Donnerstag, 6. Juni 2024

Jetzt anmelden: Verbundprojekt "HybridWORK"

Wie sieht die Arbeitswelt in den nächsten Jahren aus, welche Branchen sind von den Entwicklungen besonders betroffen und wie müssen sich Unternehmen in Zeiten des Fachkräftemangels darauf einstellen? Im Rahmen des BMBF -Verbundprojektes “HybridWORK” sollen Handlungsempfehlungen gemeinsam mit Wirtschaftsvertretern in einem Workshop erarbeitet werden. 
Die Arbeitswelt befindet sich im Umbruch. Beschleunigt durch die Pandemie, gewinnt flexibles beziehungsweise hybrides Arbeiten bei den Arbeitnehmenden immer mehr an Bedeutung. Diese Entwicklungen wurden durch technologische Innovationen und digitale Technologien immer weiter vorangetrieben. Dies hat weitreichende Konsequenzen für die Arbeitswelt. Beschäftigte und Unternehmen unterschiedlichster Branchen sind gleichermaßen – auch in Zukunft – betroffen.

Ziel des Workshops

In dem Workshop werden aktuelle Erkenntnisse aus der Wissenschaft im Kontext des orts- und zeitflexiblen Arbeitens vermittelt. Im Vordergrund stehen ökonomische Aspekte, wie Kosten und Produktivität, gesundheitliche Faktoren im Hinblick auf das Wohlergehen sowie Raumumgebungsfaktoren und schließlich Implikationen für die Nutzung von (Büro-)Flächen und Mobilität.
Herausforderungen, die sich im Hinblick auf flexible Arbeitsgestaltung ergeben, werden in diesem Workshop im Dialog identifiziert und diskutiert. Zudem soll gemeinsam mit den Teilnehmenden der Blick in die Zukunft gerichtet werden: Welche Herausforderungen zeichnen sich in mittel- und langfristiger Perspektive ab und welche Implikationen ergeben sich für Beschäftigte, Unternehmen und Politik?

Projekt & Partner

Der Workshop ist eingebettet im BMBF-Verbundprojekt “HybridWORK”. Das interdisziplinäre Forschungsprojekt aus Partnern von Instituten der RWTH Aachen University, der Uniklinik Aachen und des RWI Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung in Essen hat zum Ziel, Potenziale und Barrieren der orts- und zeitlich flexiblen Arbeit zu identifizieren und Handlungsempfehlungen für Entscheider, Unternehmen und Beschäftigte zu formulieren.

Jetzt zu dem Workshops anmelden:

Termin:
Donnerstag,  29. August 2024
Uhrzeit:
17:30 Uhr bis 20:00 Uhr
Ort:
IHK Aachen, Theaterstraße 6 – 10, 52062 Aachen, Großes Foyer, Parterre
Zielgruppe: Unternehmer unterschiedlichster Branchen
Teilnehmerzahl: maximal 35 Personen