Umfrage zur kritischen Zunahme von Kriminalität im Einzelhandel

Seit mindestens zwei Jahren haben viele Händler mit einer immer weiter steigenden Zahl an Diebstählen, Einbrüchen und anderen kriminellen Handlungen zu kämpfen. Diese Situation hat sich in jüngerer Zeit durch bandenmäßig organisierten Ladendiebstahl noch verschärft.

In Folge dieser besorgniserregenden Entwicklung steht unsere Landeshauptstadt Magdeburg bspw. auf Platz 6 der „Top Ten“ der deutschen Städte mit den meisten Ladendiebstählen (Quelle: aktuelle Ausgabe „Tatort Handel“ des EHI Retail Institutes Köln).

Die Industrie- und Handelskammern arbeiten seit vielen Jahren aktiv an dieser großen Herausforderung und führen u. a. auch Beratungen und Workshops zur Prävention und zum Umgang mit Kriminalität im Einzelhandel durch. Auf die aktuellen Entwicklungen wirkungsvoll reagieren können die betroffenen Unternehmen aber dennoch nicht mehr.

Um den Unterstützungsbedarf gegenüber der Bundes- und Landesregierung weiter zu untermauern, bitten wir Sie um Teilnahme an unserer anonymisierten Umfrage zur Kriminalität im Einzelhandel.

Unter dem Link Umfrage "Kriminalität im Einzelhandel" können Sie direkt an der Umfrage teilnehmen. Darüber hinaus bitten wir um Weiterleitung dieser Umfrage an Gewerbetreibende in ihrer Region.

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung.