Energie aktuell

Ob bei der betrieblichen Energieeffizienz oder dem Energiemanagement, der Gesetzgeber hat in den letzten Jahren die gesetzlichen Vorgaben deutlich verschärft. Hintergrund sind die ambitionierten Ziele der Bundesrepublik zur Reduktion von Klimagasen.
Diese Zielstellungen beruhen einerseits auf der Erhöhung des Anteils von erneuerbaren Energien auf der Erzeugerseite, andererseits aber auch auf dem effizienten Umgang damit auf der Verbraucherseite.  
DIHK Kurzwebinar - Lotsenstelle Wasserstoff

Zur Information über neue Bundesförderprogramme für Wasserstoff informieret die DIHK in einem gemeinsamen Webinar mit der Lotsenstelle Wasserstoff.

PPA-Standardvertrag

Die Marktoffensive Erneuerbare Energie hat einen anpassbaren Mustervertrag, inklusive Anwendungsleitfaden zum Abschluss von PPAs veröffentlicht.

Person mit Schutzmaske beim Schweißen © stock.adobe.com - Justlight
Strompreispaket soll produzierende Unternehmen entlasten

Die Bundesregierung hat sich auf eine Reihe von Maßnahmen geeinigt, um für Entlastung bei den Strompreisen zu sorgen.

Registrierungspflicht für mittelgroße Feuerungsanlagen

Betreiber von Anlagen im Sinne der 44. Bundesimmissionsschutzverordnung müssen jetzt aktuelle Fristen zur Registrierung beachten.

Energieeffizienzgesetz im Bundestag beschlossen

Im September 2023 hat der Bundestag das neue Energieeffizienzgesetz In einer vom federführenden Ausschuss für Klimaschutz und Energie geänderten Fassung beschlossen. Die DIHK informiert in einem Webinar über die wesentlichen Inhalte.

Industriestrompreis hilft nur Wenigen

Minister Habeck hat ein Konzept für einen Industriestrompreis für ausschließlich energieintensive Industrieunternehmen im internationalen Wettbewerb und energieintensive Transformationsindustrien vorgelegt. Das Modell jedoch nur auf einen sehr eng definierten Kreis von Industriebetrieben

Heizung in Form eines Hauses und Stapel mit Münzen © stock.adobe.com - ink drop
Energiepreisbremsen wurden beschlossen

Die Preisbremsen stellen die zentralen Instrumente zur Krisenbewältigung und zur Entlastung von Energiekunden dar. Im Dezember wurden die entsprechenden Gesetze durch den Bundesrat beschlossen. Die wichtigsten Inhalte haben wir zusammengefasst.

Frontansicht eines Gaszählers © Thomas Hansen - stock.adobe.com
Verordnungen zu Energieeinsparungen in Kraft

Die Bundesregierung hat im August die Kurzfristenergieversorgungssicherungs-maßnahmenverordnung sowie die Mittelfristenergiesicherungsverordnung verabschiedet.

Rohrleitungen © tomas - stock.adobe.com
Frühwarnstufe Gas

Wirtschaftsminister Habeck hat am 30.03.2022 die Frühwarnstufe Gas ausgerufen. Was bedeutet das für die betriebliche Gasversorgung?

Gesetz zum nationalen Brennstoffemissionshandel

Mit einem Preis von 25 €/t CO2 auf fossile Brennstoffe beginnt 2021 der nationale Emissionshandel.

Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG)

Verbraucher des produzierenden Gewerbes sollten die Inanspruchnahmemöglichkeit der Begünstigungen prüfen.

Energiedienstleistungsgesetz fordert Energieaudits von Nicht-KMU

Verpflichtungen zum Energiemanagement nach Energiedienstleistungsgesetz

Meldepflicht im Marktstammdatenregister

Am 31.01.2019 startete das von der Bundesnetzagentur administrierte Marktstammdatenregister. Händler, Erzeuger, Netzbetreiber und Lieferanten müssen sich registrieren.