Cham

Tradition und Moderne verbinden

Auf innovative Verbindungen setzt das familiengeführte Unternehmen Kappenberger + Braun mit Sitz in Cham von Beginn an. Der Betrieb, der 1960 von Josef Kappenberger und Michael Braun gegründet wurde und heute von den Söhnen Thomas und Josef Kappenberger jun. geführt wird, gliedert sich in die beiden Unternehmensbereiche Elektrotechnik und Elektro-Fachhandel mit deutschlandweit acht K+B expert Fachmärkten. „Die Tradition des Familienunternehmens mutig mit zukunftsweisenden Ideen zu kombinieren und damit neue Geschäftsfelder und Regionen zu erobern, das gelingt Kappenberger + Braun nun seit mehr als 60 Jahren“, sagte IHK-Präsident Matt bei der Übergabe der IHK-Ehrenurkunde zum 60-jährigen Firmenjubiläum und dankte Josef Kappenberger jun. ebenso für dessen hohes ehrenamtliches Engagement in der IHK.

Bereits 1989 wagte das Unternehmen den Schritt nach Tschechien und betreibt heute von dort aus seine Großhandelsaktivitäten auf 12.000 Quadratmeter Lagerfläche und einem 1.600 Quadratmeter großen Logistikzentrum. Etwa 1.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zählt der ehemalige Kleinbetrieb, der sich zum international tätigen Unternehmen entwickelt hat. Die Familie Kappenberger setzt vor allem auf die eigene Aus- und Weiterbildung, um qualifizierte Fachkräfte zu gewinnen. „Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind unser höchstes Gut. Seit Firmengründung haben mehr als 1.400 junge Menschen ihre Ausbildung in aktuell elf Ausbildungsberufen bei uns erfolgreich absolviert“, sagte Josef Kappenberger jun. stolz. Die Corona-Pandemie habe im Unternehmen zu einem weiteren Digitalisierungsschub geführt und den Fokus vermehrt auf den Onlinehandel gerückt. „Man muss am Puls der Zeit bleiben und Geschäftsmodelle immer wieder auf die Kundenbedürfnisse und -gewohnheiten anpassen. Daher haben wir Corona auch als Chance gesehen, um Prozesse zu verbessern und unser Unternehmen weiterzuentwickeln“, betonte Kappenberger.