Cookie-Hinweis

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Weitere Informationen.

Nr. 7936

Fachexperte(in) für Wasserstoffanwendungen (IHK) - Webinar

Veranstaltungsdetails

TFWFW032023

Wasserstoff eröffnet der Wirtschaft Wege, um ihre Klimaschutzziele erreichen und sich von den Nachteilen fossiler Energieträger befreien zu können. Mit dem Ausbau von Wasserstofftechnologien und ihrem Einsatz in der Praxis geht es daher um entscheidende Wettbewerbsvorteile und die Sicherung der Zukunftsfähigkeit.

Die Absolventinnen und Absolventen sind nach erfolgreichem Abschluss in der Lage:

- die Potenziale und Einsatzzmöglichkeiten von Wasserstofftechnologien für ihre Unternehmen zu analysieren

- die Gefahren und Risiken im Umgang mit Wasserstoff kompetent zu beurteilen und vorschriftsgemäß mit ihnen umzugehen

- die Realisierung von Wasserstoffprojekten technisch zu steuern

- ihren Handlungsspielraum im Zuge der  Energiewende zu erweitern

- neue Vorteile im Wettbewerb zu generieren

- ihre Zukunftsfähigkeit zu steigern

 

Der Online-Zertifikatslehrgang umfasst insgesamt 72 Unterrichtsstunden als Live-Online-Training sowie ca. 12 Lernstunden als modulbegleitendes Selbstlernstudium.

Folgende Inhalte werden in den sieben Lehrgangsmodulen behandelt:

Modul 1: Ökologische und öknomische Grundlagen:

- Wasserstoff als Energieträger für Verkehr und Heizung

- Vergleiche mit anderen Energieträgern im Hinblick z. B. auf Kosten

- Ausbeute, Emissionen usw.

 

Modul 2: Eigenschaften des Wasserstoffs

- geologisches Grundwissen

- physikalische und chemische Grundlagen

- Elektrolyse Basics

- untere und obere Explosionsgrenze

 

Modul 3: Erzeugung des Wasserstoffs:

- Power-to-Gas

- Herstellungsverfahren und Klimabilanz der verschiedenen Verfahren

- Formen der Elektrolyse in der Praxis

- Arbeitssicherheit bei der Erzeugung

 

Modul 4: Anwendungsgebiete der Wasserstofftechnologie

- allgemeine Anwendungsmöglichkeiten, z. B. chemische Anwendungen, Ammoniak, Stahlherstellung usw.

- Brennstoffziele / Elektromobilität

- Wasserstoffwirtschaft / Energiewirtschaft

 

Modul 5: Speicherung, Transport und Lagerung von Wasserstoff:

- Speicher-/ Lager- / Transportmöglichkeiten

- Netze und Distribution

- Ammoniak als alternatives Speichermedium

- Arbeitssicherheit bei Transport und Lagerung

 

Modul 6: Umweltschutz und Arbeitssicherheit

- Risiken bei verdichteten Gasen

- Gefahrenprävention

- Allgemeine Verhaltensregeln

 

Modul 7: Vorschriften und Gesetzesgrundlagen

- Relevante ISO-Standards und Normen

- Vorschriften zum Umgang mit Überdruck

- spezielle Vorschriften und Normen für typische Komponenten von Anlagen

 

 




Termine, Veranstaltungsorte und Referenten

  • 21.09.2023 - 19.12.2023
  • 21.08.2024 - 11.12.2024
  • 05.09.2024 - 12.12.2024

Weitere Informationen

Zielgruppe

Alle Fach- und Führungskräfte, die das Potenzial des Energieträgers Wasserstoff für ihr Unternehmen ausloten und erste Realisierungsschritte vorantreiben wollen, insbesondere in den Bereichen Mobilität/Logistik, Produktion und Energie(versorgung) und Klimabilanz.

Hinweise

Bitte beachten Sie, dass wir diesen Live-Online-Zertifikatslehrgang gemeinsamt mit der DIHK-Gesellschaft für berufliche Bildung - Organisation zur Förderung der IHK-Weiterbildung gGmbH durchführen. Die zur Anmeldung erforderlichen personenbezogenen Daten (Name, Vorname, E-Mail-Adresse) werden entsprechend der Auflagen der geltenden Datenschutzbestimmungen gespeichert, verabreitet und ausschließlich zur ordnungsgemäßen Durchführung der Onnline-Weiterbildung an Dienstleister der IHK-Organisation weitergegeben.

Abschluss

Für den Erhalt des Zertifikats ist eine Anwesenheit an den Live-Online-Termine von mind. 80 Prozent erforderlich. Darüberhinaus muss der lehrgangsinterne Online-Abschlusstest erfolgreich bestanden werden.

IHK Osnabrück - Emsland - Grafschaft Bentheim
Neuer Graben 38
49074 Osnabrück
-