Veranstaltungshinweise

Russland und die Ukraine sind traditionell wichtige Handelspartner für die gesamte Brandenburger Wirtschaft. Mit der aktuellen Eskalation der Russland-Ukraine-Beziehungen werden auch Ostbrandenburger Unternehmen vor die Herausforderung gestellt, ihre Wirtschaftsbeziehungen mit beiden Ländern möglichst sicher zu gestalten. Eine erste Übersicht zu relevanten Veranstaltungen.
Datum & Uhrzeit
Veranstalter
Titel und Hinweise
laufend
IHK Russland
halbstündige, kostenfreie Beratungstermine zu Recht, Markt oder HR, buchbar über die Webseite der AHK Russland
20. April
10:00 – 12:00 Uhr
(Moskauer Zeit)
AHK Russland
22. April
15:00 – 17:00 Uhr
(Moskauer Zeit)
AHK Russland
Informationsveranstaltung zum Einfluss der westlichen und russischen Sanktionen auf die Unternehmen und deren Zukunftspläne. 
27. April
10:00 – 11:30 Uhr
IHK Braunschweig
kostenfreie Informationsveranstaltung
27. April
15:00 – 16:00 Uhr
IHK Frankfurt a.M.
kostenfreie Informationsverantstaltung gemeinsam mit  Germany Trade and Invest (GTAI)
28. April
08:30 – 10:30 Uhr
IHKs in Bayern
Informationsveranstaltung u.a. mit der BAFA, ifo-Institut und Möllenhoff Rechtsanwälte
28. April 
10:00 – 12:00 Uhr
AHK Belarus
Onlineseminar mit den Themen:
- aktuelle Beschänkungen im Handel mit Belarus
- aktuelle Wirtschaftslage und Einschätzungen zu Folgen
- Anwendungspraxis im Exportkontrollrecht und bei Importbeschränkungen
- Maßnahmen der Bundesregierung zur Unterstützung der deutschen Unternehmen
28. April
14:00 – 15:30 Uhr
IHK Koblenz
kostenlose Informationsveranstaltung
04. Mai
10:00 – 11:00 Uhr
IHK Koblenz
kostenlose Informationsveranstaltung
10. Mai

10:00-12:00 Uhr
IHK Ostbrandenburg
kostenlose Informationsveranstaltung