Webinar: Lieferkettendiversifizierung in Ostasien - Risiken und Chancen in China, Thailand und Vietnam

Veranstaltungsdetails

6169

Viele deutsche Unternehmen sind seit langer Zeit in China tätig, betreiben eigene Werke, beliefern den lokalen Markt oder exportieren ihre Produkte von dort in alle Welt. Während sich das rechtliche und steuerliche Umfeld für deutsche Unternehmen in China teilweise verbessert hat, sind zuletzt auch neue Standortrisiken und Herausforderungen entstanden. Hierzu zählen strengere Investitionsauflagen, Sanktionsrisiken, Datenrecht, Vorschriften zum Schutz der nationalen Sicherheit in China wie zuletzt das Anti-Spionagegesetz bis hin zu Risiken persönlicher Haftung oder einer drohenden Ausreisesperre für deutsche Manager.

„De-risking“ und Diversifizierung sind nicht nur Kernideen der neuen China-Strategie der Bundesregierung. Auch die chinesische Seite strebt im Zuge ihrer „Dual-Circulation“-Doktrin eine stärkere Autarkie der eigenen Lieferketten an. Deutsche Unternehmen müssen sich in diesem Umfeld strategisch orientieren und eigene, passende Ansätze für ihr Risikomanagement finden.    

Um Sie hierbei zu unterstützen, sollen im ersten Teil des Webinars zunächst konkrete Ansätze zur Einschätzung und Reduzierung der aktuellen Investitionsrisiken in China dargestellt werden. Diese werden anschließend durch Fallstudien zur steuerlichen Behandlung von Investitionen in China ergänzt. Im zweiten Teil werden sodann Möglichkeiten einer nachhaltigen Lieferkettendiversifizierung im ASEAN-Raum erörtert. Konkret soll an den Beispielen Vietnam und Thailand untersucht werden, inwiefern sich durch ergänzende Investments in ASEAN-Ländern im Sinne der sog. „China-Plus-One-Strategie“ das Risiko für deutsche Unternehmen in der Region reduzieren lässt.

Referenten:

  • Dr. Gerald Neumann, Partner, Ebner Stolz Neumann Wu, Shanghai
  • RA Florian Maier, LL.M., Managing Director, Antares Group, Bangkok
  • RA Dr. Jörg-Michael Scheil, Partner, SNB Law, Shanghai und Ho Chi Minh City

Programm:

Uhrzeit Thema Vortragende / Teilnehmer
9:30 - 9:40 Begrüßung der Teilnehmer & Überblick Webinar Silke Helmholz (IHK Stuttgart)
Tim Hagemann (IHK Stuttgart)
 
  • Themenüberblick und Vorstellung Refernt
  • Organisatorisches & Technische Hinweise
 
09:40 - 10:30

Corporate De-risking in China

Dr. Jörg-Michael Scheil (SNB Law)
 
  • Überblick über aktuelle rechtliche Risiken
  • Landnutzung, Kapitaleinsatz und Investitionsstruktur
  • Management, Personal und Daten
 
10:30 - 11:00 Trends und Fallstudien zur steuerlichen Praxis in China Dr. Gerald Neumann (Ebner Stolz)
 
  • Gibt es noch steuerliche Anreize für ausländische Investitionen bzw. ausländische Mitarbeiter
  • Wie sieht die aktuelle Praxis bei Steuervergehen aus?
 
11:10 - 11:20 Kaffeepause  
     
11:20 - 11:50 Investitionsstandort Thailand Florian Maier, LL.M. (Antares)
 
  • Marktzugang und Wirtschaftsförderung
  • Gesellschaftsgründung und Joint Ventures
  • Thailändisches Arbeitsrecht für Locals und Expats
  • Behördliche und steuerliche Fallstricke
 
11:50 - 12:20 Investitionsstandort Vietnam Dr. Jörg-Michael Scheil (SNB Law)
     
12:20 - 12:30 Fragen, Diskussion & Abschluss Silke Helmholz (IHK Stuttgart)
Tim Hagemann (IHK Stuttgart)

Termine, Veranstaltungsorte und Referenten

  • 01.01.1970