Vorbereitungslehrgang auf die IHK-Prüfung

Bilanzbuchhalter:in - Bachelor Professional in Bilanzbuchhaltung

Berufsbegleitender Lehrgang  "Geprüfte:r Bilanzbuchhalter:in - Bachelor Professional in Bilanzbuchhaltung" zur Vorbereitung auf die IHK-Prüfung: Das Tätigkeitsfeld eines Bilanzbuchhalters ist je nach Größe, Branche und Organisation eines Unternehmens unterschiedlich. Die Bandbreite reicht vom Spezialisten bis zum Manager, sein Aufgabenspektrum von der Belegerfassung bis hin zum Erstellen von Bilanzen. Er übernimmt schwierige Kontierungsfälle und erstellt Abschlüsse für die Rechnungsperioden. Bilanzbuchhalter beraten die Geschäftsleitung unter betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten und liefern Entscheidungshilfen auf Basis verlässlicher Zahlen. Sie wickeln den Zahlungsverkehr ab, überwachen die Einnahmen- und Ausgabenentwicklung und bearbeiten Vorgänge im Mahnwesen oder Inkassobereich. Oft führen Sie auch die Kosten- und Leistungsrechnung durch und kalkulieren die verschiedenen Kostenarten. Im Zuge der wachsenden internationalen wirtschaftlichen Verflechtung gewinnt die auch internationale Rechnungslegung immer mehr an Bedeutung und ist Inhalt des Lehrgangs.
Termine und Anmeldung

Lehrgangsinhalte

  • Lern- und Arbeitsmethodik
  • Geschäftsvorfälle erfassen und nach Rechnungslegungsvorschriften zu Abschlüssen führen
  • Jahresabschlüsse aufbereiten und auswerten
  • Betriebliche Sachverhalte steuerlich darstellen
  • Finanzmanagement des Unternehmens wahrnehmen, gestalten und überwachen
  • Kosten- und Leistungsrechnung zielorientiert anwenden
  • Ein internes Kontrollsystem sicherstellen
  • Kommunikation, Führung und Zusammenarbeit mit internen und externen Partnern sicherstellen

Zielsetzung

  • Bilanzbuchhalter können die wirtschaftliche Situation des Unternehmens beurteilen.
  • Sie sind in der Lage festzustellen, welche betrieblichen Aktivitäten Gewinn erwirtschaften.
  • Sie können Erkenntnisse aus der Bilanz eines Unternehmens ziehen und diese als Bilanzanalyse bzw. Bilanzkritik der Unternehmensleitung vortragen. 
  • In mittleren und kleinen Betrieben tragen Bilanzbuchhalter oft umfassende Verantwortung für das Finanz- und Rechnungswesen. Auch Betriebswirte und Diplomkaufleute nutzen den Bilanzbuchhalter-Abschluss zur Spezialisierung und Vertiefung ihrer Kenntnisse.

Teilnehmerkreis und Zulassungsvoraussetzungen

Der Lehrgang richtet sich an Fachkräfte aus allen Unternehmensbranchen mit mehrjähriger Berufspraxis im betrieblichen Finanz- und Rechnungswesen. Er bietet Praktikern gute Aufstiegsmöglichkeiten zu einer qualifizierten Beschäftigung im Bereich Buchhaltung.

Um eine möglichst einheitliche Ausgangssituation für die anspruchsvolle Lehrgangsdurchführung zu schaffen, ist die Teilnahme am Lehrgang möglich, wenn mit der Anmeldung die Zulassung zur Prüfung nachgewiesen wird. Die Zulassungsvoraussetzungen sind in der Prüfungsordnung § 3 geregelt. Weitere Informationen rund um die Prüfung und Zulassungsvoraussetzungen erhalten Sie hier: IHK-Weiterbildungsprüfung 

