IHK. Die Weiterbildung

Dozentenbewerbung

Wir arbeiten mit ca. 100 Dozenten zusammen und sind immer daran interessiert, neue und engagierte Dozenten kennenzulernen, die Freude daran haben, unsere Teilnehmer für ihr Fachgebiet zu begeistern. Wir haben klare Vorstellungen davon, was Sie als IHK-Dozent mitbringen sollten. Haben wir Ihr Interesse auf eine freiberufliche Tätigkeit als IHK-Dozent geweckt? Wunderbar.

1. Informieren Sie sich über unsere Anforderungen an IHK-Dozenten
2. Lesen Sie unser Produktportfolio
3. Bewerben Sie sich ausschließlich über unser Onlineportal
4. Informieren Sie sich über den weiteren Bewerbungsprozess
Das Anforderungsprofil trifft auf Sie zu? Sie können auf einem Fachgebiet, das zu unserem Produktportfolio passt, eine Leistung anbieten und haben Referenzen für Ihre fachliche, berufliche und pädagogische Qualifikation? Dann bewerben Sie sich.
Bitte beachten Sie, dass unser Qualitätsmanagement ein standardisiertes Bewerbungsverfahren vorsieht. Darum berücksichtigen wir ausschließlich vollständige Onlinebewerbungen.
Und wie geht es weiter, nachdem Sie uns Ihre Bewerbung zugesandt haben?
Schritt 1
Wir prüfen Ihre Bewerbung und benachrichtigen Sie schriftlich innerhalb von vier Wochen über unsere Entscheidung.
Schritt 2
Wenn Ihre Bewerbung für uns von Interesse ist, nehmen wir Sie in unseren Dozentenpool auf.
Schritt 3
Sobald ein möglicher Einsatz als Dozent in Aussicht steht, vereinbaren wir mit Ihnen einen Termin für ein Bewerbungsgespräch, in dem wir Sie genauer kennenlernen möchten.
Schritt 4
Wenn wir uns gegenseitig über den Einsatz einig sind, erhalten Sie von uns einen Dozentenvertrag.
Wenn Sie bereits für unsere Onlinedienste registriert sind und sich zum Einreichen bzw. Vervollständigen Ihrer Onlinebewerbung anmelden möchten, klicken Sie bitte hier.
Beachten Sie bitte, dass eine Onlinebewerbung nur als Person, nicht als Firma möglich ist.