Brexit

Are you ready for Brexit?

Der britische Markt rangiert für Berliner Unternehmen unter den TOP 10 mit exportseitigem Wachstum. Ab 2019 müssen sich Berliner Unternehmen auf den Handel mit der UK als Drittstaat einstellen. Unser Thema des Monats Dezember 2019 - wir liefern Ihnen alle Infos, die Sie benötigen.

Buecher © amanaimagesRF - thinkstockphotos.de
IHK Berlin

Nach der erfolgten Ratifizierung des Brexit-Deals (Annahme des Austrittsabkommens durch das Britische Oberhaus am 22. Januar 2020) scheidet das Vereinigte Königreich (nachfolgend UK) zum 31. Januar 2020 formal aus der EU aus. Die Übergangsphase bis Ende 2020 schließt daran nahtlos an, so dass trotz des formalen Austritts UK in dieser Übergangsphase noch im EU-Binnenmarkt und in der Zollunion verbleibt und in dieser Zeit noch sämtliche EU-Regeln Anwendung finden. Laut Austrittsabkommen hat UK bis Ende 2020 Zeit, mit der EU ein Freihandelsabkommen zu verhandeln. Kurz vor dem Ende der Übergangsphase haben sich die Unterhändler der EU und des Vereinigten Königreichs (VK) am 24. Dezember 2020 auf ein umfassendes Handelsabkommen geeinigt. Das Abkommen ist am 1. Januar 2021 in Kraft getreten nachdem es am 30. Dezember 2020 vom Europäischen Parlament endgültig ratifiziert wurde.

Mehr erfahren

Chechliste-02 © Mike Clarke - istockphoto.com
International

Von Berufsbildung bis Zollrecht - 17 Themen, die Unternehmen berücksichtigen sollten.

Mehr erfahren

11Brexit © narvikk
IHK Berlin

BREXIT-Umfrage der IHK Berlin

Mehr erfahren

Beratung © shapecharge – istockphoto.com
IHK Berlin

Trotz Brexit läuft das UK-Business Berlins gut. Wesentliche Handelsstatistiken gibt es hier auf einen Blick.

Mehr erfahren

IHK Berlin
Eine Gruppe aus drei Personen bespricht sich © Yuri_Arcurs – iStockphoto.com

Serviceangebote

IHK Berlin

Weiterführende Infos