Standort

Frauen-Wirtschaftsforum

10. Frauen-Wirtschaftsforum am 01.09.2022 – Jubiläum mit neuen Themen 

In diesem Jahr feiert das Frauen-Wirtschaftsforum Jubiläum: Seit 10 Jahren gehört es zu den größten Frauen-Businessveranstaltungen in Düsseldorf und Umgebung. Initiiert wurde es von dem Kompetenzzentrum Frau und Beruf Düsseldorf und Kreis Mettmann (Competentia) und der IHK Düsseldorf. Endlich ist die Veranstaltung auch wieder in Präsenz möglich.
Das 10. Frauen-Wirtschaftsforum ist eine Gemeinschaftsveranstaltung der IHK Düsseldorf, dem Kompetenzzentrum Frau und Beruf Düsseldorf und dem Kreis Mettmann und der Landeshauptstadt Düsseldorf.
Wir freuen uns sehr auf ein spannendes Programm mit Vorträgen, Paneldiskussionen und vielen interessanten Frauen.
Neu ist dabei das Thema “Female Start-ups”.
Die diesjährige Keynote spricht die Maschinenbauingenieurin Sabrina Herrmann, Leiterin der Siemens AG in Düsseldorf.
Teilnehmerinnen der ersten Paneldiskussion zum Thema  Female Leadership: Wie kommen Frauen in Führung?
  • Sabrina Herrmann (Leiterin Niederlassung Siemens AG)
  • Sabine Hansen (she4her/Gründerin Women into Leadership)
  • Désirée Bleckmann (Vizepräsidentin der IHK Düsseldorf und Unternehmensleitung BLF Gruppe Velbert)
  • Laura Westerhorstmann (HR-Managerin Bäckerei Westerhorstmann)
Teilnehmerinnen der zweiten Paneldiskussion zum Thema  Mut zum Start-up: So wurde ich zur Gründerin
  • Elisabeth Schloten  (Gründerin/Geschäftsführerin ECBM)
  • Marina Billinger (Gründerin/Geschäftsführerin Leroma)
  • Maria Mann (Gründerin/Geschäftsführerin Financery)
  • Güncem Campagna (Gründerin/Geschäftsführerin Codingschule)
Impulsvortrag:  Prof. Dr. Eva Lutz (Heinrich-Heine-Universität)
Moderation: Franziska Hilfenhaus
Natürlich wird es auch Möglichkeiten für den persönlichen Austausch der Teilnehmenden und zum Netzwerken geben.
Wir freuen uns über Ihre Teilnahme! 

9. Frauen-Wirtschaftsforum 2021

Familie und Berufe gemeinsam denken

Rund 100 Gäste waren beim 9. Frauen-Wirtschaftsforum women2Business am 8. September dabei und warfen einen Blick in die Zukunft der Arbeitswelt.
Wie gelingt Frauen der Neustart in der Post-Corona-Arbeitswelt?
Um diese zentrale Frage drehte sich alles beim Frauen-Wirtschaftsforum in diesem Jahr. Eingeladen hatte dazu die IHK Düsseldorf gemeinsam mit Competentia, dem Kompetenzzentrum Frau und Beruf Düsseldorf und Kreis Mettmann. Wie im Vorjahr fand die Veranstaltung in digitaler Form statt.
Interessant waren der Keynote-Vortrag mit den Einblicken in das persönliche Erfolgsrezept zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie von  Nicole Nitschke, CEO Parfümerie Douglas für Deutschland, Schweiz und Österreich. Spannend war ebenso der women2Business-Talk mit ihr, Staatssekretär Dr. Jan Heinisch vom Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen und Prof. Dr. Jutta Allmendinger, Ph. D., Präsidentin des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung. Die bekannte Soziologin trug zum Thema “Drei Lehren aus der Vergangenheit und drei Hacks für die Zukunft: Was KMU für Frauen jetzt tun können” vor. Ute Blindert, Netzwerk-Expertin und Buchautorin, referierte im Hinblick auf die digitale Zeitenwende, was Liebesbriefe mit Netzwerken und Führung zu tun haben.
Die Veranstaltung richtet sich an Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer und Personalverantwortliche in kleinen und mittleren Unternehmen, an Frauen in Führungspositionen und alle, die sich für ihre Karriere engagieren.
Das Frauen-Wirtschafsforum gehört zu den wichtigsten Frauen-Businessevents in der Region.

8. Frauen-Wirtschaftsforum 2020

100 Teilnehmende bei women2BUSINESS goes digital 2020

Das 8. Frauen-Wirtschaftsforum fand am 2. September in digitaler Form statt. Einige Zuschauerinnen und Zuschauer vor Ort und über 90 Teilnehmende zuhause oder im Büro an den Bildschirmen verfolgten den Stream live aus dem Ernst-Schneider-Saal der IHK Düsseldorf. Wie gewohnt erhielten alle auch auf diesem Wege Inspirationen für die Personalpolitik und die Karriere bei kleinen und mittleren Unternehmen. 
Wie in den Vorjahren luden die IHK Düsseldorf und das Kompetenzzentrum Frau und Beruf Düsseldorf und Kreis Mettmann gemeinsam zum Forum ein. 
Um dieses Video ansehen zu können, müssen Sie Ihre Cookie-Einstellungen anpassen und die Kategorie „Marketing Cookies" akzeptieren. Erneuern oder ändern Sie Ihre Cookie-Einwilligung
Die Teilnehmenden wurden von Dorothea Körfers (Leiterin Kompetenzzentrum Frau und Beruf Düsseldorf und Kreis Mettmann) sowie Gregor Berghausen (Hauptgeschäftsführer der IHK Düsseldorf) begrüßt.
Ein virtuelles Grußwort kam ebenso von Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen (MHKBG).
Die exklusive und hochkarätige Keynote zum Thema „Warum vielfältige Teams und Unternehmergeist so wichtig sind“ hielt Dr. Simone Bagel-Trah, Vorsitzende des Aufsichtsrates und des Gesellschafterausschusses der Henkel AG & Co.KGaA.
Danach folgte der Talk mit Dr. Simone Bagel-Trah und  Diane Jägers, Ministerialdirigentin und Leiterin der Gleichstellungsabteilung im Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen, zum Thema „Frauen in Führung“. Spannend moderiert wurde dieser Austausch zwischen Wirtschaft und Politik von Dr. Marie-Christine Frank.
Zwei erstklassige und praxisnahe Vorträge rundeten das Programm ab:
  • Ein Fall für zwei: Erfolgreich führen im Job-Sharing von Julia Staudt und Anna-Katharina Schak, Managerinnen im Top-Sharing, Deutschte Bahn AG
  • Frau. Macht. Karriere in KMU von Prof. Dr. Heidi Möller, Theorie und Methodik der Beratung, Universität Kassel
Für die gemeinsame virtuelle Pause bekamen die Teilnehmenden zuvor noch eine kleine Überraschung zugesendet. Zudem wurden in der Pause wichtige Informationen zu Frauen-Business-Netzwerken in der Region präsentiert.
Die Veranstaltung machte die Teilnehmenden nicht nur mit den Vorträgen und Impulsen glücklich: Am Ende konnten sich noch drei Zuschauerinnen über wertvolle  Gutscheine für Weiterbildungsangebote des IHK-Forums freuen, die Geschäftsführerin Katrin Kühnast per Verlosung ermittelte.

Bildergalerie women2BUSINESS goes digital am 2. September 2020