Unternehmensnachfolge

Hand übergibt blauen Staffelstab an andere Hand © Robert Kneschke - stock.adobe.com
Aktionswoche Unternehmensnachfolge

Die Aktionswoche Unternehmensnachfolge rückt das Thema Generationswechsel im Unternehmen auch 2022 wieder in den Fokus.

Nachfolgen zum Nachschauen!

Von Betriebsnachfolge spricht man, wenn ein „lebendes“ Unternehmen den Eigentümer wechselt. Lebend bedeutet, dass geschäftliche Aktivitäten vorliegen.

Übergabe & Übernahme erfolgreich meistern!

Unternehmer wollen ihr Werk an die nächste Generation übergeben. Wer das auf professionelle Art angeht, erspart sich finanzielle und vor allem menschliche Tragödien.

Fahrplan Unternehmensnachfolge

Eine Unternehmensnachfolge braucht Zeit und eine gute Vorbereitung. Mit unserem Fahrplan geben wir Ihnen eine erste Orientierung, welche Punkte zu beachten sind.

Logo_nexxt_change © nexxt change
Existenzgründungsbörse & Nachfolgebörse

Die Nachfolgersuche gestaltet sich oftmals schwierig. Wir bieten Ihnen mit der nexxt-change Unternehmensbörse sowie der Existenzgründungs- und Nachfolgebörse zwei kostenfreie Möglichkeiten, die Initiative zu ergreifen.

Businessraum mit Laptop und Tassen auf dem Tisch © Blue Planet Studio - stock.adobe.com
Inserate des Monats

In der Existenzgründungsbörse / Nachfolgebörse der IHK Chemnitz finden Sie die aktuellen Nachfolgegesuche von Unternehmen aus dem Kammerbezirk.

Hand und Gluehbirne © peshkova - stock.adobe.com
Notfallhandbuch für jeden Gründer & Unternehmer

Auf den plötzlichen Ausfall des Chefs sind zahlreiche Unternehmen noch nicht angemessen vorbereitet. Was genau ist zu tun?

Veranstaltungstipps Unternehmensnachfolge

Die IHK Chemnitz bietet an allen Standorten regelmäßig Veranstaltungen für Übergeber und Nachfolger an.

Checkliste für Übergeber

Eine gut vorbereitete Unternehmensnachfolge ist das A und O. Worauf Sie achten und welche vorbereitenden Maßnahmen Sie ergreifen sollten, haben wir für Sie kurz zusammengefasst.

Checkliste für Nachfolger

Die Übernahme eines Unternehmens ist mit zahlreichen Formalitäten, rechtlichen und betriebswirtschaftlichen Aspekten verbunden. Damit Sie nichts vergessen, haben wir für Sie eine kurze Checkliste erstellt.