Was auf die Ohren...

"Mach es in Brandenburg"-Podcast

Mach es in Brandenburg, dafür steht die IHK Potsdam und deshalb heißt so auch unser Podcast.
In der ersten Staffel geht es um Gründerinnen und Gründer im Lande, ihren Weg in die Unabhängigkeit und die Hürden, die am Anfang der Selbstständigkeit stehen.
Seit Januar 2022 gibt es einmal im Monat eine neue Folge, passend zum Erscheinen des FORUM-Magazins.
Zu finden auf allen gängigen Plattformen, überall da, wo es Podcasts gibt.
Abonnieren, reinhören, mitmachen – hier in Brandenburg.

Reinhören: Alle Folgen im Überblick

Im untenstehenden Web-Player finden sich alle Episoden, die aktuellste Folge im “Schaufenster”.

Stellen Sie sich vor, es gäbe eine Methode, um Blut von Krebspatienten während einer Operation so zu reinigen, dass kein Spenderblut benötigt wird. Genau daran arbeitet das Unternehmen Lindis Blood Care aus Hennigsdorf.
Die Firma bindet Tumor- und Immunzellen mit Hilfe eigens entwickelter Antikörper. Auf diese Weise lässt sich das Blut filtrieren und kann dann den Patienten schon während der OP zurückgegeben werden. 
Die Idee klingt innovativ, neuartig und setzt eine ambitionierte Entwicklung voraus, all die Punkte, die ein Start-up erfüllen soll.
Nach spannenden Ideen suchen viele Investoren, gerade auf dem Markt der Medizintechnik: Doch wie findet man Geldgeber, die Betriebsgeheimnisse bewahren können? 
Darüber spricht Stefanie Schuster mit Dr. Franzpeter Bracht, Geschäftsführer von Lindis Blood Care. Er hat schon viel Erfahrung auf dem Gebiet des Gründens gesammelt und gibt Tipps, worauf man achten muss, wenn man für so eine innovative Idee begeistern, sie aber gleichzeitig auch schützen will.
Wie hat sich das Start-up-Ökosystem in diesem Krisenjahr 2022 entwickelt und wie geht es im Jahr 2023 weiter, unter anderem darum geht’s im Anschluss mit dem IHK-Start-up Referent Felix Mohn.
Den kostenfreien Artikel zur Podcast-Folge lesen Sie im FORUM-Magazin hier.
Von Gründungsidee über den Businessplan bis hin zur Investitions-, Finanzierungs- und Rentabilitätsplanung. Fragen zum Thema Gründen? Kontakt bei der IHK Potsdam: Felix Mohn, Referent Existenzgründung/Start-ups 0331 2786248, felix.mohn@ihk-potsdam.de
Erste Orientierung bietet unser Checkheft fürs erfolgreiche Gründen in Brandenburg.