Nr. 120158291
trackVstDetailStatistik

Sachkundenachweis für Betreiber und Leiter von Spielhallen nach SuSchVO NRW

Veranstaltungsdetails

Der Sachkundenachweis besteht aus einer zweitägigen Unterrichtung mit anschließender Prüfung. Er ist für Betreiberinnen und Betreiber von Spielhallen sowie jene Personen verpflichtend, die mit der Spielhallenleitung vertraglich beauftragt sind. Für Spielhallen im baulichen Verbund ist der Nachweis bis zum 31.12.2022 zu erbringen.

Unterrichtungsziele und -inhalte

Die Unterrichtung umfasst die fachspezifischen Rechte, Pflichten und Befugnisse folgender Rechts- und Sachgebiete:

Sachgebiet 1: Gewerbeordnung und Spielverordnung
  • Grundvoraussetzungen der gewerblichen Tätigkeit überblicken
  • Voraussetzungen für das gewerbliche Geldspiel überblicken
  • Pflichten nach Spielverordnung beachten
  • Sanktionen überblicken
Sachgebiet 2: Spielhallenrecht Nordrhein-Westfalen
  • Anforderungen aus dem Glücksspielstaatsvertrag 2021 überblicken
  • Landesspezifische Spielhallenregelungen (vergleichende Darstellung) überblicken
  • Besondere Pflichten in Nordrhein-Westfalen
    (1) beim Betrieb der Spielhalle oder eines ähnlichen Unternehmens und
    (2) bei der Aufstellung von Geldspielgeräten in gastronomischen Betrieben beachten.
  • Baurechtliche Vorschriften und kommunalrechtliche Vorgaben sowie Gaststättenrecht überblicken.
Sachgebiet 3: Jugendschutz
  • Vorschriften des Jugendschutzgesetzes, insbesondere in der Öffentlichkeit beachten.
Sachgebiet 4: Prävention und Spielerschutz
  • Technischen Spieler- und Jugendschutz beachten
  • Grundlagen Glücksspielsucht und Spielsuchtprävention überblicken
  • Sozialkonzept: Entwicklung und Umsetzung beachten
  • Spielersperrsystem beachten
Sachgebiet 5: Datenschutz und Aufzeichnungspflichten
  • Allgemeine Datenschutzgrundsätze überblicken
  • Datenschutz beim Betrieb von Geldspielgeräten beachten
  • Gerätebezogene Aufzeichnungspflichten beachten
Sachkundeprüfung

Die schriftliche Prüfung findet im Anschluss an die Unterrichtung statt und besteht aus jeweils sechs Fragen zu jedem der aufgeführten fünf Rechts- und Sachgebiete.

Die Prüfung gilt als bestanden, wenn

1. insgesamt von den 30 Fragen mindestens 24 richtig beantwortet worden sind,

2. von den Fragen zu dem Rechts- und Sachgebiet 1 mindestens vier Fragen richtig beantwortet worden sind,

3. von den Fragen zu dem Rechts- und Sachgebiet 2 mindestens drei Fragen richtig beantwortet worden sind und

4. von den Fragen zu den Rechts- und Sachgebieten 3 bis 5 jeweils mindestens fünf Fragen richtig beantwortet worden sind.

Werden bei den Fragen Antwortmöglichkeiten vorgegeben, gilt eine Antwort als richtig, wenn sämtliche richtige Antwortmöglichkeiten und daneben keine weiteren Antwortmöglichkeiten ausgewählt worden sind.

Die Niederrheinische IHK stellt eine Bescheinigung aus, wenn die geprüfte Person an der Unterrichtung teilgenommen und die anschließende Prüfung bestanden hat.

Sachgebiet 3. Jugendschutz
Unterrichtungsziele undSachgebiet 3. Jugendschutz
Unterrichtungsziele und

Termine, Veranstaltungsorte und Referenten

  • Fr 22 Jul 2022
    22.07.2022 - 23.07.2022
    Fr 9:00 - 17:00 Uhr + Sa, 9:00 - 16:30 Uhr

    Veranstaltungsort

    Niederrheinische IHK Duisburg-Wesel-Kleve
    Mercatorstraße 22-24
    47051 Duisburg