Trainer und Trainingsmethoden

Die Dozenten:innen kommen aus der Wirtschaft, der Unternehmensberatung und dem Hochschulbereich. Sie setzen ein bundeseinheitliches Lehrgangskonzept um, das die Synthese aus theoretischem Wissenserwerb und Praxisbezug herstellt und gleichzeitig auf eine optimale Prüfungsvorbereitung zielt.
Die Lehrgänge entsprechen den besonderen Anforderungen, die eine effiziente berufsbegleitende Aufstiegsfortbildung stellt. Bei diesem Lehrgang stehen praktische Fälle im Mittelpunkt, d.h. der Lehrgang ist handlungsorientiert gestaltet und wird in den Arbeitszusammenhang gestellt. Der Erfolgszuwachs für die eigene Arbeit wird erkennbar.

Dauer, Termine und Ort

Dauer: Der Vorbereitungslehrgang dauert ca. 24 Monate (Ferien eingeplant, Anlehnung an die Berliner Schulferien) und umfasst 732 Unterrichtsstunden.
Unterrichtszeiten:
dienstags und donnerstags jeweils 18:00 Uhr bis 21:15 Uhr
gelegentlich sonnabends  (ca. 1 Mal im Monat) von 8:30 Uhr bis 15:30 Uhr
Kurz vor der schriftlichen Abschlussprüfung findet eine intensive Woche Unterricht in Vollzeit statt (hierfür kann Bildungsurlaub beim Arbeitgeber beantragt werden).
Termine: Der nächste Lehrgangsstart ist am 13.09.2022 vorgesehen.
Ort: Seminarzentrum der IHK Berlin, Hardenbergstr. 20.  Der Lehrgang findet als Präsenzveranstaltung mit vereinzelten Onlineterminen bei der IHK Berlin statt. 

Abschluss

Der Lehrgang endet mit der Prüfung „ "Geprüfte/r Bilanzbuchhalter/in - Bachelor Professional in Bilanzbuchhaltung"
Mit der am 24. Dezember 2020 in Kraft getretenen Verordnung wird die Abschlussbezeichnung erweitert und führt den Zusatz “Bachelor Professional in Bilanzbuchhaltung”. In dieser neuen Verordnung ist auch der Anpassungsfortbildungs-abschluss “Bilanzbuchhalter/in International” geregelt.
Weitere Informationen zu Prüfungsterminen, Prüfungsablauf und Prüfungsentgelt finden Sie hier.

Lehrgangsentgelt

Das Lehrgangsentgelt beträgt 4.500,- € (Mitglieder der IHK Berlin) / 4.550,- € (Nichtmitglieder)
Die Prüfungsgebühr ist im Lehrgangsentgelt nicht enthalten.

Anmeldung

Rücktrittsrecht

Bei Rücktritt von der Anmeldung bis 30 Tage vor Beginn der Veranstaltung wird eine Bearbeitungspauschale von 50,00 € erhoben. Bei einem späteren Rücktritt bis zum Tag vor dem Veranstaltungsbeginn werden 10 % des gesamten Veranstaltungsentgeltes, mindestens jedoch 100,00 €, erhoben. Danach wird der gesamte Betrag in Rechnung gestellt. Der/Die Vertragschließende hat die Möglichkeit, der IHK Berlin nachzuweisen, dass kein oder ein geringerer Schaden als der im Rahmen der oben genannten Entgelte geltend gemachte Schaden entstanden ist.

Bei Veranstaltungen, bei denen das Entgelt in Teilbeträgen erhoben wird, ist eine Kündigung des/der Vertragschließenden mit einer Frist von 6 Wochen vor Fälligkeit des nächsten Teilbetrags des Veranstaltungsentgeltes möglich. Bereits fällige Teilbeträge werden nicht zurückerstattet. Das Recht zur fristlosen Kündigung aus wichtigem Grund gemäß § 626 BGB bleibt unberührt. Nutzen Sie hierfür gern unser Rücktrittsformular.
Ausführliche Informationen finden Sie in unseren Allgemeine Geschäftsbedingungen.
Änderungen vorbehalten