Weiterbildung

Newsletter Fachkräftesicherung

Pflegekraft kümmert sich um alte Frau © Alexander Raths - stock.adobe.com
KOFA Jahresbericht 2023
Rückgang der Fachkräftelücke

Nach jahrelangem Anstieg ist die Fachkräftelücke zurückgegangen. Das zeigt der Jahresrückblick 2023 des Kompetenzzentrums Fachkräftesicherung.

Mann und Frau in Maschinenhalle © pornchai - stock.adobe.com
Fachkräftesicherung
Potenziale heben – Fachkräfte gewinnen

Wie ist dem demografisch bedingten Mangel an Mitarbeitenden in allen Branchen und Regionen beizukommen? In einem "Potenzial-Katalog" benennt die Deutsche Industrie- und Handelskammer (DIHK) die wichtigsten Stellschrauben.

Symbolbild für Einchecken © Suriyo / Adobe Stock
Fachkräftesicherung
KI im Arbeitsalltag

Wie kann mir KI im Arbeitsalltag helfen, welche nützlichen Tools gibt es? Wie lassen sich Digitalisierung und Nachhaltigkeit im Job vereinbaren? Um all das gehtes bei der Infoveranstaltung „Arbeitswelt der Zukunft gestalten“ am 18. Juni von 9 bis 13 Uhr im iT-Campus Kaiserslautern. Veranstalter ist die Science and Innovation Alliance Kaierslautern (SIAK).

Kleingeld und Scheine © weyo / AdobeStock.com
Qualifizierungsgeld unterstützt Betriebe
Geld für Weiterbildung

Das Qualifizierungsgeld unterstützt Betriebe im Strukturwandel bei der Weiterbildung ihrer Beschäftigten.

startende Rakete © Trifonenko Ivan / AdobeStock
Weiterbildung als Sprungbrett in eine bessere Zukunft – aber wie?
Transformationsbegleiter RLP Weiterbildung als Sprungbrett in eine bessere Zukunft – aber wie?

Transformationsbegleiter RLP beraten zur Weiterbildung als Sprungbrett in eine bessere Zukunft.

Weiterbildung
Internationale Fachkräfte im Fokus

Kein Thema bereitet Unternehmen in Rheinland-Pfalz so viel Sorge wie die Fachkräftesicherung. Ausländische Fachkräfte können den Fachkräftemangel im eigenen Betrieb mildern.

Vortrag © PantherMedia / kasto
Fachkräftesicherung
Angebote rund um das Fachkräftethema
Elektiker montiert eine Solaranlage © anatoliy_gleb / AdobeStock.com
DIHK-Fachkräftereport 2023/24
Fachkräfteengpässe gefährden Erfolg in Schlüsseltechnologien

Trotz wirtschaftlicher Stagnation kann jeder zweite Betrieb hierzulande offene Stellen zumindest teilweise nicht besetzen. In wichtigen Zukunftsbranchen ist die Personalnot besonders groß. Das ergibt der aktuelle Fachkräftereport 2023/24 der Deutschen Industrie- und Handelskammer (DIHK).

junge Frauen beim Kleidung shoppen © kalim / AdobeStock.com
Mehr Verträge
Lichtblicke auf dem Ausbildungsmarkt

Mehr Verträge, mehr Angebote, steigende Nachfrage auf dem Ausbildungsmarkt 2023

Junge Frau in Vorlesung dreht sich zur Kamera © contrastwerkstatt - adobestock.com
Außerhalb des Lernortes Schule
Förderung von beruflicher Orientierung

Mit einem aktuell laufenden Förderaufruf unterstützt das MWVLW Maßnahmen zur beruflichen Orientierung und praktischen Erprobung junger Menschen unter 25 Jahren außerhalb des Lernorts Schule.

Kellner bedient Gäste © Daniel Ernst - Fotolia
Interessant für Gastro- und Hotelbranche
Für Spitzenzeiten Personal aus Ausland rekrutieren

Seit 1. März ist die zweite Stufe des neuen „Fachkräfteeinwanderungsgesetzes“ in Kraft. Ein Bestandteil ist die sogenannte kurzzeitige kontingentierte Beschäftigung, die das Fachkräfteeinwanderungsgesetz ergänzt. Diese ermöglicht es Arbeitgebern, in Spitzenzeiten kurzfristig ausländische Arbeitskräfte einzustellen.

Ingenieurin in Labor © RAEng / Pixabay
Weiterbildung
Neue Regeln für die Fachkräfteeinwanderung

Neue Regeln für die Fachkräfteeinwanderung seit März 2024.

Kollegen klatschen sich ab © Robert Kneschke - stock.adobe.com
Um Fachkräfte zu binden
Erfolgsfaktor Unternehmenskultur

Damit Unternehmenskultur zum Erfolgsfaktor wird, braucht es eine bewusste, proaktive Gestaltung. Das Kompetenzzentrum Fachkräftesicherung, KOFA, hat hier die wichtigsten Aspekte zusammengefasst – bis hin zu Praxistipps zur Umsetzung.

Frau mit Lupe © pathdoc / adobestock.com
Fachkräftesicherung
Fachkräftereport 2023 Rheinland-Pfalz

Zentrale Ergebnisse des Fachkräftereports Rheinland-Pfalz 2023.

Teaser Aufsteiger © IHK Pfalz
Weiterbildung lohnt sich
DIHK-Erfolgsstudie Weiterbildung 2023

Die berufsbegleitende Weiterbildung mit einem Abschluss der Höheren Berufsbildung zahlt sich laut der DIHK-Erfolgsstudie Weiterbildung 2023 für die Beschäftigten und Betriebe immer mehr aus.

Symbolbild für Datenschutz © fgnopporn - stock.adobe.com
Mehr Kooperationen
Fehlendes Personal kann teilweise durch Kooperationen ersetzt werden

Fachkräftemangel bedroht Innovationen: Fehlendes Personal kann teilweise durch Kooperationen ersetzt werden