Nr. 185157713
trackVstDetailStatistik

Online-Seminar: Intrastat-Änderungen 2022

Webinar

Veranstaltungsdetails

Beginnend ab dem Berichtsmonat Januar 2022 ergeben sich im Bereich der Intrastat-Meldungen verschiedene Änderungen. Neben der Neustrukturierung der Geschäftsarten sind insbesondere neue Pflichtfelder wie die Angabe des Ursprungslandes und der USt.-Id.-Nr. des Warenempfängers betroffen. Hier ergeben sich für die Unternehmen verschiedene Änderungen, welche zunächst vorgestellt und dann anhand von Praxisfällen mit Musterlösungen besprochen werden.

Ziel des Seminars

Die Teilnehmer lernen die Änderungen im Bereich der Intrahandelsstatistik kennen und lernen anhand von Beispielfällen Musterlösungen, wie diese in die Praxis umgesetzt werden können.

Inhalte des Seminars

 

Grundlagen der Intrahandelsstatistik und Änderungen 2022

  • Rechtsvorschriften, Änderungen zum 01.01.2022
  • Meldepflichten, Befreiungen, Vereinfachungen
  • Warenverkehre mit Sondergebieten
  • Berichtszeitraum / Abgabetermine

 

Umsatzsteuerrecht und Intrahandelsstatistik

  • Innergemeinschaftliche Lieferungen und Erwerbe
  • Kontrollmaßnahmen des Statistischen Bundesamts und des BZSt

 

Erhebungsmerkmale und Änderungen 2022

  • Geschäftsarten
  • Ursprungsland
  • USt.-Id.-Nr.
  • Statistischer Wert
  • Statistische Warennummer

 

Beispielfälle

  • Reihengeschäfte
  • Dreiecksgeschäfte
  • Retouren
  • Gutschriften
  • Berichtigungen
  • Nachträgliche Vertragsänderungen
  • Software
  • Veredelungsverkehre

Termine, Veranstaltungsorte und Referenten

Weitere Informationen

Zielgruppe

Geschäftsführer und Prokuristen, Leiter und Mitarbeiter der Bereiche Import, Einkauf und Logistik sowie Vertrieb und Fach- und Führungskräfte, die im grenzüberschreitenden Warenverkehr tätig sind.

Industrie- und Handelskammer zu Schwerin
Ludwig-Bölkow-Haus
Graf-Schack-Allee 12
19053 Schwerin