04.03.2024

Veranstaltungstipp "Soziale Sicherung" - am 23. April

Soziale Sicherung umfasst eine Reihe von Instrumenten, die darauf abzielen, Menschen einen gewissen sozialen Basisschutz zu gewährleisten. Selbständige sind grundsätzlich nicht vom sozialen Netz erfasst, weshalb die persönliche Absicherung ein wichtiger Baustein im Rahmen des unternehmerischen Risikomanagements darstellt.
Für Unternehmerinnen und Unternehmer ist es nicht immer einfach, alle möglichen Risiken im Blick zu behalten, weshalb die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Vertretern der Sozialversicherungsträger einen praxisrelevanten Überblick erhalten.
Die Veranstaltung findet am 23. April 2024 in der Zeit von 15.00 bis 17.30 Uhr im Heilbronner Haus der Wirtschaft, Saal Franken statt.

Programm

Begrüßung
Christina Nahr-Ettl, Mitglied der Geschäftsleitung, Leiterin Unternehmen & International
Impulsvorträge
  • Startklar in der Selbständigkeit: Krankenversicherung und Pflegeversicherung für Gründer und Jungunternehmer
    Michael Kloth, AOK - Die Gesundheitskasse Heilbronn-Franken
  • Altersvorsorge bei Selbständigkeit:
    Besteht eine Rentenversicherungspflicht und was für Möglichkeiten habe ich in der gesetzlichen Rentenversicherung?
    Auf was muss ich bei privater Vorsorge achten und was ist eine Basisrente?
    Kommt eine gesetzliche Verpflichtung zur Absicherung für Selbständige?
    Ulrich Fiedler, Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg
Pause und Zeit zum Netzwerken 
  • Fit für die Selbständigkeit - Was Existenzgründer und Jungunternehmer über die gesetzliche Unfallversicherung wissen müssen
    Nicole Welsch, Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V. (DGUV)
  • Gründungszuschuss der Agentur für Arbeit
    Romina Seidler, Agentur für Arbeit Heilbronn
Fragen
Get-together
Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.
Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung erhalten Sie unter Soziale Sicherung.