21.12.2021

Nachforschungsverfahren - Follow Up

Die Zollverwaltung informiert mit der ATLAS-Info 0255/21 über Fehlende Ausgangsbestätigungen bei Ausgangszollstellen in Frankreich mit der Bestimmung Großbritannien.
Die Anzahl der fehlenden Ausgangsbestätigungen für Ausfuhrvorgänge über französische Ausgangszollstellen mit der Bestimmung GB ist dauerhaft hoch (ATLAS Info Nr. 0190/2021).
Unerledigte Ausfuhrvorgänge laufen 90 Tage nach der Überlassung in das Ausfuhrverfahren in das Nachforschungsersuchen (Follow Up).
Aufgrund der Corona-bedingten Pandemie und der dadurch erforderlichen Verfahrenserleichterungen für Zollstellen und Wirtschaftsbeteiligte wurde im April 2020 die Frist zur Ungültigerklärung im Nachforschungsverfahren von 150 auf 360 Tage angehoben (ATLAS Info Nr. 0063/2020).
Die Aufklärung der Ursachen und die erforderliche Lösungsfindung zur vorgenannten Problematik in Frankreich dauern weiter.
Quelle: Zoll.de