Kaufkraftdaten

Kaufkraft

Die Kaufkraft bezeichnet das verfügbare Einkommen (Einkommen ohne Steuern und Sozialversicherungsbeiträge, inkl. empfangene Transferleistungen) der Bevölkerung einer Region.

Einzelhandelsrelevante Kaufkraft

Bei der Einzelhandelsrelevanten Kaufkraft werden nur die Einkommensbestandteile berücksichtigt, die für Ausgaben im Einzelhandel (inklusive Internet- und Versandhandel) zur Verfügung stehen. Im Downloadbereich steht Ihnen eine Auflistung der Gemeinden im Bezirk der IHK Lahn-Dill mit Angaben zur einzelhandelsrelevanten Kaufkraft, je Einwohner und dem Kaufkraftindex, der die Pro-Kopf-Werte in Bezug zum Bundesdurchschnitt (Index = 100) setzt, zur Verfügung. Ein Indexwert von beispielsweise 110 sagt aus, dass die Einwohner der entsprechenden Gemeinde eine um zehn Prozent höhere einzelhandelsrelevante Kaufkraft besitzen als der Bundesdurchschnitt.

Einzelhandelsumsatz/Umsatzkennziffer

Beim Einzelhandelsumsatz (Umsatzkennziffer) werden die Einkäufe am Einkaufsort der Konsumenten erfasst, da hier die im örtlichen Einzelhandel getätigten Umsätze gemessen werden. Im Downloadbereich finden Sie zu den Gemeinden im IHK-Bezirk Lahn-Dill Angaben zum Umsatz je Einwohner sowie dem Umsatzindex je Einwohner. Letztere Kennziffer bezieht sich auf den Bundesdurchschnitt (Index = 100). Ein Index von 110 sagt aus, dass in einer Gemeinde oder Region im Vergleich zum Bundesdurchschnitt pro Einwohner zehn Prozent mehr im Einzelhandel umgesetzt wird. Ein Index von 90 bedeutet, dass im Vergleich zum Bundesdurchschnitt pro Einwohner zehn Prozent weniger im Einzelhandel umgesetzt wird.

Zentralitätskennziffer

Die Zentralität des Einzelhandels gibt an, wie attraktiv eine Kommune als Einzelhandelsstandort ist. Sie ermittelt sich aus der Division des Einzelhandelsumsatzes durch die Einzelhandelsrelevante Kaufkraft (jeweils Index oder Promille) x 100. Eine Kennziffer von mehr als 100 sagt aus, dass ein Kaufkraftzufluss stattfindet und in der Region oder Kommune mehr Umsatz im Einzelhandel getätigt wird, als die dort lebende Bevölkerung im Einzelhandel zur Verfügung hat. Eine Kennziffer von kleiner als 100 bedeutet, dass ein Kaufkraftabfluss stattfindet.
(Quelle: Michael Bauer Research GmbH, Nürnberg, IHK Lahn-Dill)
Nachfolgend finden Sie die aktuellen Daten (Prognose für 2022) zur Kaufkraft und zu den Einzelhandelsumsätzen in den einzelnen Städten und Gemeinden des IHK-Bezirks Lahn-Dill. Urheber ist die Michael Bauer Research GmbH, Nürnberg.