IHK-Statistik

Zuwachs bei Handelsregisterunternehmen

Insgesamt gibt es jetzt 83.424 Unternehmen im Bezirk der IHK Potsdam mit der Landeshauptstadt Potsdam, der kreisfreien Stadt Brandenburg an der Havel sowie mit den Landkreisen Prignitz, Ostprignitz-Ruppin, Oberhavel, Havelland, Potsdam-Mittelmark und Teltow-Fläming.

Starkes Fundament für Brandenburger Wirtschaft

Die aktuelle Zahl der ins Handelsregister eingetragenen Firmen beträgt damit insgesamt 29.207; die der Kleingewerbetreibenden 54.217. Das ist das Ergebnis der aktuellen Jahresstatistik der Industrie- und Handelskammer Potsdam mit Stand vom 31. Dezember 2021.
In den Regionen ist der Landkreis Potsdam-Mittelmark mit 16.295 Unternehmen der Spitzenreiter; gefolgt von Teltow-Fläming (14.532), Oberhavel (13.663), der Landeshauptstadt Potsdam (12.640), Havelland (10.631), Ostprignitz-Ruppin (6.672), Prignitz (5.185) und der Stadt Brandenburg an der Havel (3.806).
Die Dienstleistungsbranche bleibt mit insgesamt 53,7 Prozent (44.763) die stärkste im IHK-Bezirk, gefolgt vom Einzelhandel (16,2 %, 13.474), der Industrie (8,5 %, 7.075), dem Baugewerbe (5,8 %, 4.819) und dem Gastgewerbe (5,5 %, 4.621). Die Bereiche Verkehr (2,9 %, 2.447), Großhandel (2,2 %, 1.797) und Sonstiges (5,3 %, 4.428) runden das Bild ab und zeigen die Breite an Branchen, die zwischen Perleberg und Oranienburg, Rathenow und Potsdam sowie Luckenwalde und Zossen wirtschaften.

Allgemeine Brancheninfos zum Kammerbezirk

Mit einer Gesamtfläche von 13.226 km² ist der Kammerbezirk der IHK Potsdam der zweitgrößte bundesweit. Markante industrielle Standorte sind Hennigsdorf (Schienenfahrzeugbau), Ludwigsfelde (Straßennutzfahrzeuge), Dahlewitz (Flugzeugtriebwerke), Brandenburg a. d. H. (Stahlbau, Stahlerzeugung, Druckmaschinen, Getriebe, Zahnräder, Umwelttechnik), Teltow/Stahnsdorf (Lasertechnik, Medizintechnik, elektronische Komponenten), Potsdam (Energiewirtschaft, Bauwirtschaft), Rathenow (Optik, Präzisionsgeräte) sowie Potsdam-Babelsberg (moderne Medien- und Filmindustrie) und Luckenwalde (Biotechnologie). Seit Beginn der 90er Jahre hat sich unser IHK-Bezirk darüber hinaus zu einem wichtigen Wissenschafts-, Forschungs- und Technologiestandort entwickelt.
Zahlen, Daten, Fakten, Stimmungsbarometer:
Unsere Blitzlicht-Konjunkturumfrage vom vergangenen Herbst finden Sie hier und den Konjunkturreport Berlin-Brandenburg hier.