10. März 2023

IHK-Talk in Geesthacht: „Wasserstoff – Wirtschaftlichkeit im Visier“

Können industrielle Brennprozesse durch eine Umstellung auf grünen Wasserstoff umweltfreundlich oder sogar klimaneutral werden? Was kostet dieser Wandel? Wie reif ist die Technologie? Um diese und weitere Fragen geht es im wirtschaftspolitischen Talk „FOKUS Wirtschaft“ der IHK zu Lübeck am Mittwoch, 22. März 2023.
Im Innovations- und Technologie-Zentrum, der GITZ GmbH, in Geesthacht diskutieren IHK-Vicepräses Thomas Buhck und der Vorsitzende des Fehmarnbelt Business Council, Dr. Arno Probst, mit ihren Gästen offen, kontrovers und interaktiv über das Thema „Wasserstoff – Wirtschaftlichkeit im Visier“.
Die Talkgäste sind Annika Fischer, Leiterin der Landeskoordinierungsstelle Wasserstoff bei der WTSH – Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig-Holstein GmbH, Holger Stühff (sen.) und Thorbjørn Stühff (jun.) von der Stühff Maschinen- und Anlagenbau GmbH in Geesthacht, der Wissenschaftler Dr. Julian Jepsen vom Helmholtz-Zentrum Hereon sowie der Bürgermeister der Stadt Geesthacht, Olaf Schulze.
Nach der etwa einstündigen Diskussion gibt es Zeit zum persönlichen Austausch und Netzwerken. Zu der um 18 Uhr beginnenden Veranstaltung lädt die IHK, auf Initiative des IHK-Wirtschaftsbeirats für den Kreis Herzogtum Lauenburg, Unternehmerinnen und Unternehmer sowie Fachkräfte aus Wirtschaft und Wissenschaft ein. Eine Anmeldung zu dieser kostenlosen Veranstaltung ist erforderlich unter www.ihk.de/sh/fw-wasserstoff.
Medieninformation der IHK zu Lübeck vom 10. März 2023