Zertifikat

Zertifikat für wegweisende Unternehmenskultur

Hier ausgezeichnet arbeiten – jetzt bewerben für das attraktive Zertifikat!

Seit 2020 können sich Unternehmen der Region für ihre wegweisende Unternehmenskultur zertifizieren lassen. Gemeinsam mit dem Kompetenzzentrum Frau und Beruf Düsseldorf und Kreis Mettmann (Competentia) hat die IHK Düsseldorf dieses attraktive Zertifikat aus der Taufe gehoben. Ausgezeichnet werden familien- und personalorientierte Unternehmen aus Düsseldorf und dem Kreis Mettmann. Das Angebot kommt an und wirkt nachhaltig attraktivitätssteigernd für derzeitige und künftige Mitarbeitende. Das verdeutlichen die positiven Stimmen und Erfahrungen der Zertifikatsunternehmen, ob klein, mittelständisch oder groß! Bewerbungen für die diesjährige Zertifizierung sind bis Ende März 2024 möglich. 
Unternehmen, die sich ebenfalls für das Zertifikat „Hier ausgezeichnet arbeiten“ interessieren, können sich an Katrin Sagebaum (0211/17302 23) vom Kompetenzzentrum Frau und Beruf Düsseldorf und Kreis Mettmann und bei der IHK an Stephan Jäger (Tel. 0211/3557 432) wenden.
Ausführliche Informationen zum Zertifikatsprozess und zur Bewerbung und Teilnahme mit überschaubaren Aufwand und fairen Kosten sind dieser Internetseite aufgeführt oder auf der eigens für das Zertifikat veröffentlichten Seite erhältlich.

Hier ausgezeichnet arbeiten – sechs regionale Unternehmen erhalten Zertifikat für ihre Personalattraktivität!

Immer mehr Unternehmen erkennen eine personal- und familienorientierte Unternehmenskultur als Erfolgsfaktor für ihre Zukunftsfähigkeit. Denn nur mit Personalattraktivität lassen sich genügend Fachkräfte für den wirtschaftlichen Erfolg finden und binden.
Damit zukunftsweisende Unternehmen dies auch erfolgreich kommunizieren und nachhaltig verbessern können, haben das Kompetenzzentrum Frau und Beruf Düsseldorf und Kreis Mettmann (Competentia) und die IHK Düsseldorf das Zertifikat Hier Ausgezeichnet Arbeiten ins Leben gerufen. Sechs weitere Unternehmen der Region wurden nun damit ausgezeichnet:
Zertifikatsunternehmen aus 2023:
  • AAC Kabelbearbeitungssysteme GmbH, Heiligenhaus
  • August Bertram GmbH & Co.KG, Hilden
  • BLF Holding GmbH & Co. KG, Velbert
  • Konecranes GmbH, Düsseldorf
  • QBE Europe SA/NV Direktion für Deutschland, Düsseldorf
  • Werkstatt für angepasste Arbeit GmbH, Düsseldorf
Für den Erhalt des Zertifikats unterziehen sich die Unternehmen einem Selbstcheck. Dann erfahren sie in Workshops und im Austausch mit anderen Betrieben, wie sie die Rahmenbedingungen für ihr Personal noch weiter verbessern können. Dabei wurden sie individuell vor Ort beraten und präsentierten abschließend ihre Maßnahmen vor der Jury, die aus Akteuren der regionalen Wirtschaft besteht.
Bildergalerie
Für die Re-Zertifizierung stellen sich die Unternehmen nach zwei Jahren erneut der Jury. Diese prüft, ob die vereinbarten Ziele bei der Personalarbeit versiert verfolgt wurden.
Folgende Unternehmen wurden 2023 re-zertifiziert:
  • Catella Project Management GmbH, Düsseldorf
  • ENGEMANN und Co. Internationale Spedition GmbH, Hilden
  • HSBC Transaction Service GmbH / HSBC Service Company Germany GmbH, Düsseldorf
  • IKS Gesellschaft für Informations- und Kommunikationssysteme mbH, Hilden
  • MECU Metallhalbzeug GmbH & Co. KG, Velbert
  • Mühlhause GmbH, Velbert
  • THEDENS GmbH, Düsseldorf
Ausführliche Informationen zur Zertifkatsverleihung 2023 im Bürgerhaus Bilk in Düsseldorf sind der Pressemeldung zu entnehmen.
Unternehmen, die sich ebenfalls für das Zertifikat „Hier ausgezeichnet arbeiten“ interessieren, können sich an Katrin Sagebaum (0211/17302 23) vom Kompetenzzentrum Frau und Beruf Düsseldorf und Kreis Mettmann und bei der IHK an Stephan Jäger (Tel. 0211/3557 432) wenden.

