Wahre Schönheit kommt von innen

Ein attraktives Äußeres ist gut und schön. Doch in der Welt der klassischen Automobile, wo glänzendes Chrom und schnittiges Design oft im Mittelpunkt stehen, kommt es entscheidend auf das Herzstück an – den Motor. Niemand weiß das besser als die B.S. Motoren Manufaktur GmbH. Das Unternehmen in der Braunschweiger Trautenaustraße ist ein Ort, in dem Motoren mit Präzision und Leidenschaft instand gesetzt werden – und Oldtimern neues Leben eingehaucht wird.
Die B.S. Motoren Manufaktur hat sich auf die Reparatur und Wiederherstellung von Motoren spezialisiert, die durch Zahnriemenrisse, Steuerkettenlängungen, Zylinderkopfdichtungsschäden, Kompressionsverluste oder Lecks schwere Schäden erlitten. Mit ihren Kompetenzen bedient sie unterschiedlichste Bedürfnisse: Privatpersonen, die für ihre Alltagsfahrzeuge eine fachkundige Motorinstandsetzung benötigen; gewerbliche Kunden, darunter Landmaschinenverleiher und Kfz-Werkstätten, die sich auf das Unternehmen für die schnelle Lösung anspruchsvoller Motorenprobleme verlassen; sowie Oldtimer-Enthusiasten, denen im vergangenen Jahr mit dem neuen Hallenbereich und dessen modernem Maschinenpark noch bessere Restaurierungsleistungen für historische Automobile angeboten werden können.
Wir arbeiten auf den hundertstel Millimeter genau.

Dennis Zöllner

Für Inhaber und Geschäftsführer Dennis Zöllner und sein Team ist die Instandsetzung von Oldtimern eine Aufgabe, die tief mit Emotionen verwoben ist. Diese Zeugen der Automobilgeschichte zu restaurieren, bedeutet, ein Stück Kultur lebendig zu halten. Viele Besitzer pflegen eine innige Beziehung zu ihren Fahrzeugen, mit denen sie außergewöhnliche Erlebnisse teilen. „Es ist die Faszination und der Mythos, der diese Autos umgibt und unsere Arbeit so besonders macht“, betont Dennis Zöllner. „Es erfüllt uns mit Stolz, dass die Eigentümer uns ihr Vertrauen schenken, ihre Fahrzeuge zu erhalten.“
B.S. Motoren Manufaktur hat nicht nur gute Kontakte zu Ersatzteillieferanten in ganz Europa, sondern zieht auch Kunden aus ganz Deutschland an – von Hamburg bis München. Ein wesentlicher Grund dafür ist das umfangreiche Dienstleistungsangebot, das Dennis Zöllner und sein Team aus Mechanikern und Zerspanern komplett in-house bereitstellen.
Ihre technische Ausstattung, zu der die Ventilsitzfräse, das CNC-Bohrwerk, die Nassstrahlkabine sowie Plan- und Honmaschinen gehören, erlaubt es ihnen, sich mit äußerst genauen Arbeiten an kritischen Motorkomponenten wie Block und Zylinderkopf zu befassen. „Wir arbeiten auf den hundertstel Millimeter genau“, betont Dennis Zöllner. Diese Präzision ist entscheidend, denn selbst minimale Abweichungen können die Leistung und Effizienz eines Motors erheblich beeinträchtigen. So ist sichergestellt, dass alle Teile korrekt zusammenpassen und reibungslos funktionieren.
Die Mechaniker wissen die Ästhetik der Fahrzeuge zu schätzen. Als beispielsweise der V8-Motor eines Ferrari 308 GTB die Werkhalle beehrte, „ging uns allen das Herz auf“. Nicht nur italienische Sportwagen wie Ferrari und Lamborghini lassen die Herzen höherschlagen, sondern auch Legenden wie das Faltdach-Cabriolet von Mercedes-Benz mit Spitznamen Pagode. Und als ein Aston Martin im Wert von mehreren Hunderttausend Euro vor der Tür parkte, versammelte sich prompt eine kleine Schar Neugieriger – wer weiß, vielleicht war James Bond in der Nähe? „Die Arbeit mit solchen Ikonen bereitet uns die größte Freude.“
Das Unternehmen ist Nachfolger der B.S. Motoreninstandsetzungs-GmbH, die insolvent gegangen war. Vor drei Jahren übernahm Dennis Zöllner die Geschicke, führte bewährte Methoden fort und eröffnete durch die Einbindung von Oldtimern eine frische Perspektive in die Zukunft. Seine frühere Tätigkeit bei Volkswagen Classic Parts – dem Spezialisten für Ersatzteile und Zubehör klassischer Volkswagen-Modelle – im Bereich Produktmanagement, Pricing und Merchandising stattete ihn mit den nötigen Kenntnissen für diese Herausforderung aus. „Ich hatte schon immer den Wunsch, mich im Automobilbereich selbstständig zu machen“, sagt der 35-Jährige.
Das breite Grinsen, wenn unsere Kundendavonfahren, ist das schönste Lob für 
unsere Arbeit.

Dennis Zöllner

Ursprünglich plante der Betriebswirtschaftsabsolvent der Welfenakademie, in den ersten fünf Jahren gerade mal eine schwarze Null zu schreiben. Doch zu seiner Freude erreichte sein Unternehmen vorzeitig die Gewinnzone. „Unsere Ergebnisse haben die Erwartungen weit übertroffen.“ Diese positive Entwicklung spiegelt sich auch in der digitalen Welt wider, wo die Videos des Unternehmens auf Instagram regelmäßig mehrere Zehntausend Views erreichen, was die Marke weiter stärkt. Für die nahe Zukunft sind keine großen Veränderungen geplant. „Wenn wir das aktuelle Auftragsvolumen beibehalten könnten, wäre ich sehr zufrieden.“
Wenn die Fahrzeuge mit ihren defekten Motoren auf dem Unternehmensgelände eintreffen, geschieht dies meist auf einem Anhänger. Nach ihrer Instandsetzung ist es eine Tradition von Dennis Zöllner, den Eigentümern den Moment zu überlassen, in dem sie zum ersten Mal wieder den Schlüssel umdrehen. Kürzlich scherzte er mit einem Kunden, er solle vorsichtig sein, da das Auto nun „viel mehr Wumms“ habe. Als der Motor lautstark wieder erwachte, fragte der Besitzer lachend: „Was habt ihr bloß mit meinem Auto gemacht?“ Dennis Zöllner sagt: „Das breite Grinsen, wenn unsere Kunden davonfahren, ist das schönste Lob für unsere Arbeit.“
boy