IHK Online-Zertifikatslehrgang

Cloud Business Expert (IHK)

Die Cloud verändert die Produktion, die Geschäftsprozesse, die Arbeitsplätze und insbesondere die Geschäftsmodelle.
Doch wie können Unternehmen die Chancen der Cloud optimal nutzen und ihre Risiken im Griff behalten? Dazu sind eigene, top qualifizierte Fachleute gefragt: Cloud Business Experts (IHK).

Zielgruppe und Zielsetzung

Für Geschäftsführende, Bereichsleitungen sowie alle Fach- und Führungskräfte aus Unternehmen ALLER Branchen und Größen, die die Potenziale der Cloud-Technologien und -Anwendungen für ihren Verantwortungsbereich verstehen, nutzen und als Teil der Zukunftssicherung maßgeschneidert weiterentwickeln wollen.

Den bestmöglichen Nutzen können Teilnehmende erzielen, die folgende Grundkenntnisse mitbringen:
- IT-Grundkenntnisse im beruflichen Umfeld
- Empfehlung: erste Erfahrungen in der beruflichen Praxis; insofern ist der Lehrgang auch für die Zielgruppe Auszubildende geeignet
- Kontakt mit disruptiven oder neuen Geschäftsmodellen

Lehrgangsinhalte

Die Cloud verändert die Produktion, die Geschäftsprozesse, die Arbeitsplätze und insbesondere die Geschäftsmodelle. Doch wie können Unternehmen die Chancen der Cloud optimal nutzen und ihre Risiken im Griff behalten? Dazu sind eigene, top qualifizierte Fachleute gefragt: Cloud Business Experts (IHK).
  • Modul 1 – Grundlagen (ca. 16 LStd.)
Was sind eigentliche die Mehrwerte?
Welche Modelle und Business-Cases begegnen uns?
Welche grundlegenden Begrifflichkeiten sind wie zu
verstehen?

  • Modul 2 – Cloud Vertiefung und Entwicklung eines Technologie-Verständnisses (ca. 8 LStd.)
Was sind die wesentlichen Aspekte der Wirtschaftlichkeit?
Was sind die (Kosten-)Vorteile und welche weiteren Vorteile
haben Gewicht?
Welche Markttrends zeichnen sich ab?
Wie funktioniert eine Cloud-Migration?

  • Modul 3 – Cloud-Business Konzepte und Cloud Economics (ca. 16 LStd.)
Welche Cloud-/Service-Kategorien gibt es?
Cloud-Security: Was ist zu beachten?
Wie identifizieren wir die Potenziale für IoT, Analytics
und Networking?
Wie nutze ich DevOps in der Cloud?

 
  • Modul 4 – Cloud-Security, Compliance und Riskmanagement (ca. 16 LStd.)
Wie kommen wir zu Richtlinien?
Wie setze ich meinen Account auf?
Wie mache ich die ersten Schritte in der Cloud?
Hands-on: Capstone Projekt und Fallstudie

Dauer, Termine und Anmeldung
Insgesamt ca. 57 Lehrgangsstunden als Live-Online-Training sowie ca. 20 Lehrgangsstunden als modulbegleitendes Selbstlernstudium.

Termine 2024:
Start: 8. Mai bis 3. Juli 2024 (jeweils Di. und Mi.,13:45 bis 17:00 Uhr), Abschlusstermin: 2. oder 3. Juli
Start: 17. September bis 13. November 2024 (jeweils Di. und Mi., 13:45 bis 17:00 Uhr), Abschlusstermin: 12. oder 13. November

Der IHK-Online-Zertifikatslehrgang mit insgesamt 77 Lehrstunden wird über die E-Learningplattform des DIHK bereitgestellt. Zur Einrichtung des User-Accounts übermittelt die IHK Berlin den Namen und die Emailadresse der Teilnehmenden an die DIHK BildungsGmbH. 

Technische Voraussetzungen: 

Betriebssystem mit einer aktuellen Version, jeweils mit Soundkarte/Soundausgabe und Anschluss für ein Headset // Kopfhörer mit Mikrofon (Headset), Webcam //Internetzugang mit mind. 0,6 Mbps Downstream und mind. 1 Mbps im Upstream (im Router oder unter Einstellungen/ Netzwerkgeschwindigkeit abrufbar) // Aktuelle Version eines HTML5-Browsers
(z. B. Chrome, Firefox) // Per Link gelangen die Teilnehmenden in den virtuellen Klassenraum.
Informationen zum Datenschutz: Entsprechend der Auflagen der geltenden Datenschutzbestimmungen speichert und verarbeitet die IHK bzw. das IHK-Bildungszentrum die zur Anmeldung erforderlichen personenbezogenen Daten und gibt diese ausschließlich zur ordnungsgemäßen Durchführung der Online-Weiterbildung an Dienstleister der IHK-Organisation weiter.

Lehrgangsentgelt

Das Lehrgangsentgelt beträgt 2.490,- €

Abschluss: IHK-Zertifikat Cyber Security Advisor (IHK)

Zertifikatsbedingungen: 80% Anwesenheit, erfolgreiche Bearbeitung und Präsentation eines eigenen Projekts sowie Bestehen des Abschlusstests.

Rücktritt & Widerruf

Sie haben nach jeder Online-Anmeldung ein zweiwöchiges Widerrufsrecht. Danach gelten unsere Rücktrittsbedingungen, die Sie in unseren AGB unter „4. Rücktrittsrecht und Kündigung“* nachlesen können. Bitte beachten Sie, dass Ihr Rücktritt in schriftlicher Form erfolgen muss. Nutzen Sie hierfür gern unser Rücktrittsformular.
*Änderungen vorbehalten