Start am 22.08.2020

Wirtschaftsfachwirt - Blended Learning

Berufsbegleitender Lehrgang im Blended-Learning-Format zur Vorbereitung auf die IHK-Prüfung: Diese Aufstiegsfortbildung bereitet auf die Übernahme verschiedener Funktionen und Tätigkeiten im mittleren Management von Betrieben unterschiedlicher Größe und Branchen vor. Kaufmännisches Generalistenwissen für Handels- , Industrie- und Dienstleistungsunternehmen sowie organisatorisch-methodische Kenntnisse werden vertieft vermittelt.
Termine und Onlineanmeldung

Lehrgangsinhalte

Die Lehrgangsinhalte stimmen mit den Prüfungsanforderungen überein und beinhalten:
Wirtschaftsbezogene Qualifikationen
  • Volks- und Betriebswirtschaft
  • Rechnungswesen
  • Recht und Steuern
  • Unternehmensführung
Handlungsspezifische Qualifikationen
  • Betriebliches Management
  • Investition und Finanzierung
  • Betriebliches Rechnungswesen und Controlling
  • Logistik
  • Marketing und Vertrieb
  • Führung und Zusammenarbeit
  • Intensivwiederholungen für beide Teilprüfungen

Zielsetzung

Ziel des Lehrgangs ist es, eine optimale Vorbereitung auf die bundeseinheitliche Prüfung "Geprüfter Wirtschaftsfachwirt/Geprüfte Wirtschaftsfachwirtin” zu ermöglichen.

Zielgruppe und Zulassungsvoraussetzung

Der Lehrgang richtet sich an Mitarbeiter/innen, die über eine kaufmännische oder verwaltende Ausbildung mit anschließender Berufserfahrung verfügen sowie an Quereinsteiger mit mehrjähriger kaufmännischer oder verwaltender Berufserfahrung, die ihr Fachwissen auffrischen und ihre Berufspraxis mit einem öffentlich-rechtlichen Abschluss dokumentieren möchten.
Um eine möglichst einheitliche Ausgangssituation für die anspruchsvolle Lehrgangsdurchführung zu schaffen, ist die Teilnahme am Lehrgang möglich, wenn mit der Anmeldung die Zulassung zur Prüfung nachgewiesen wird.
Die Zulassungsbestätigung der prüfenden Stelle für beide Prüfungsteile ist vorab erforderlich. Informationen zur Prüfung und zu den einschlägigen Zulassungsvoraussetzungen für Teilnehmer finden sie hier.
Voraussetzung für die erfolgreiche Teilnahme sind eine ausgeprägte Selbstlernkompetenz, ein gutes Textverständnis und diszipliniertes Zeitmanagement.  Weiterhin sind Medienaffinität und gute Anwendungskenntnisse von MS Office oder Open Office erforderlich.
Sie benötigen einen Computer mit Kamera, Headset und einen stabilen Internetzugang mit einer Downloadraten von ca. 16 Mbit/s.
Vor einer Anmeldung ist eine telefonische Erstberatung verpflichtend erforderlich. 

Trainingsmethoden

Der Lehrgang wird im Blended-Learning-Format angeboten.
Blended-Learning bezeichnet die Kombination aus Präsenzunterricht und online-gestützten Selbstlernphasen. Während der Selbstlernphasen bearbeiten Sie den Lernstoff eigenverantwortlich anhand der Online-Module/Textbände.
Mittels regelmäßiger Chats und/oder Online-Konferenzen stehen Sie im Austausch mit den Trainern und Trainerinnen, die Sie bei schwierigen Themen unterstützen und Ihre Fragen zeitnah beantworten. 
Die Präsenztage dienen ausschließlich der Vertiefung und Wiederholung, daher ist die eigenständige Erarbeitung des Lernstoffes unbedingt erforderlich.
Pro Woche sollten Sie ca. 10 - 12 Stunden Selbstlernzeit für die Online-Module und die Arbeit mit den schriftlichen Unterlagen (Textbände, Fachliteratur, Einsendeaufgabe) einplanen. 
Zu Ihren wöchentlichen Einsendeaufgaben erhalten Sie ein regelmäßiges Feedback. 
Ca. einmal im Monat haben Sie einen Präsenztermin bei der IHK Berlin. 
Ein gutes persönliches Zeit- und Selbstmanagement ist die Voraussetzung, um erfolgreich eigenverantwortlich zu lernen.

Dauer und Termine

  • Die Lehrgangsdauer umfasst ca. 15 Monate (ca. 650 Unterrichtseinheiten).
  • Die Lehrgangseröffnung findet als Präsenztermin statt.
  • Präsenztermine: 1 bis 2 Tage im Monat, in der Regel Freitag und/oder Samstag bei der IHK Berlin
  • Die Onlinekonferenz findet einmal bis zweimal pro Woche, ortsunabhängig, statt.
  • Einsendeaufgaben sind bis zum jeweiligen Sonntag einer Unterrichtswoche einzureichen.
  • Die Intensivwochen zur Prüfungsvorbereitung finden bei der IHK Berlin statt.

Abschluss: Vorbereitung auf die IHK-Prüfung

Der Lehrgang bereitet auf die IHK-Prüfung "Geprüfter Wirtschaftsfachwirt/Geprüfte Wirtschaftsfachwirtin” vor. Die Prüfung ist nicht Bestandteil des Lehrgangs. Weitere Informationen finden Sie hier.

Lehrgangsentgelt und Fördermöglichkeiten

Das Lehrgangsentgelt beträgt 4.870,- € (Mitglieder der IHK Berlin)/  4.920,- € (Nichtmitglieder) und wird in 4 Teilbeträgen in Rechnung gestellt. Umsatzsteuer fällt nicht an.
Die Prüfungsgebühr ist im Lehrgangsentgelt nicht enthalten. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Für die Teilnahme am Lehrgang Geprüfte Wirtschaftsfachwirtin/Geprüfter Wirtschaftsfachwirt kann das Aufstiegs-BAföG beantragt werden. Weitere Informationen dazu finden sie hier.

Anmeldung

Rücktrittsrecht

Sie haben nach jeder Online-Anmeldung ein zweiwöchiges Widerrufsrecht. Danach gelten unsere Rücktrittsbedingungen, die Sie in unseren  AGB unter  4. Rücktrittsrecht und Kündigung nachlesen können.
Ausführliche Informationen finden Sie in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
*Änderungen vorbehalten