Online | Klimaschutz: CSRD-Reihe 2024 als Wegweiser für die Nachhaltigkeitserklärung

Die Ende 2022 in Kraft getretene Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD) markiert einen bedeutenden Wendepunkt im Bereich der Nachhaltigkeitsberichterstattung. Durch diese Richtlinie wird der Kreis der zur Berichterstattung verpflichteten Unternehmen erheblich ausgeweitet. Obwohl weder die CSRD noch die European Sustainability Reporting Standards (ESRS) spezifische Vorgaben zum Erreichen von Nachhaltigkeitszielen stellen, zwingen die Anforderungen an die Nachhaltigkeitserklärung im Lagebericht die Unternehmen dazu, sich intensiv mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinanderzusetzen. Die verpflichtende Analyse der Wertschöpfungskette bewirkt, dass auch Unternehmen, die nicht direkt unter die Berichtspflicht fallen, vermehrt mit Kundenanfragen konfrontiert werden. Für diese Unternehmen wird die EU-Kommission einen freiwilligen Standard für kleine und mittlere Unternehmen (KMUs) einführen. 
Diese zehnteilige Online-Veranstaltungsreihe der baden-württembergischen Industrie- und Handelskammern, erleichtert Ihnen den Einstieg in die Nachhaltigkeitsberichterstattung. 
 
Um der wachsenden Nachfrage nach Fachwissen im Bereich der Nachhaltigkeitsberichterstattung gerecht zu werden, haben die Industrie- und Handelskammern Baden-Württembergs, unter Regie der Federführung Umwelt, eine zehnteilige Informationsreihe konzipiert. Diese Reihe entsteht in Kooperation mit Kirchhoff Consult und zielt darauf ab, Unternehmen während des gesamten Jahres 2024 zu begleiten. Sie bietet sowohl Einführungsseminare in das Thema als auch vertiefende Seminare zu spezifischen Aspekten wie der Abgrenzung der Wertschöpfungskette oder dem Datenmanagement für den Nachhaltigkeitsbericht. Für Unternehmen, die indirekt über ihre Wertschöpfungskette betroffen sind, empfehlen wir am Seminar zum VSME-Standard teilzunehmen.
In jedem Seminar wird Zeit für Fragen der Teilnehmenden eingeräumt. Zusätzlich werden zwei Online-Sprechstunden angeboten, in denen Teilnehmende Unterstützung bei der praktischen Umsetzung ihrer Nachhaltigkeitsstrategien erhalten können. Interessierte werden gebeten, sich anzumelden, um von diesem umfassenden Angebot profitieren zu können.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Sozial- und Governanceinformationen für die Nachhaltigkeitserklärung | 12.06.2024 | 10:00 Uhr | 120 Minuten

  • Aufbau und Schlüsselkonzepte der Sozial- und Governancestandards
  • Funktionsweise der Berichterstattung über Stakeholdereinbindung und -abhilfemaßnahmen
  • Abgrenzung und Unterscheidung der wesentlichen (sozialen) Stakeholder

Anmeldung unter: https://veranstaltungen.freiburg.ihk.de/csrd20243

Sprechstunde I | Nachhaltigkeitsberichterstattung | 10.07.2024 | 10:00 Uhr | 60 Minuten

Anmeldung unter: https://veranstaltungen.freiburg.ihk.de/csrd20244

Einführung in die EU-Taxonomie | 25.09.2024 | 10:00 Uhr | 90 Minuten

  • Einführung in die EU-Taxonomie
  • Quantitative und qualitative Offenlegungspflichten
  • Praktische Umsetzung der EU-Taxonomie-Prüfung

Anmeldung unter: https://veranstaltungen.freiburg.ihk.de/csrd20245

Bedeutung der Wertschöpfungskette in der CSRD | 09.10.2024 | 10:00 Uhr | 90 Minuten

  • Rolle der Wertschöpfungskette in der Wesentlichkeitsanalyse
  • Bedeutung der Wertschöpfungskette für die Erfüllung von Datenanforderungen

Anmeldung unter: https://veranstaltungen.freiburg.ihk.de/csrd20246

CSRD für KMU: Vergleich zwischen den ESRS und den speziellen KMU-Standards (LSME und VSME) | 30.10.2024 | 10:00 Uhr | 60 Minuten

  • Wesentliche Unterschiede in der Berichterstattung für börsennotierte kleine und mittelständische Unternehmen
  • Schlüsselkonzepte des Rahmenwerks

Anmeldung unter: https://veranstaltungen.freiburg.ihk.de/csrd20247

Datenmanagement und -anforderungen im Kontext der CSRD | 20.11.2024 | 10:00 Uhr| 90 Minuten

  • Unterscheidung qualitativer und quantitativer Datenanforderungen
  • Unterschiede einzelner Rahmenwerke (v.a. GRI und ESRS)
  • Möglichkeiten zur strukturierten Datenerhebung

Anmeldung unter: https://veranstaltungen.freiburg.ihk.de/csrd20248

Sprechstunde II Nachhaltigkeitsberichterstattung | 04.12.2024 | 10:00 Uhr | 60 Minuten

Anmeldung unter: https://veranstaltungen.freiburg.ihk.de/csrd20249

CSRD-Umsetzung: Erfahrungen aus der Praxis | 18.12.2024 | 10:00 Uhr | 90 Minuten

  • Erste Erkenntnisse aus der ersten CSRD-Berichtssaison
  • Praktische Erfahrungen mit der Erstellung erster Nachhaltigkeitserklärungen nach CSRD

Anmeldung unter: https://veranstaltungen.freiburg.ihk.de/csrd202410


Quelle: IHK Südlicher Oberrhein

___________
 
Vergangene Veranstaltungen dieser Reihe
 
Wesentlichkeitsanalyse und Allgemeine Informationen für die Nachhaltigkeitserklärung | 17.04.2024 | 10:00 Uhr | 120 Minuten
  • Kurze Einführung in die neuen Rahmenbedingungen der Nachhaltigkeitsberichterstattung (CSRD/ESRS)
  • Stellenwert und Funktionsweise der Wesentlichkeitsanalyse
  • Allgemeine Anforderungen an die Erstellung einer Nachhaltigkeitserklärung
Umweltinformationen für die Nachhaltigkeitserklärung | 15.05.2024 | 10:00 Uhr | 120 Minuten
  • Aufbau und Schlüsselkonzepte der Umweltstandards
  • Funktionsweise der Berichterstattung zu Policies, Actions und Targets
  • Umweltthemen und ihre Metriken