Prüfungsanforderungen und -termine Fachkundeprüfung Güterkraftverkehr

Die Anmeldung und die Durchführung der Prüfung über den Nachweis der fachlichen Eignung zur Führung eines Güterkraftverkehrsunternehmens richtet sich nach der jeweils gültigen Fassung der Berufszugangsverordnung Güterkraftverkehr (GBZugV), der Prüfungsordnung für Fachkundeprüfungen für den Straßenpersonen- und Güterkraftverkehr (PDF-Datei · 214 KB) der IHK zu Rostock und der Gebührenordnung der IHK zu Rostock. Die Unterlagen sind jederzeit in der IHK einsehbar.
  • Ein Bewerber gilt als angemeldet, wenn das Anmeldeformular (PDF-Datei · 136 KB) der IHK ausgefüllt vorliegt.
  • Die Prüfungsgebühr beträgt 260,00 EUR und ist vor Prüfungsbeginn bar einzuzahlen oder per Gebührenbescheid zu entrichten.
  • Die Prüfung besteht aus zwei schriftlichen Teilen (je 2 Stunden) und gegebenenfalls einem münd:lichen Prüfungsteil.
  • Als Hilfsmittel sind nur der Taschenrechner erlaubt.
  • Die Benutzung eigener Unterlagen wird als Täuschung ausgelegt und hat den Ausschluss von der Prüfung zur Folge.
  • Grundlage für die Bewertung der Prüfungsleistungen sind die in den schriftlichen Prüfungsteilen und dem mündlichen Prüfungsteil erzielten Gesamtergebnis.
  • Die Gesamtpunktzahl teilt sich wie folgt auf:
  • Anteil der schriftliche Fragen 40%
  • Anteil der schriftliche Übungen/Fallstudie 35%
  • Anteil der mündliche Prüfung 25 %
  • Die Prüfung ist bestanden, wenn mindestens 60 % der möglichen Gesamtpunktzahl (beide schriftlichen und dem mündlichen Teil) erreicht sind, wobei der in jeder Teilprüfung erzielte Punktanteil nicht unter 50 % der jeweils möglichen Punktzahl liegen darf. Andernfalls ist die Prüfung nicht bestanden.
  • die mündliche Prüfung entfällt, wenn:
    a.) die schriftliche Prüfung nicht bestanden ist, dies ist der Fall wenn in einem schriftlichen Prüfungsteil der Mindestpunktanteil unter 50 % liegt, oder
    b.) bereits in der schriftlichen Prüfungen mindestens 60% der Gesamtpunktzahl (d.h. mögliche erreichbare Punkte in der schriftlichen und mündlichen Prüfung) erzielt wurden.
Der bekannt gegebene Termin zur mündlichen Prüfung ist unbedingt einzuhalten. Liegen zwingende Gründe vor, die eine Verhinderung verursachen, sind sie der IHK unverzüglich zu erklären, da andernfalls die Gesamtprüfung als nicht bestanden gilt.

Termine für die schriftliche Fachkundeprüfung Güterkraftverkehr

23.11.2022, 09:00 bis 14:00 Uhr (genügend Teilnehmer vorausgesetzt)
21.03.2023, 09:00 bis 14:00 Uhr
14.06.2023, 09:00 bis 14:00 Uhr
13.09.2023, 09:00 bis 14:00 Uhr
Prüfungsgebühr: 260,00 EUR
Ort: IHK zu Rostock
Die mündliche Prüfung findet ca. 10 bis 14 Tage nach der schriftlichen Prüfung statt.

Prüfungsvorbereitung und -anmeldung

Die Teilnahme an der Eignungsprüfung macht eine eingehende fachliche Vorbereitung erforderlich. Art und Umfang der Vorbereitung sind Ihnen freigestellt.
Den Orientierungsrahmen (PDF-Datei · 276 KB) zur Vorbereitung und unser Anmeldeformular für die Prüfung (PDF-Datei · 136 KB) sowie die Prüfungsordnung FKP Taxi-Mietwagen_Güterkraftverkehr (PDF-Datei · 214 KB) können Sie herunterladen. Bitte füllen Sie das Anmeldeformular aus und senden Sie uns dieses bis spätestens 14 Tage vor dem Prüfungstermin zu.