Industriemechaniker/-in


Hier finden Sie alle Informationen zum oben genannten Ausbildungsberuf mit den Berufsnummern 4020, 4021, 4022, 4023 und 4024.

Wir nehmen vereinzelt Lieferschwierigkeiten beim bereitzustellenden Prüfungsmaterial wahr. Bitte prüfen Sie frühzeitig die Verfügbarkeit und ggf. alternative Einsatzmöglichkeiten.

Materialbereitstellungsunterlagen Ausbildungsbetrieb

In der Downloadliste unten finden Sie die Materialbereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb.
Bei den pdf-Dokumenten handelt es sich um die druckidentischen Bereitstellungsunterlagen für den Ausbildungsbetrieb (inkl. Änderungsmitteilungen - falls vorhanden).
Die zum Download angebotenen Bereitstellungsunterlagen sollen die Ausbildungsbetriebe unterstützen, die für die Prüfung notwendigen Materialien, die über die Standardbereitstellungsunterlagen hinausgehen, zu einem möglichst frühen Zeitpunkt beschaffen und/oder bearbeiten zu können.
Bitte beachten Sie: Änderungsmitteilungen zu Bereitstellungsunterlagen, die zum Download angeboten werden, werden bis zum ersten Tag des Prüfungszeitraums im Internet eingestellt. Diese Änderungsmitteilungen können Sie auch von Ihrer zuständigen IHK erhalten. Sollten danach Änderungsmitteilungen erforderlich sein, erhalten Sie diese über Ihre zuständige IHK.
Melden Sie sich für unseren PAL-Newsletter an, um über neu eingestellte Änderungsmitteilungen zeitnah per E-Mail informiert zu werden.

Hinweis: Wenn Sie eine Fehlermeldung erhalten, dann steht das Objekt zu einem späteren Zeitpunkt zum Download bereit. Näheres über die Einstellungstermine erhalten Sie über

Materialbereitstellungsunterlagen Prüfungsbetrieb

In der Downloadliste unten finden Sie die Materialbereitstellungsunterlagen für den Prüfungsbetrieb.
Bei den pdf-Dokumenten handelt es sich um die druckidentischen Bereitstellungsunterlagen für den Prüfungsbetrieb (inkl. Änderungsmitteilungen - falls vorhanden).
Die zum Download angebotenen Bereitstellungsunterlagen sollen die Prüfungsbetriebe unterstützen, die für die Prüfung notwendigen Materialien, die über die Standardbereitstellungsunterlagen hinausgehen, zu einem möglichst frühen Zeitpunkt beschaffen und/oder bearbeiten zu können.
Bitte beachten Sie: Änderungsmitteilungen zu Bereitstellungsunterlagen, die zum Download angeboten werden, werden bis zum ersten Tag des Prüfungszeitraums im Internet eingestellt. Diese Änderungsmitteilungen können Sie auch von Ihrer zuständigen IHK erhalten. Sollten danach Änderungsmitteilungen erforderlich sein, erhalten Sie diese über Ihre zuständige IHK.
Melden Sie sich für unseren PAL-Newsletter an, um über neu eingestellte Änderungsmitteilungen zeitnah per E-Mail informiert zu werden.

Hinweis: Wenn Sie eine Fehlermeldung erhalten, dann steht das Objekt zu einem späteren Zeitpunkt zum Download bereit. Näheres über die Einstellungstermine erhalten Sie über

Standardbereitstellung

Mit den Standardbereitstellungslisten wird die Planungssicherheit für die Betriebe höher, da ein Großteil der Werkzeuge, Hilfsmittel, etc. in jeder Prüfung in unveränderter Form eingesetzt wird. Zudem wird der Umfang der bereitgestellten Unterlagen pro Prüfungstermin reduziert.

Hinweise für die Prüfung

Informationen für die Praxis

Wirtschafts- und Sozialkunde

Hier finden Sie ein Muster der Seite 2 Ihres Aufgabensatzes Wirtschafts- und Sozialkunde. Darin enthalten sind die Anzahl und Art der Aufgaben sowie Hinweise zur Bearbeitung des Aufgabensatzes.
Weitere Informationen finden Sie unter Berufe A bis Z bei Wirtschafts- und Sozialkunde.

Berufe-/Prüfungsübersicht

Sie finden in den Berufe-/Prüfungsübersichten Informationen zum Prüfungsablauf Ihres Berufs.

Formulare Betrieblicher Auftrag

Formulare Zusatzqualifikationen

Ein weiterer zentraler Bestandteil der Teilnovellierung der Elektro- und Metallberufe sowie des Berufs Mechatroniker/-in ist die Aufnahme von Zusatzqualifikationen (ZQs) in die Verordnungen. Als Inhalt der Verordnungen haben die ZQs bundesweit Gültigkeit und müssen nicht mehr durch die regionalen Berufsbildungsausschüsse der IHKs beschlossen werden. Bei Zusatzqualifikationen handelt es sich grundsätzlich um ein zusätzliches, optionales Angebot von Ausbildungsbetrieben.
Die Prüfungsaufgaben- und Lehrmittelentwicklungsstelle der IHK Region Stuttgart (PAL) stellt ZQ-spezifische Orientierungshilfen für die Auswahl praxisbezogener Aufgaben zur Verfügung.
ZQ 1 bis 3 für die Elektroberufe und Mechatroniker/-in:
  • Digitale Vernetzung
  • IT-Sicherheit
  • Programmierung
ZQ 4 bis 6 für die Metallberufe:
ZQ 7 für die Metallberufe sowie Mechatroniker/-in:
Zusätzlich werden die entsprechenden Bewertungsbögen erstellt, welche von den Industrie- und Handelskammern bei der PAL bestellt werden können.