Neues Förderprogramm Niedersachsen Invest EFRE gestartet

Das Land Niedersachsen hat ein neues Förderprogramm gestartet. Kleine und mittlere Unternehmen in Niedersachsen können ab sofort Fördermittel aus dem neuen Programm Niedersachsen Invest EFRE beantragen. Sie erhalten dabei einen nicht rückzahlbaren Zuschuss von maximal 60 Prozent auf ihre Investitionskosten. Das Programm richtet sich an kleine oder mittlere Unternehmen (KMU) der gewerblichen Wirtschaft inklusive des Beherbergungsgewerbes, die sozialversicherungspflichtige Dauerarbeitsplätze schaffen, die Zukunftsfähigkeit Ihres Geschäftsmodells durch Erhöhung des Innovations- oder Digitalisierungsgrades erhöhen und einen nachhaltigen Beitrag zum Umweltschutz leisten wollen. Die Förderung muss einen Beitrag zur CO₂-Einsparung leisten. Zu diesem Zweck soll die Energieeffizienz erhöht, ein Beitrag zum besonderen Umweltschutz geleistet oder die Energie aus erneuerbaren Quellen für den Eigenbedarf erzeugt werden.
Dieses Förderprogramm richtet sich an Investitionsvorhaben der gewerblichen Wirtschaft innerhalb der folgenden Gebietskulisse: Landkreise Celle, Emsland, Gifhorn, Grafschaft Bentheim, Harburg, Hildesheim, Lüneburg, Peine, Stade, Vechta, Verden und Wolfenbüttel, Region Hannover sowie kreisfreie Städte Braunschweig, Salzgitter und Wolfsburg. Den Förderantrag müssen Interessenten vor Beginn des Projekts direkt über das Kundenportal der NBank stellen. Weiterführende Informationen finden Sie auf der Internetseite der NBank.