Vorbereitungslehrgang auf die IHK-Prüfung

Personalfachkaufmann / Personalfachkauffrau

Berufsbegleitender Vorbereitungslehrgang zur IHK-Prüfung: Als Funktionsspezialisten sind Geprüfte Personalfachkaufleute wichtige Berater und Dienstleister für die Mitarbeiter und die Geschäftsführung. Durch ihre administrativen, operativen und strategischen Aufgaben haben sie eine zentrale Bedeutung für den Unternehmenserfolg. Sie müssen vernetzt denken und handeln können und ihr Fachwissen täglich in der Personalpraxis unter Beweis stellen. Die Weiterbildung bietet erfahrenen Praktikern die Chance, in Führungspositionen aufzusteigen. In Unternehmen werden sie häufig als Personalreferenten und Personalleiter eingesetzt.

Lehrgangsinhalte

Personalarbeit organisieren und durchführen
  • Personalarbeit in der Gesamtorganisation
  • Informationstechnologie im Personalbereich
  • Arbeitstechniken und Zeitmanagement
  • Präsentations- und Moderationstechniken / Beraten / Fachgespräche
Personalarbeit auf Grundlage rechtlicher Bestimmungen durchführen
  • Individuelles und kollektives Arbeitsrecht / Sozialversicherungsrecht
  • Einkommens- und Vergütungssysteme / Sozialleistungen des Betriebes gestalten / Personalbeschaffung
Personalplanung, -marketing und -controlling gestalten und umsetzen
  • Personalplanung und -marketing
  • Personalcontrolling
  • Beschäftigungsstrukturen und Personalbedarf
Personal- und Organisationsentwicklung steuern
  • Mitarbeiterbeurteilung
  • Qualitätsmanagement in der Personal- und Organisationsentwicklung
  • Führungsmodelle und Führungsinstrumente
Situationsbezogenes Fachgespräch
  • Themencoaching / Prüfungssimulation
(520 Unterrichtseinheiten inkl. Lehrgangseröffnung und -abschluss)

Zielsetzung

  • Erfolgreiche Absolventen sind in der Lage, die notwendigen Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrungen so umzusetzen, dass sie verantwortliche Funktionen in der Personalwirtschaft eines Unternehmens, in der Personalberatung sowie bei Projekten der Personal- und Organisationsentwicklung wahrnehmen können.
  • Insbesondere beherrschen sie die operativen und administrativen Instrumente und Aufgaben der Personalarbeit und gestalten die Entscheidungen in den Bereichen Personalpolitik, Personalplanung und Personalmarketing verantwortlich mit.
  • Sie sind qualifizierte interne Berater und können alle Personalprozesse fundiert organisatorisch, strategisch und rechtlich begleiten.
  • Geprüfte Personalfachkaufleute übernehmen verantwortliche Funktionen in Unternehmen und zeichnen sich durch fachspezifische Kommunikations- und Managementkompetenzen aus.

Zielgruppe und Zulassungsvoraussetzungen

Der Lehrgang richtet sich an Personalsachbearbeiter und Fachkräfte mit Praxiserfahrung im Personalwesen. Er bietet Praktikern gute Aufstiegsmöglichkeiten zu einer qualifizierten und anspruchsvollen Tätigkeit in der operativen Personalarbeit.
Informationen zur Prüfung und zu den Zulassungsvoraussetzungen für Teilnehmer finden Sie hier.

Trainer und Trainingsmethoden

Die Trainer kommen aus der Wirtschaft, der Unternehmensberatung und dem Trainingsbereich und sind Spezialisten in ihrem Fachgebiet. Sie setzen ein bundeseinheitliches Lehrgangskonzept um, das die Synthese aus theoretischem Wissenserwerb und Praxisbezug herstellt und gleichzeitig auf eine optimale Prüfungsvorbereitung zielt.
Der Lehrgang entspricht den besonderen Anforderungen, die eine effiziente berufsbegleitende Weiterbildung stellt. Bei diesem Lehrgang stehen praktische Fälle im Mittelpunkt, d. h. der Lehrgang ist handlungsorientiert gestaltet und wird in den Arbeitszusammenhang gestellt. Der Erfolgszuwachs für die eigene Arbeit wird erkennbar.

Dauer, Termine und Ort

Dauer: Der Lehrgang dauert ca. 16 Monate (in den Berliner Schulferien findet überwiegend kein Unterricht statt). Der Lehrgang beginnt 1 mal jährlich, sofern genügend Anmeldungen vorliegen. Die Teilnehmerzahl ist auf 22 begrenzt.
Beginn: 03.03.2023-17.07.2024  Crash-Wochenendlehrgang (16 Monate)
Unterrichtszeiten: freitags 16:00 Uhr - 21:00 Uhr, samstags 08:30 Uhr – 15:30 Uhr. Das Thema individuelles und kollektives Arbeitsrecht wird online im virtuellen Klassenzimmer unterrichtet
Ort: Der Lehrgang findet bei der IHK Berlin statt.

Abschluss: Vorbereitung auf die IHK-Prüfung

Der Lehrgang bereitet auf die IHK-Prüfung „Geprüfter Personalfachkaufmann / Geprüfte Personalfachkauffrau“ vor. Die Prüfung ist nicht Bestandteil des Lehrganges. Weitere Informationen zur Prüfung finden Sie hier.

Lehrgangsentgelt und Fördermöglichkeit

Das Lehrgangsentgelt beträgt 4.130,00 € (Mitglieder der IHK Berlin) / 4.180,00 € (Nichtmitglieder). Das Lehrgangsentgelt ist gemäß Rechnungslegung in 4 Teilbeträge zu begleichen. Umsatzsteuer fällt nicht an.
Es fallen zusätzlich Kosten für Lernmaterial an (zurzeit ca. 180,00 €).
Die Prüfungsgebühr ist im Lehrgangsentgelt nicht enthalten. Es gelten die zum Zeitpunkt des Anmeldeschlusses gültigen Prüfungsgebühren (zurzeit 380,00 €).
Eine finanzielle Förderung nach Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz ist möglich und kann beim zuständigen Bezirksamt beantragt werden. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Anmeldung

Der nächste Start ist der 03.03.2023

Rücktrittsrecht

Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage nach Vertragsabschluss.
Bei Rücktritt von der Anmeldung bis 30 Tage vor Beginn der Veranstaltung wird eine Bearbeitungspauschale von EUR 50,00 erhoben. Bei einem späteren Rücktritt bis zum Tag vor dem Veranstaltungsbeginn werden 10 % des Veranstaltungsentgeltes erhoben, mindestens jedoch 100,00€, erhoben. Danach wird der gesamte Betrag in Rechnung gestellt.
Widerruf, Rücktritt und Kündigung haben in Schriftform zu erfolgen. Maßgebender Zeitpunkt für die Kündigung und den Rücktritt des Teilnehmers ist der Zeitpunkt des Eingangs der Erklärung bei der IHK Berlin.
Ausführliche Informationen finden Sie in unseren  Allgemeinen Geschäftsbedingungen.  
Änderungen vorbehalten