Die IHK stellt sich vor

Die IHK

Die Industrie- und Handelskammer für Rheinhessen ist die zentrale Adresse in Wirtschaftsfragen: für Unternehmen aller Branchen und Größen, für Start-ups und Traditionsbetriebe, für Schülerinnen und Schüler, Auszubildende, Prüferinnen und Prüfer, für Politik und Medien.
Wir bündeln die Interessen unserer rund 42.000 Mitgliedsunternehmen in Rheinhessen und unterstützen sie in diesen Bereichen:

Die Region

Zum Bereich der IHK für Rheinhessen gehören die Städte Mainz, Worms sowie die Landkreise Mainz-Bingen im Norden und Alzey-Worms im Süden. Verbandsfreie Gemeinden und Städte in der Region sind Alzey, Bingen, Ingelheim, Budenheim und Osthofen.
Mit unseren Standorten in Mainz, Bingen und Worms sind wir stark in unserer Region verankert, gleichzeitig sind wir Teil eines bundes- und weltweiten Netzwerkes aus 79 IHKs,  140 Auslandshandelskammern (AHK) und der Dachorganisation DIHK (Deutscher Industrie- und Handelkammertag) in Berlin.
Die zentrale geographische Lage in der Mitte Europas eröffnet der Wirtschaft vielfältige Chancen und Perspektiven. Rheinhessen ist Teil der Metropolregionen FrankfurtRheinMain und Rhein-Neckar.

Die Aufgaben

Die IHK für Rheinhessen nimmt hoheitliche Aufgaben wahr, die für die Aus- und Weiterbildung, für Gründer und Gründerinnen und für Unternehmen wichtig sind.
So wird gewährleistet, dass die Gesamtvertretung und die Interessen in der IHK-Region ansässigen Mitgliedsunternehmen gewahrt werden und die IHK ihr Know-how, ihre Expertise und ihre Funktion als Schnittstelle zwischen Staat und Unternehmen einsetzt.
Neben den hoheitlichen Aufgaben stehen den Mitgliedsunternehmen zahlreiche Serviceleistungen zur Verfügung.

Die Besonderheiten

Die IHK für Rheinhessen wurde 1798 gegründet. Sie ist Teil der IHK- Arbeitsgemeinschaft (ARGE) Rheinland-Pfalz/Saarland. Weitere Mitglieder sind die anderen rheinland-pfälzischen Industrie- und Handelskammern Koblenz, Pfalz und Trier sowie die IHK Saarland. Grundidee der Arbeitsgemeinschaft ist es, ähnlich der Idee des Deutschen Industrie- und Handelskammertags, Interessen der einzelnen IHKs zu bündeln und ein Gesamtinteresse zu formulieren. 
Die IHK für Rheinhessen zeichnet sich dadurch aus, dass die Branchen Tourismus, Gesundheitswesen und Medien besonders stark vertreten sind. Die Weinbauregion Rheinhessen ist mit ihren kulturellen Angeboten ein beliebtes Reiseziel. Im Gesundheitswesen stechen vor allem das biotechnische Unternehmen Biontech SE, der Pharmakonzern Boehringer Ingelheim und die Universitätsmedizin Mainz heraus, im Bereich der Medien sind es das ZDF, der Südwestrundfunk und die Verlagsgruppe Rhein-Main.
Als einzige IHK in Deutschland veranstaltet die IHK für Rheinhessen außerdem das Azubi-Festival im ZDF-Fernsehgarten, zu dem alle Auszubildenden der Mitgliedsunternehmen eingeladen sind. Eine weitere hochkarätige Veranstaltung ist der Jahresempfang der Wirtschaft, der als größter seiner Art in Deutschland gilt.