertretender Federführer für die sechzehn nordrhein-westfälischen Industrie- und Handelskammern vertritt die Niederrheinische IHK auch die Interessen der Verkehrs- und Logistikbranche gegenüber der Landespolitik. Als Mitglied der Union europäischer Industrie- und Handelskammern für Verkehrsfragen bezieht die IHK Position zu europäischen Verkehrsthemen.