Umwelt

Unternehmensnetzwerk Klimaschutz (UNK) bietet CO2-Bilanzierungssprints für Unternehmen und Auszubildende

Das Unternehmensnetzwerk Klimaschutz (UNK) der Deutschen Industrie- und Handelskammer (DIHK) bietet seinen Mitgliedsunternehmen einen kostenfreien, praxisorientierten Sprint zur CO2-Bilanzierung für an. Diese vierteilige Schulungsreihe startet am 29. Mai 2024 und zielt darauf ab, den Teilnehmern ein umfassendes Verständnis der Treibhausgas-Bilanzierung zu vermitteln.
Modul 1: Einführung in die CO2-Bilanzierung
Modul 2: Nutzung von CO2-Bilanzierungstools am Beispiel von ecocockpit
Modul 3: Vertiefte Untersuchung der Scope 3 Emissionen
Modul 4: Sektorspezifische Workshops für Industrie, Logistik, Handel oder Dienstleister/Büro.
Ein besonderer Fokus liegt darauf, theoretisches Wissen in praktische Anwendungen umzusetzen. Sektorspezifische Workshops ermöglichen die Anpassung des Gelernten an die spezifischen Bedürfnisse des Unternehmens.
Voraussetzungen für die Teilnahme sind die Teilnahme an allen Terminen und eine UNK-Mitgliedschaft (https://www.klima-plattform.de/netzwerk/mitglied-werden)
Zielgruppe
Die Schulungsreihe richtet sich an Mitarbeitende aus verschiedenen Unternehmensbereichen wie HR, Logistik, Energie- und Facility-Management, CSR und Klimaschutz.
Interessierte Unternehmen können sich über das Anmeldeformular bis zum 14. Mai anmelden. Nach sorgfältiger Prüfung sendet der Veranstalter zeitnah eine verbindliche Zu- oder Absage. Die Teilnahme am Sprint ist kostenlos. Bei vollständiger Teilnahme wird eine Teilnahmebestätigung ausgestellt.
Digitaler CO2-Bilanzierungssprint für Auszubildende
Speziell für Auszubildende bietet das Netzwerk eine dreiteilige Schulungsreihe zur CO2-Bilanzierung. Weitere Informationen und die Anmeldemöglichkeiten bis zum 5. Juni sind hier bereitgestellt.
Das Unternehmensnetzwerk Klimaschutz wird über die Nationale Klimaschutzinitiative durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz gefördert. Träger des Projekts ist die DIHK Service GmbH der Deutschen Industrie- und Handelskammer (DIHK). Ansprechpartnerin beim Unternehmensnetzwerk Klimaschutz ist Zhaleh Kammel, Tel. 030 20308-6591; E-Mail: Kammel.zhaleh@dihk.de
Stand: 13.05.2024