Projektüberblick

Wasserstoffprojekte in Deutschland

Auch in Deutschland nimmt der Markthochlauf des Wasserstoffs deutlich an Fahrt auf. Mehrere Initiativen liefern einen Überblick über geplante und realisierte Wasserstoffprojekte. 
  • Auf der Website des Bundesministeriums für Bildung und Forschung findet sich das sogenannte „Kopernikus Projekt“, das zahlreiche Projekte zur klimaneutralen Energieversorgung der Zukunft begleitet. Die Website bietet eine interaktive Deutschlandkarte, die sowohl bereits umgesetzte als auch die geplanten staatlich geförderten Wasserstoffanlagen zeigt.
  • Im Rahmen staatlicher Förderungen des „IPCEI“ Programms wurden 62 Projekte ausgewählt, die mit Mitteln des Bundes und der Länder eine finanzielle Unterstützung erhalten, um Deutschland zu einem Vorreiterland beim Wasserstoff zu machen. Der Umfang der Förderung beträgt 8 Milliarden Euro. Auch unsere Elbe-Weser-Region ist hier mit Projekten vertreten. Zum Hintergrund: Der Markthochlauf soll im Rahmen der Fördermöglichkeiten der „Important Projects of Common European Interest (IPCEI)“ (deutsch: „Wichtige Vorhaben von gemeinsamem europäischen Interesse") für Wasserstofftechnologien und -systeme unterstützt werden.
  • Auch die IHK-Nord bietet einen Überblick zum derzeitigen Stand des Ausbaus von Wasserstofftechnologien. Neben den staatlich geförderten Anlagen finden sich zahlreiche weitere Projekte für den Norden Deutschlands, die ohne finanzielle Unterstützung den Markteintritt suchen. Die Projekte unserer Region, wie beispielsweise unser Wasserstoffnetzwerk Nordostniedersachsen, sind hier ebenfalls zu finden.
Stand: Juli 2022