IHK-Service: Orientierungsberatung zur Unternehmensnachfolge

Das Thema Unternehmensnachfolge ist regionalwirtschaftlich von großer Bedeutung und deshalb auch fester Bestandteil des IHK-Service-Angebotes. Neben Veranstaltungen und Informationen in digitaler oder gedruckter Form bietet die IHK für Seniorunternehmer und den für eine Übernahme auserkorenen Angehörigen oder Käufern Orientierungsberatungen an.
In diesen Beratungsgesprächen wird auf den Einzelfall bezogen erörtert, welche Vorgehensweise für die Nachfolgeregelung die richtige ist. Allgemeine Fragen zur Unternehmensbewertung oder zur in Frage kommenden Variante der Übergabe werden eben so beantwortet wie Detailfragen (z.B. zu Beratungszuschüssen, einzelnen Förderprogrammen oder zu bestimmten Aspekten der Nachfolgeregelung). Kontakte zu anderen Beratern können hergestellt und weitere Unterstützungsmöglichkeiten der IHK aufgezeigt werden. 
Ziel der Gespräche ist es nicht, alle offenen Fragen abschließend zu klären, sondern einen Fahrplan für den Nachfolgeprozess zu entwerfen. Einzelfallbezogene Rechts- und Steuerfragen dürfen wir wegen der Einschränkung durch das Rechtsberatungs- und das Steuerberatungsgesetz nicht beantworten.
Die Beratungsgespräche erfolgen nach vorheriger Terminvereinbarung. Die vorherige Zusendung möglichst aussagekräftiger Unterlagen trägt dazu bei, den Nutzen des Gespräches zu erhöhen.