Nr. 3717500
Berufe erleben – Talente treffen

IHK-Berufsparcours im ersten Halbjahr 2024

Mit dem IHK-Berufsparcours können Sie Jugendliche für eine Ausbildung begeistern! Bei den Berufsorientierungs-Veranstaltungen haben Firmen die Möglichkeit Schülerinnen und Schüler, verschiedene Ausbildungsberufe praktisch ausprobieren zu lassen. So können sie Talent, Motivation und Sympathie feststellen und ihre zukünftigen Auszubildenden finden.
Ablauf:
  • Firmen bieten Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, einen Beruf am Beispiel einer typischen Aufgabe aus ihrer Firma kennenzulernen.
  • Die Firmen erleben Schülerinnen und Schüler bei für den Beruf typischen Arbeitsproben und können talentierte Jugendliche direkt für ein Praktikum, eine Ausbildung oder ein Duales Studium anwerben.
  • Die Firmen stellen jeweils acht Arbeitsplätze pro Aufgabe, Station und Ausbildungsberuf für die Jugendlichen bereit. Die Aufgabe sollte etwa zehn Minuten dauern.
  • Die Jugendlichen halten sich zwischen 60 und 90 Minuten im Berufsparcours auf. Sie suchen sich selbstständig Aufgaben aus, die sie ansprechen. Dadurch tritt die Bekanntheit des Ausbildungsberufes oder der Firma in den Hintergrund.
Ein paar Stimmen zur Veranstaltung:
„Beim IHK-Berufsparcours kommt man über die Aufgaben mit den Schülerinnen und Schülern ins Gespräch, man merkt, wer Interesse hat, und es zeigen sich potenzielle Bewerberinnen und Bewerber.“
„Ich hab Berufe kennengelernt, von denen ich vorher überhaupt nichts gewusst habe.“
„Das war eine ganz tolle Veranstaltung, bestens organisiert und äußerst gewinnbringend für unsere Schülerinnen und Schüler. Es hat sich wirklich gelohnt.“
Auf der Website der Mörikeschule Nürtingen WRS finden Sie einen Bericht zu einem IHK-Berufsparcours aus Sicht einer teilnehmenden Schule.

Termine

Termin 1: Dienstag, 23. April 2024
Uhrzeit:  8:30 bis 13:15 Uhr - Aufbau ab 7:30 Uhr
Zielgruppe: alle interessierten Schularten. Die angemeldeten Schulen und Klassen erhalten Sie vor der Veranstaltung
Ort: Zollberg-Realschule in Esslingen
In Kooperation mit der Stadt Esslingen sowie der Zollberg Realschule Esslingen
Stationsentgelt: 350 Euro zzgl. MwSt.
Termin 2: Donnerstag, 16. Mai 2024
In Kooperation mit den Wirtschaftsförderungen der Städte Filderstadt und Leinfelden-Echterdingen sowie dem Philipp-Matthäus-Hahn Gymnasium
Zielgruppe: Speziell für Gymnasien. Die Teilnahme an diesem Berufsparcours ist mit Berufen sinnvoll, bei denen Gymnasiasten zu einem großen Teil zu den Bewerberinnen und Bewerbern gehören.
Uhrzeit: 08:30 bis 13:40 Uhr plus Abbau - Aufbau ab 7:30 Uhr
Ort: Walter-Schweizer-Kulturforum, Schimmelwiesenstraße 18, 70771 Leinfelden-Echterdingen