UPDATE zum Coronavirus

Aktuelles

(Stand 13.07.2022)
13.07.2022
Das Sächsische Kabinett hat am 12.07.2022 beschlossen, die  Sächsische Corona-Schutz-Verordnung erneut um 4 Wochen mit im Wesentlichen unveränderten Regelungen zu verlängern. Die Verordnung ist bis zum 13.08.2022 befristet. Für den Gesundheits- und Sozialbereich wurden die Test- und Maskenanforderungen modifiziert.

Bekanntmachungen zum Coronavirus aus den Regionen

Für bestimmte Lockerungen (z.B. click & meet, körpernahe Dienstleistungen, Gastronomie) müssen in den Landkreisen und kreisfreien Städten zusätzlich Allgemeinverfügungen erlassen werden.

Nähere Informationen zur aktuellen Situation sowie zu den geltenden Bestimmungen in den Landkreisen im Kammerbezirk sind auf deren Webseiten zu finden:
 
   

Weitere Informationen zum Coronavirus


Finanzielle Hilfen sowie Rechts- & Steuerinformationen

Informationen
Links


Fördermittel/Steuern/Abgaben

Hinweis:
Bitte achten Sie bei allen schon in Anspruch genommenen Fördermitteln auf mögliche Fristen und informieren Sie die Fördermittelgeber, falls diese nicht eingehalten werden können.
Förderbanken/ – institutionen
Grundsicherung für Unternehmer/-innen
Steuern & Beiträge
SV-Beiträge
Internationales/ Exporte
  • Internationale Geschäfte, Warenverkehr & Zoll in der Coronakrise


Hygieneregeln / Notfallhandbuch
 

Hygienekonzept & Infektionsschutz
Vorkehrungen für den Ausfall der Unternehmensleitung


Belegschaft
 

Bescheinigung zur Arbeitsunfähigkeit
Kurzarbeit
Ausbildungsverhältnisse und Prüfungen
Arbeitsschutz/ Hygieneempfehlungen/
Pandemieplan
Quarantäneanordnung durch das Gesundheitsamt
Steuerfreie Sachbezüge und Zuschüsse
Corona-Steuerhilfegesetz


Entschädigung / Versicherungen
 

Entschädigungsanspruch
Quarantäneanordnung
Erleichterungen Unfallversicherung


Vertragspartner
 

Energielieferverträge
Mietverträge
  • Sonderkündigungsschutz zum 30.06.2020 ausgelaufen


Gesellschaftsrecht / Insolvenzrecht
 

Gesellschaftsrecht 
Schutzschirmverfahren
Offenlegung von Rechnungslegungsunterlagen
  • keine Ordnungsgeldverfahren bis zum 07.03.2022 bzgl. zum 31.12.2021 fälliger Offenlegungsfristen zum Bilanzstichtag 31.12.2020


Hinweis
Die hier zur Verfügung gestellten Informationen stellen ein Informationsangebot für Unternehmen dar. Sie sind keine rechtliche Beratung mit verpflichtendem Charakter, aus denen Rechte und Pflichten entstehen.