Alles im Blick: Programm für Soloselbstständige und Kleinunternehmer

Ganz egal ob Steuern, Finanzen, Marketing, Personal, Vertrieb oder Produktentwicklung – Soloselbstständige und Kleinunternehmer müssen sich mit allen Aufgaben und Themen auskennen oder anders formuliert: alles im Blick haben, um die richtigen Entscheidungen zu treffen.
Zusammen mit einer Gruppe von Kleinunternehmen und IHK wurde ein für Soloselbstständige und Kleinunternehmen passgenaues Drei-Säulen-Programm entwickelt.
Zwei bis drei Basisveranstaltungen zu aktuellen Themen pro Jahr bilden die erste Säule von „Alles im Blick – Impulse für Selbstmacher“. In Abstimmung mit einem Themenpaten, der selbst Kleinunternehmer ist, geben Expertinnen und Experten den Mitgliedsunternehmen Informationen und Anregungen zu verschiedenen Themenschwerpunkten. Die Auftaktveranstaltung fand am 3. März statt. Den thematischen Schwerpunkt bildet dabei das Thema „Marketing“. Die Braunschweiger Unternehmensberaterin Christel Böwer (business-consulting & training) erläuterte dabei den Vergleich geeigneter Marketingkanäle, den Weg zur eigenen Marktpositionierung, die Nutzung von Marktanalysen und die Planung sinnvoller Marketingbudgets. Zudem hatte Jessica Grund-Grube, Floristmeisterin und Inhaberin von Grund Blumen.Dekoration, als Themenpatin spannende Einblicke in ihre Marketingaktivitäten gegeben.
Als zweite Säule bietet die IHK Braunschweig Businesstalks an, die erst in Abhängigkeit von aktuellen Themen und deren Bedeutung für die Zielgruppe im Jahresverlauf festgelegt werden. „Bereits im vergangenen Jahr haben wir dazu einen ersten Probelauf zur Fördermittelthematik gestartet und haben dafür großen Zuspruch und viele positive Rückmeldungen erhalten. Zahlreiche Teilnehmer haben sich die Fortführung solcher Formate damals explizit gewünscht“, erklärt IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Florian Löbermann.
Mindestens eine große Netzwerkveranstaltung pro Jahr rundet das Programm „Alles im Blick – Impulse für Selbstmacher“ als dritte Säule ab. Ein Jahreshighlight stellte der am 16. Juni stattfindende “Digi-Day” dar, welcher interessierten Soloselbstständigen und Kleinunternehmen eine Kombination aus Vorträgen und Workshops zu verschiedenen Aspekten der Digitalisierung näherbrachte. Das Thema Cyber-Sicherheit stand dabei ebenso auf der Agenda wie die Onlinekommunikation.
Alles im Blick geht im Oktober in die nächste Runde und greift das hochaktuelle Thema Energiesparen auf. Unser Fachreferent Aiko Müller-Buchzik vom Beratungsunternehmen ReNOB (Ressourcennutzungsoptimierung Braunschweig) wird in seinem Online-Impulsvortag am 12. Oktober um 15:30 illustrieren, wie der Ressourceneinsatz im eigenen Unternehmen vermindert und in dieser Form dauerhaft aufrechterhalten werden kann. Hier gelangen Sie zur Anmeldungsübersicht.
Hier können Sie sich auf die Vormerkliste für kommende Veranstaltungen setzen. Die Teilnahme ist kostenlos.
Stand: 01.10.2022