Bisher ausgezeichnete Unternehmen

Seit 2020 sind 28 Unternehmen aus Düsseldorf und dem Kreis Mettmann für ihre wegweisende Unternehmenskultur ausgezeichnet worden:
  • AAC Kabelbearbeitungssysteme GmbH, Heiligenhaus 
  • ABB AG, Ratingen *
  • August Bertram GmbH & Co.KG, Hilden
  • BLF Holding GmbH & Co. KG, Velbert
  • Catella Project Management GmbH, Düsseldorf **
  • CREDO Stahlwarenfabrik GmbH & Co.KG, Haan
  • Dücker Group GmbH, Langenfeld
  • Engemann & Co. Internationale Spedition GmbH, Hilden **
  • Bestattungshaus Frankenheim GmbH & Co.KG, Düsseldorf
  • Healthcare Personalmanagement GmbH, Düsseldorf
  • HTNG/HSCG (HSBC Deutschland), Düsseldorf **
  • IKS Gesellschaft für Informations- und Kommunikationssysteme mbH, Hilden **
  • Mobilitätsmanufaktur KADOMO GmbH, Hilden  *
  • Konecranes GmbH, Düsseldorf
  • KREIENBAUM Neoscience GmbH, Langenfeld  *
  • KUBIKOM Immobilien GmbH, Hilden
  • LOGISTIKMANUFAKTUR GmbH, Hilden
  • Lebenshilfe Düsseldorf e.V., Düsseldorf
  • MECU Metallhalbzeug GmbH & Co.KG, Velbert **
  • MEGA Monheimer Elektrizitäts- und Gasversorgung GmbH, Monheim *
  • Mühlhause GmbH, Velbert **
  • PropertyExpert GmbH, Langenfeld  *
  • R+M de Wit GmbH, Velbert *
  • TELROTH GmbH, Hilden
  • Thedens GmbH, Düsseldorf **
  • QBE Europe SA/NV Direktion für Deutschland, Düsseldorf
  • QuoTec GmbH, Ratingen *
  • Werkstatt für angepasste Arbeit GmbH, Düsseldorf
* 2022 rezertifiziert
** 2023 rezertifiziert

Positive Stimmen für das Zertifikat “Hier Ausgezeichnet Arbeiten” bei Antenne Düsseldorf

Im Rahmen des Formates “Düsseldorfer Wirtschaft” bei Antenne Düsseldorf berichteten folgende Akteure im Interview mit Radiomoderator Dennis Lieske Anfang Februar praxisnah von ihren positiven Erfahrungen mit dem Zertifikat für wegweisende Unternehmenskultur – Hier Ausgezeichnet Arbeiten:
Katrin Sagebaum vom Kompetenzzentrum Frau und Beruf Düsseldorf und Kreis Mettmann (Competentia), Geschäftsführerin Juliane Frankenheim vom Bestattungshaus Frankenheim GmbH & Co.KG (Düsseldorf) und Geschäftsführer Michael Garmatz von der Logistikmanufaktur GmbH (Hilden).
Katrin Sagebaum von Competentia verdeutlichte, was Unternehmen aus der Region durch die Teilnahme am Zertifikat insgesamt gewinnen:
Juliane Frankenheim hob den besonderen Mehrwert durch das Zertifikat Hier Ausgezeichnet Arbeiten hervor:
Michael Garmatz berichtete über den Stellenwert des Zertifikats im Unternehmen und davon, wie die Re-Zertifizierung bei der Weiterentwicklung der Personalmaßnahmen hilft:
Die Bewerbungen für die anstehende fünfte Runde beim Zertifikat Hier Ausgezeichnet Arbeiten laufen bis Ende März 2024. Noch sind Plätze frei.
Interessierte Unternehmen melden Sie gerne bei Stephan Jäger von der IHK Düsseldorf oder bei Katrin Sagebaum von Competentia. Weitere Informationen auf dieser Seite oder unter http://erfolgsfaktorfrau.de/hier-ausgezeichnet-arbeiten/ .
Hier das Radiointerview mit den positiven Stimmen der drei Akteure zum Zertifikat in voller Länge:

Attraktives Zertifikat für Unternehmen

Das Zertifikat für wegweisende Unternehmenskultur – “Hier Ausgezeichnet Arbeiten” – hat sich in den vergangenen Jahren erfolgreich etabliert und geht nun in die fünfte Runde:
Unternehmen, die am Zertifikat teilnehmen möchten oder sich generell für den Prozess interessieren, können sich gerne beim IHK-Ansprechpartner Stephan Jäger melden.
Die IHK Düsseldorf und das Kompetenzzentrum Frau und Beruf (Competentia) präsentierten das Zertifikat Anfang 2020 gemeinsam. Von Beginn an erfuhr es ein hohes Interesse in der Region. So konnten in der ersten Runde neun Unternehmen damit ausgezeichnet werden und im zweiten Jahr acht.
Die Unternehmen werden im zunehmend härter werdenden “War for Talents” mit dem Zertifikat unterstützt. Es ist vor diesem Hintergrund ein hervorragendes Angebot vor allem für kleine und mittlere, aber auch für große Firmen! Mit wenig Dokumentationsaufwand und überschaubaren Kosten investieren Betriebe damit in einen Prozess, der sie für Mitarbeitende attraktiver werden lässt. Unternehmen sollen dazu motiviert werden, ihre bereits vorhandene vorbildhafte – und daher wegweisende – familien- und personalorientierte Unternehmenskultur sowohl intern als auch extern besser zu präsentieren und nachhaltig zu verbessern.
Die mit dem unabhängigen Zertifikat ausgezeichneten Unternehmen können sich so als verlässlicher und zukunftsfähiger Arbeitgeber in der Region präsentieren, der individuelle Lösungen bietet, Flexibilität aushandeln kann und den Menschen in den Mittelpunkt stellt. Und das wirkt: Laut einer Studie der berufundfamilie Service GmbH hält jeder zweite Beschäftigte ein Unternehmen für attraktiver, wenn die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben unabhängig dokumentiert ist.

Imagefilm

Um dieses Video ansehen zu können, müssen Sie Ihre Cookie-Einstellungen anpassen und die Kategorie „Marketing Cookies" akzeptieren. Erneuern oder ändern Sie Ihre Cookie-Einwilligung