Elektronisches Ursprungszeugnis (eUZ)

Wie funktioniert das eUZ?

Mit der Online-Anwendung eUZ ermöglicht die IHK für Rheinhessen ihren Mitgliedsunternehmen, Ursprungszeugnisse und andere Bescheinigungen von Außenhandelsdokumenten – wie z. B. Handelsrechnungen oder Preislisten - über das Internet zu beantragen. Der Ausdruck der Dokumente erfolgt im Unternehmen nach Bewilligung durch die IHK mit Dienstsiegel.
Dabei haben Sie die Wahl zwischen einer Beantragung mittels Kartenlesegerät und Signaturkarte oder einer kostenfreien passwortgestützten Beantragung:
Informationen zum Online Antragsverfahren (PDF-Datei · 1631 KB)
5 gute Gründe für die elektronische Antragstellung:
  • Schnellere Bearbeitungszeiten
  • Einfacheres Ausfüllen des Formulars durch Computerunterstützung
  • Höhere Flexibilität in der Abwicklung der Aufträge
  • Wegfall von Anfahrts- und Postwegen
  • Kosten- und Zeitersparnis durch geringeren Arbeitsaufwand

So registrieren Sie sich

In wenigen Schritten können Sie das eUZ nutzen:
  • In einer E-Mail an die IHK für Rheinhessen benennen Sie einen “UZ-Admin” mit Vorname, Name und personalisierter E-Mailadresse (keine allgemeine E-Mailadresse wie z. B. info@...) sowie max. einen Stellvertreter.
  • Der UZ-Admin ist unser erster Ansprechpartner und verwaltet die Nutzer für das Unternehmen.
  • Der UZ-Admin erhält nach Registrierung eine E-Mail mit dem Link zum eUZ-Registrierungsportal sowie seinem Freischaltcode. Damit kann er den Registrierungsprozess abschließen.
Nach erfolgreicher Registrierung können Sie sofort in der eUZ-Anwendung arbeiten.
  • Unter „Benutzer pflegen“ werden die Personen (Nutzer) angelegt, die für die Ausstellung des eUZs berechtigt werden sollen. UZ-Admins, die selbst auch Anträge an die IHK stellen, melden sich zusätzlich nocheinmal als Nutzer an. Die angelegten Personen erhalten eine vom System generierte Registrierungs-E-Mail mit Freischaltcode.
  • Das von der IHK bewilligte Ursprungszeugnis wird von dem Antragsteller auf Formularen ohne eingedruckte Nummer im Unternehmen ausgedruckt. Die Formulare sind im IHK-Service- und Infocenter oder direkt beim Verlag erhältlich.
Praxistipp!
Jeder Nutzer sollte seine persönlichen Nutzereinstellungen unter “Einstellungen bearbeiten” vorbelegen. Das spart Zeit im Antragsprozess.
  • Setzen Sie bitte den Haken bei “Anträge im Echtbetrieb stellen”
  • Wählen Sie als Voreinstellung für Ihre Anträge “Ausdruck im Unternehmen mit Siegeln”
Unter FAQ, Dokumentation, Neue Funktionen im eUZ und Technischer Support stehen Ihnen Hilfe- und Info-Funktionen zur Verfügung.

Technische Voraussetzungen

Die eUZ Anwendung ist eine Webanwendung. Für eine reibungslose Nutzung des eUZ stellen Sie bitte sicher, dass Sie einen der unten benannten Browser nutzen und folgende URLs freigeschaltet sind, d.h. nicht durch die Firewall blockiert werden:
 
Webanwendung
Unterstützte Browser
Google Chrome
Mozilla Firefox
Microsoft Edge
Freigeschaltete
URL Zugriffe
https://euzv2.gfi.ihk.de/*
https://openid.gfi.ihk.de/*
http://sigcl.prod.gfi.ihk.de/*
Weitere Anforderungen sind unter diesem Link zusammengefasst:

Handbuch für Antragsteller

Das Benutzerhandbuch für das elektronische Ursprungszeugnis führt Sie als Antragsteller im Unternehmen nachvollziehbar und mit zahlreichen Abbildungen durch die Anwendung.

Quickguides

Mit den Quickguides können Sie sich mit zahlreichen Funktionen der Anwendung vertraut machen.

Onboarding-Guide

In dieser Anleitung finden Sie die oben kurz beschriebenen Schritte detailliert erklärt mit Screenshots und noch weiteren Informationen zum Datenimport aus Warenwirtschaftssystemen oder Druckereinstellungen.

Nützliche Links

Anleitungen

Auf der Homepage der IHK-GfI finden Sie noch einmal alle Handbücher und Guides zum neuen eUZ. Außerdem gibt es dort hilfreiche  Videoanleitungen.

Ansprechpartner

Bei allen technischen Fragen zur Anwendung, zur Signaturkarte oder zur Installation finden Sie auf der GfI-Website die Ansprechpartner.
Bei inhaltlichen Fragen zum Ausfüllen der Anträge usw. wenden Sie sich gerne an die IHK Ansprechpartner oder senden Sie uns eine E-Mail an: international@rheinhessen.ihk24.de