02.02.2024

Webinar „Krisen frühzeitig erkennen!“ – am 14. März

„Gefahr erkannt, Gefahr gebannt“, sagt der Volksmund. Dies gilt insbesondere auch für Unternehmen.
Für kleine und mittlere Unternehmen sowie Existenzgründer ist es von entscheidender Bedeutung, bereits erste Anzeichen einer krisenhaften Entwicklung wahrzunehmen und darauf zu reagieren. Nur selten geraten Unternehmen von heute auf morgen in Schwierigkeiten – Ausnahmen aus der jüngeren Vergangenheit stellen die Corona-Krise und der Russland-Ukraine-Krieg dar.
Wirtschaftliche Schwierigkeiten oder akute Liquiditätsprobleme haben zumeist eine längere Vorgeschichte. In der Regel werden die entscheidenden Fehler schon einige Zeit vorher gemacht. Weil es aber in vielen Unternehmen an einem Frühwarnsystem fehlt, bleiben solche Defizite zu lange verborgen. In der Krise sind dann die Möglichkeiten, einem negativen Trend entgegenzusteuern, oftmals begrenzt. Es gilt daher sich permanent mit den Themen Risiko-Erkennung und Krisen-Prävention auseinanderzusetzen.
Das IHK-Webinar „Krisen frühzeitig erkennen!“ am 14. März 2024 von 09:00 bis 10:00 Uhr soll helfen, Schwachstellen und Fehlerquellen in den zentralen Bereichen des Unternehmens früh zu erkennen und damit einer drohenden Krisensituation rechtzeitig entgegenzuwirken.
Angesprochen sind kleine und mittlere Unternehmen, Existenzgründer, Jungunternehmen, Betriebsübernehmer und sonstige Interessierte. Die Teilnahme ist kostenfrei.
Weitere Informationen zum IHK-Webinar und zur Anmeldung finden Sie in unserer Veranstaltungsdatenbank.