    Preis

    316,00 €
    Der Preis gilt pro Veranstaltungsteilnehmer.
    Die Kosten für die zweitägige Unterrichtung mit anschließender schriftlicher Prüfung (Sachkundenachweis) betragen 316,00 €. Zu Veranstaltungsbeginn erhalten Sie den Gebührenbescheid. Die Gebühr von 316,00 EUR ist innerhalb der gesetzten Zahlungsfrist zu entrichten.
  • Fr 19 Aug 2022
    19.08.2022 - 20.08.2022
    Fr 9:00 - 17:00 Uhr + Sa, 9:00 - 16:30 Uhr

    Veranstaltungsort

    Niederrheinische IHK Duisburg-Wesel-Kleve
    Mercatorstraße 22-24
    47051 Duisburg

    Preis

    316,00 €
    Der Preis gilt pro Veranstaltungsteilnehmer.
    Die Kosten für die zweitägige Unterrichtung mit anschließender schriftlicher Prüfung (Sachkundenachweis) betragen 316,00 €. Zu Veranstaltungsbeginn erhalten Sie den Gebührenbescheid. Die Gebühr von 316,00 EUR ist innerhalb der gesetzten Zahlungsfrist zu entrichten.
  • Fr 23 Sep 2022
    23.09.2022 - 24.09.2022
    Fr 9:00 - 17:00 Uhr + Sa, 9:00 - 16:30 Uhr

    Veranstaltungsort

    Niederrheinische IHK Duisburg-Wesel-Kleve
    Mercatorstraße 22-24
    47051 Duisburg

    Preis

    316,00 €
    Der Preis gilt pro Veranstaltungsteilnehmer.
    Die Kosten für die zweitägige Unterrichtung mit anschließender schriftlicher Prüfung (Sachkundenachweis) betragen 316,00 €. Zu Veranstaltungsbeginn erhalten Sie den Gebührenbescheid. Die Gebühr von 316,00 EUR ist innerhalb der gesetzten Zahlungsfrist zu entrichten.
  • Fr 21 Okt 2022
    21.10.2022 - 22.10.2022
    Fr 9:00 - 17:00 Uhr + Sa, 9:00 - 16:30 Uhr

    Veranstaltungsort

    Niederrheinische IHK Duisburg-Wesel-Kleve
    Mercatorstraße 22-24
    47051 Duisburg

    Preis

    316,00 €
    Der Preis gilt pro Veranstaltungsteilnehmer.
    Die Kosten für die zweitägige Unterrichtung mit anschließender schriftlicher Prüfung (Sachkundenachweis) betragen 316,00 €. Zu Veranstaltungsbeginn erhalten Sie den Gebührenbescheid. Die Gebühr von 316,00 EUR ist innerhalb der gesetzten Zahlungsfrist zu entrichten.
  • Fr 11 Nov 2022
    11.11.2022 - 12.11.2022
    Fr 9:00 - 17:00 Uhr + Sa, 9:00 - 16:30 Uhr

    Veranstaltungsort

    Niederrheinische IHK Duisburg-Wesel-Kleve
    Mercatorstraße 22-24
    47051 Duisburg

    Preis

    316,00 €
    Der Preis gilt pro Veranstaltungsteilnehmer.
    Die Kosten für die zweitägige Unterrichtung mit anschließender schriftlicher Prüfung (Sachkundenachweis) betragen 316,00 €. Zu Veranstaltungsbeginn erhalten Sie den Gebührenbescheid. Die Gebühr von 316,00 EUR ist innerhalb der gesetzten Zahlungsfrist zu entrichten.
  • Fr 16 Dez 2022
    16.12.2022 - 17.12.2022
    Fr 9:00 - 17:00 Uhr + Sa, 9:00 - 16:30 Uhr

    Veranstaltungsort

    Niederrheinische IHK Duisburg-Wesel-Kleve
    Mercatorstraße 22-24
    47051 Duisburg

    Preis

    316,00 €
    Der Preis gilt pro Veranstaltungsteilnehmer.
    Die Kosten für die zweitägige Unterrichtung mit anschließender schriftlicher Prüfung (Sachkundenachweis) betragen 316,00 €. Zu Veranstaltungsbeginn erhalten Sie den Gebührenbescheid. Die Gebühr von 316,00 EUR ist innerhalb der gesetzten Zahlungsfrist zu entrichten.

Weitere Informationen

Zielgruppe
  • Unternehmer

Betreiberinnen und Betreiber von Spielhallen sowie mit der Spielhallenleitung vertraglich beauftragte Personen. Für das Sozialkonzept verantwortlichen Personen vor Ort.

Zielsetzung

Sachkundenachweis